Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Ein 13-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall am Freitag leicht verletzt worden. Mit dem Fahrrad ist er auf einem Fußgängerüberweg an der Schützenstraße / Konrad-Zuse-Straße gestürzt, als auch ein Auto den Fußgängerüberweg querte. Der Jugendliche stürzte, ohne das Auto zu berühren.

Schwerte.. Der Unfall ist der Polizei erst nachträglich von den Erziehungsberechtigten des 13-Jährigen gemeldet worden. Demnach war der Jugendliche mit dem Fahrrad auf einem Fußgängerüberweg an der Schützenstraße / Konrad-Zuse-Straße unterwegs - als ein Autofahrer diesen querte. Ohne dass Auto und Radfahrer sich berührten, stürzte der 13-Jährige und verletzte sich leicht. Der Fahrer des silbernen Autos habe sich anschließend von der Unfallstelle entfernt.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben: Denn auch wenn das Auto den Radfahrer nicht berührt hat, so gilt der Autofahrer doch als Unfallbeteiligter. Wer den Sturz verschuldet hat und wer Vorrang gehabt hätte, kann die Polizei noch nicht sagen. Hinweise nimmt die Polizei Schwerte unter Tel. (02304) 9213320 und unter Tel. (02303) 9210 entgegen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE