Jugendliche auf Schulhof in Schwerte beraubt

Am Montagabend sind drei Jugendliche auf dem Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule in Schwerte erst beraubt und dann bedroht worden. Die Polizei sucht anhand einer Beschreibung den noch unbekannten Täter und seine Begleiterin.

Schwerte.. Drei Jugendliche sind am Montagabend, 5. Januar, gegen 21.15 Uhr auf dem Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule beraubt und bedroht worden. Die jungen Leute im Alter von 15 und 16 Jahren hörten Musik mit einem Handy, als plötzlich ein Mann auf sie zukam und das Handy an sich nahm. Er drohte den Jugendlichen mit Gewalt, wenn sie die Polizei riefen. Anschließend ging er mit einem jungen Mädchen davon, das in einiger Entfernung auf ihn gewartet hatte.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 17 bis 19 Jahre alt, 1.80 bis 1.85 m groß
  • normale Figur
  • er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Jacke und schwarz-graue Jeans
  • sprach wohl Deutsch mit russischem Akzent.

Seine Begleiterin hatte mittellange braune Haare und trug einen Anorak mit Pelz.

Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter Tel. 921-33 20 oder 921-0 entgegen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE