So wird das Kulturfest an St. Viktor in Schwerte

Liegestühle, Musik und Stockbrot: Am Samstag, 25. April, soll ein entspannendes Ambiente zum Kulturfest rund um das neue St.-Viktor-Ensemble in der Schwerter Altstadt einladen. Ein abwechslungsreiches Programm haben sich die Aktiven der neuen Bürgerstiftung ausgedacht.

Schwerte.. "Es ist für alle etwas dabei", schätzt Katarina Trelenberg von der Rohrmeisterei, die gemeinsam mit ihren Mitstreitern von Musikschule, Kirchengemeinde, Schwerter Tafel und Jugendamt das Programm vorstellte. Kinder können sich auf den Zauberer Heinz und das Nilpferd Elton freuen, Manuela Kuske öffnet ihr Kinderatelier und lockt mit einer Bastelaktion.

Eröffnet wird das gemeinsame Fest um 17 Uhr von der Musikschul-Big-Band "Blue for you". Französische Orgelmusik sowie feine Akkustik-Covermusik von "Steffen und Chris" machen die musikalische Mischung komplett.

Stiftungsurkunde wird übergeben

Auch für die Verköstigung ist gesorgt. Die Tafel bietet Suppen, Waffeln und Stockbrot an, die Rohrmeisterei sorgt für Getränke.

Vor allem soll aber auch die Stiftungsurkunde für die neue Bürgerstiftung St. Viktor übergeben werden. Die möchte mit dem Fest einen kleinen Vorgeschmack auf das Leben im Ensemble geben, wenn das einmal fertig gebaut ist.

Und natürlich können sich die Gäste auch einen Eindruck verschaffen, was in Schwertes Zentrum neu entsteht. Denn für das Kulturfest werden alle Gebäude des Ensembles außer der Marktschänke mit einbezogen.

Datum und Uhrzeit
Das Kulturfest rund um St. Viktor am Samstag, 25. April, beginnt um 17 Uhr und endet um 21 Uhr.