Das tut sich 2015 in der Lüner Wirtschaft

Grund zum Optimismus für die Lüner Wirtschaft? "Es tut sich einiges", verkündet zuversichtlich Michael Sponholz, Chef der Wirtschaftsförderung. Er erklärt die wichtigsten Investitionen, Baumaßnahmen und Entwicklungen: "Ich bin sehr optimistisch für 2015."

Lünen.. Für vier Millionen Euro erweitert die Familie Riepe zum Beispiel das Hotel am Stadtpark. Sie möchte größere Tagungen nach Lünen holen. In wenigen Wochen wird Richtfest gefeiert.Während der Backwarenhersteller Lieken an anderen Orten Werke schließt, will er an der Dortmunder Straße "massiv erweitern". Einen "mittleren zweistelligen Millionenbetrag" wird sich das Unternehmen den Ausbau kosten lassen.

Die Sorge um den Bergbauzulieferer Caterpillar habe 2014 allerdings geprägt und bleibe, so Michael Sponholz. Zahlreiche weitere neue Projekte stehen aber in diesem Jahr an. Unsere interaktive Karte zeigt die wichtigsten von ihnen. Beim Klick auf die Symbole erscheinen weitere Informationen zum jeweiligen Standort: