So wird das Slacklinefestival 2015 auf dem Ebberg

Waghalsige Sprünge und Tricks oder erstmal lernen auf dem Seil zu Balancieren? Egal! Am Wochenende findet das zweite Slacklinefestival NRW auf dem Ebberg statt. Da kommen Anfänger und Profis des Trendsports auf ihre Kosten. Was euch erwartet, erfahrt ihr hier.

Westhofen.. Am kommenden Wochenende, 13. und 14. Juni, findet das zweite Slacklinefestival NRW auf dem Ebberg statt, veranstaltet von der Naturfreundejugend NRW auf dem Gelände des Naturfreundehauses (Ebberg 1). Am Samstag von 10 bis 19 und Sonntag von 11 bis 15 Uhr kann die Trendsportart auf sogenannten Longlines - bis zu 100 Meter langen Seilen - ausprobiert werden. Hinzu kämen Treehighlines, Tricklines und kleinere Lines für Anfänger, so die Naturfreunde.

Nachdem beim ersten Slacklinefestival NRW 2014 die Workshops so gut besucht wurden, wird es auch dieses Jahr wieder für junge Slackliner und alle anderen Interessierten Workshops geben. Erstmals dabei ist ein Acro-Yoga-Workshop. Die Uhrzeiten für die einzelnen Workshops werden an einem Infostand auf dem Gelände ausgehängt. Zudem wird wieder "DJ NOism" Musik auflegen und den Samstagabend mit einer Party ausklingen lassen.

Highlight: Tricklinecontest

Ein Höhepunkt des Programms sei der zweite Slacklinefestival-NRW-Tricklinecontest, so die Veranstalter. Am Samstag um 15 Uhr kann jeder mitmachen und seine besten Tricks auf der Slackline zeigen. Wer zwei Tage bleiben will, kann auf dem Gelände zelten und am Lagerfeuer sitzen.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung nötig, die Gebühr beträgt zwischen 2 (Tagesbesuch) und 10 (Zelten) Euro: www.slacklinefestival-nrw.de