Fahrer bremst zu spät: Vier Autos ineinander geschoben

Ein Unfall mit glimpflichem Ausgang: Obwohl auf der Letmather Straße in Schwerte am Dienstag vier Autos beschädigt wurden, wurde lediglich ein Autofahrer leicht verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden von 12.000 Euro.

SCHWERTE.. Wie die Polizei mitteilte, kam es am Dienstag gegen 18 Uhrauf der Letmather Straße in Fahrtrichtung Iserlohn zu dem Unfall. Demnach mussten die Autos aufgrund des Verkehrs anhalten. Doch der Fahrer eines Autos - ein 84-jähriger Mann aus Schwerte - bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf.

Dabei schob er die drei vor ihm fahrenden Autos ineinander.Einer der vorderen Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.