Kamener Straße: Sperrung verursachte Verkehrschaos

Großes Verkehrs-Chaos in Lünen: Ein Unfall auf der Kamener Straße forderte zwei Verletzte, davon einer schwer. 70 Minuten war die Kamener Straße zwischen Zwolle Allee und Kurt-Schumacher-Straße heute Abend danach gesperrt.

Lünen.. Auch in den umliegenden Straßen staute sich der Feierabend-Verkehr, weil die wichtige Verbindung von der Innenstadt Richtung Beckinghausen und Wethmar nicht zur Verfügung stand.

Grund war ein Unfall, der sich um 17.22 Uhr auf der Kamener Straße ereignet hatte. Ein Fahrer wollte mit seinem PKW vom Schwansbeller Weg nach links auf die Kamener Straße Richtung Innenstadt abbiegen.

Dabei übersah er offenbar einen einen PKW, der auf der Kamener Straße Richtung Innenstadt unterwegs war und fuhr in die Seite dieses Autos. Die Fahrerin des PKW auf der Kamener Straße wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Fahrer des anderen Autos erlitt leichte Verletzungen. Die Kamener Straße musste bis 18.32 Uhr gesperrt werden, auch um die beiden Fahrzeuge vom Unfallort abzutransportieren. Die Staus dauerten noch länger an.


Zwischen Zwolle Allee und Kurt-Schumacher-Straße war die Kamener Straße kurzzeitig voll gesperrt.