Polizei erwischt Einbrecher in Lünen auf frischer Tat

Eine ganze Einbrecherbande hat die Polizei in Lünen auf frischer Tat ertappt. Die Gruppe soll für Straftaten in der ganzen Region verantwortlich sein, auch in Fälle in Olfen und Lüdinghausen. Den sieben Personen werden jedoch nicht nur die Einbrüche zur Last gelegt - sondern auch Drogenhandel.

Lünen/olfen.. Auf frischer Tat erwischte die Polizei am Donnerstag drei junge Männer in Lünen, so die Polizei am Freitag.Sie waren zuvor in ein Küchenstudio und in ein Jugendcaf eingebrochen. Die Festgenommen (19, 20 und 22) kommen nach Polizei-Informationen für eine Reihe von bandenmäßigen Einbrüchen und Handel mit Betäubungsmitteln in Betracht.

Taten überwiegend in Lünen

Drei Männer (18, 20 und 22 Jahre alt) sowie eine19 Jahre alte Frau wurden am gleichen Tag festgenommen - sie sollen ebenfalls Mitglieder der Bande sein.

Ihre Taten begingen die Einbrecher überwiegend in Lünen, weitere Geschäfts-Einbrüche aber auch in Waltrop, Olfen, Arnsberg, Dinslaken, Lüdinghausen und Datteln.

Für drei Männer im Alter von 19, 20 und 22 Jahren wurden Haftbefehle vollstreckt. Gegen die übrigen Männer beantragte die Staatsanwaltschaft ebenfalls Untersuchungshaftbefehle; die 19-jährige Frau wurde nach den Vernehmungen aus dem Gewahrsam entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.