Schimanskis Ausweis wird in Schwerte versteigert

1943 in Breslau geboren – 1,82 Meter groß, Augenfarbe Blau. So ist es auf dem Personalausweis von Horst Schimanski zu lesen. Jener Kunstfigur, mit der Götz George die Herzen der Tatortfans in den 80er-Jahren eroberte. Diese und weitere kuriose Original-Requisiten will Lothar Baltrusch jetzt für ein Blindenheim in Vietnam versteigern.

Schwerte.. Ein bunter Abend soll es werden, wenn der Radiomoderator Baltrusch am Freitag, 24. Juli, in der Theaterhalle an der Rohrmeisterei zum Auftakt für sein Projekt "Way of Ella" einlädt. Das Thema des Abends lautet "machen statt quatschen".

Dennoch wird es wohl auch einiges zu bequatschen geben. Denn an diesem Abend ist Jürgen Eichhorn zu Gast. Der Deutsche lebt eigentlich in Vietnam und kümmert sich dort um ein Blindenheim für Waisenkinder namens Stars of Vietnam.

Hilfe für blinde Waisenkinder

Schon auf seinem Weg zu seinem Patenkind in Vietnam 2013 hatte der Radiomoderator Eichhorn kennengelernt. Daheim sammelte er dann Spenden für das Projekt. Und auch die anstehende Tour (Way of Ella) mit dem historischen Mofa namens "Ella" durch die USA soll Hilfe für die blinden Waisenkinder bringen.

Doch neben Informationen und Talkrunden haben auch Musiker ihre Hilfe zugesagt. "Alle spielen umsonst für den guten Zweck", betont Baltrusch. Und damit die Tour durch die USA auch mit einem gewissen Startkapital beginnt, wird bereits jetzt eine Gitarre mit einer Originalunterschrift von Peter Maffay gegen Höchstgebot versteigert.

"Die Gitarre wird ‚nur‘ vorgestellt, es liegt momentan ein Gebot in dreistelliger Höhe vor", so Baltrusch. Auf dem Schwerter Pannekaukenfest (12. und 13. September) wird die Gitarre dann an den Meistbietenden übergeben.

Kuriositäten und Kunstwerke

Am 24. in der Rohrmeisterei gibt es aber bereits andere Kuriositäten und Kunstwerke, die gegen Höchstgebot für den guten Zweck den Besitzer wechseln sollen. Von Schimanskis Ausweis bis zu Requisiten aus dem George-Film "das Trio".

Ein Bekannter von Lothar Baltrusch ist Assistent von George. Und so kam man in Kontakt. Der Schauspieler gab die Requisiten aus seinem Archiv frei. Neben dem Ausweis gehört dazu ein weißer Stock und ein Blindenbinde.

Und auch unterschriebene Kunstwerke, die man auf Lothar Baltruschs Internetseite sehen kann, werden hingegen direkt den Besitzer wechseln. Das Geld geht direkt zu "Stars of Vietnam". Gebote können schriftlich auf der Veranstaltung am 24. Juli und per Mail abgegeben werden.

Keine Gelegenheit für den guten Zweck wird ausgelassen

Wer sich übrigens Ella, das historische Mofa von Lothar Baltrusch, ansehen will, hat dazu am Sonntag in Holzwickede die Gelegenheit. Da moderiert Baltrusch nämlich gemeinsam mit Jörg Przystow das Oldtimertreffen des MSC Holzwickede auf dem Marktplatz. Start ist um 9 Uhr, dann werden die Oldtimer vorgestellt. Und weil er für den guten Zewck keine Gelegenheit auslassen will, bringt Baltrusch die kleine Ella zu den großen Autos mit und verteilt Material zum Hilfsprojekt, zur Tour und zum Abend im Theater am Fluss.

Freitag, 24. Juli, Theater am Fluss Halle 4 (Nähe Rohrmeisterei), Ruhrstraße, 58239 Schwerte, Einlass 18 Uhr, Beginn ca. 18.30 Uhr, Eintritt 10 Euro (zu 100 Prozent für "Stars of Vietnam"). Karten nur an der Abendkasse. Nicht alles im Lebenslauf der Kunstfigur Schimanski ist stimmig. So wurde er in manchen Folgen in Breslau, in anderen in anderen in Stettin geboren. Für den Ausweis, der aus der Serie Schimanski (nach 1997) stammt, übernahm man die Biographie aus der tatortfolge Zabou (1987). Danach ist Schimanski fünf Jahre jünger als Götz George.