Discounter an der Jägerstraße in Lünen ausgeraubt

Mit einer Schusswaffe hat ein Mann am Samstagabend einen Discounter an der Jägerstraße in Lünen überfallen. Offenbar zückte der Unbekannte die Waffe, nachdem er sein Getränk bezahlt hatte und floh dann mit einem dreistelligen Geldbetrag. Die Fahndung läuft.

Lünen.. Die Dortmunder Polizei fahndet nach einem Räuber, der am Samstagabend um 21.43 Uhr einen Discounter an der Jägerstraße in Lünen überfallen hat.

Die Zeugen, der 20-jährige Angestellte und ein 52-Jähriger, sagen aus, dass der Tatverdächtige sich zuerst eine Getränkeflasche genommen und bezahlt hat. Als er das Wechselgeld entgegengenommen hatte, bedrohte er den Kassierer plötzlich mit einer Schusswaffe und forderte das Bargeld aus der Kasse. Wie die Polizei weiter mitteilt, ließ der Mann sich seine Beute, einen dreistelligen Betrag, direkt in eine mitgebrachte Plastiktüte packen, dann flüchtete er aus dem Laden in südöstliche Richtung.

Der Mann wurde beschrieben als

  • etwa 50 bis 55 Jahre alt,
  • 1,80 Meter groß,
  • bekleidet mit grauer Hose, braunem Parka und einer grauen Mütze tief in die Stirn gezogen.
Bei der Plastiktasche soll es sich um eine Tüte gehandelt haben, die von außen weiß und innen rot ist.Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalwache unter der Rufnummer 0231 - 132 7441 in Verbindung zu setzen.