2015 soll Nordtunnel in Lünen-Süd gebaut werden

Wann der Vollanschluss an die Autobahn 2 in Lanstrop kommt, ist weiterhin unklar. Ein Bauprojekt, das eng damit verknüpft ist und das eine ähnlich lange Vorgeschichte hat, wird nun jedoch angegangen: Will man für den sogenannten Nordtunnel in Lünen-Süd Fördergelder bekommen, muss noch 2015 gebaut werden.

Lünen-süd.. ,Der vom Landesbetrieb Straßenbau (Straßen.NRW) geplante A2-Vollanschluss in Lanstrop ist seit vielen Jahren ein politisches Thema. In Zukunft sollen Verkehrsteilnehmer auch in Richtung Oberhausen auffahren und aus Richtung Hannover kommend abfahren können.

Weil so ein Projekt viel Geld kostet, das beim Land NRW bekanntlich knapp ist, passierte bislang: nichts.
Wann der Vollanschluss gebaut wird, ist fraglich. Alle Beteiligten hoffen aber, dass aus dem Allgemeinplatz "Zukunft" nicht der bekannte Nimmerleinstag wird.


Vollanschluss soll 2018/19 kommen


"Wir haben die klare Aussage vom Ministerium, dass der Anschluss kommt", bekräftigte unlängst Lünens Technischer Beigeordneter Matthias Buckesfeld. Bei Straßen.NRW rechnet man mit dem Bau in 2018/19 - "abhängig von der Finanzlage und Priorität", wie Sprecher Frank Hausendorf sagt.


Eng verknüpft mit dem A2-Vollanschluss ist der Bau des sogenannten Nordtunnels in Lünen-Süd. Auch ein Thema mit langer Vorgeschichte, das in Lünen schon seit 2000 diskutiert wird.

Wo was geplant ist, haben wir auf dieser interaktiven Karte veranschaulicht:

  • das gelbe Auto markiert die geplante Auf- und Abfahrt an der A2 (blau)
  • lila eingefärbt ist der bisherige Tunnel unter der Eisenbahnlinie
  • die rote Linie markiert den geplanten neuen Tunnel, die beiden roten Kreise zwei geplante Kreisverkehre
  • klicken Sie auf die Symbole für weitere Informationen
  • durch Klick auf die Plus- und Minus-Tasten können Sie rein- bzw. raus-zoomen