Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten in Villigst

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die Rote-Haus-Straße im Schwerter Ortsteil Villigst mehrere Stunden gesperrt gewesen - und das in beide Richtungen. Außerdem gab es mehrere Verletzte - ein Hubschrauber kam zum Einsatz.

Schwerte.. Das Auto einer Familie aus Polen war gegen 16 Uhr auf der Straße in Richtung Kreuzung Iserlohner Straße bergab unterwegs. Auf regennasser Fahrbahn wurde es laut Polizeiangaben aus der Kurve in den Gegenverkehr getragen. Dort stieß der Renault mit einem Mercedes aus Dortmund zusammen, an dessen Steuer ein 83-Jähriger saß.

Bei dem Unfall gab es mehrere Verletzte. Eine Frau (32) in dem polnischen Auto wurde schwer verletzt, das 7 Monate alte Kleinkind der Familie musste nur zur Beobachtung in ein Krankenhaus und wurde per Hubschrauber abgeholt.

Erst etwa um 18.10 Uhr war die Straße wieder frei. Bis dahin liefen die Bergungs- und Aufräumarbeiten.