Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Buchtipp

Wie man seine Wohnungseinrichtung einzigartig macht

04.01.2013 | 08:45 Uhr
Wie man seine Wohnungseinrichtung einzigartig macht
Ob mit Schere und Stoff oder anderen Materialien - Peter Fehrentz stellt vielfältige Möglichkeiten vor, die eigene Einrichtung zu verschönern.Foto: Getty

München  Die Wohnungseinrichtung mit eigenen Ideen einzigartig machen - wie das gelingt, zeigt der Designer Peter Fehrentz mit seinem Buch "Made by yourself". Darin stellen verschiedene Autoren die wichtigsten Deko-Materialien vor. Außerdem gibt es zahlreiche Anleitungen und Ideen zur Wohnungsgestaltung.

Selbst Hand anlegen und seine Einrichtung dadurch einzigartig machen - dazu möchte der Designer Peter Fehrentz mit seinem Buch "Made by yourself" animieren. Aus unterschiedlichsten Materialien zaubert er stilvolle Dekoelemente und setzt sie gekonnt in Szene. Insgesamt präsentiert er 48 Dekoideen zum Selbermachen inklusive Bauanleitung.

Ein Material pro Kapitel

In jedem der acht Kapitel stellt der Autor ein bestimmtes Material in den Mittelpunkt. Das Spektrum reicht von Glas, Holz und Leder über Papier, Textilien, und Metall bis hin zu Stein und Kunststoff. Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen bei der Umsetzung der Projekte. Anhand von Angaben zu Schwierigkeitsgrad, Zeit- und Materialaufwand kann zudem jeder selbst einschätzen, mit welchem Projekt er vorliebnehmen möchte.

Do-it-yourself-Einsteiger versuchen sich zum Beispiel an selbst verzierten Wandtellern mit individuellen Motiven. Eher für versiertere Bastler geeignet ist hingegen der Patchwork-Sessel aus alten Stoffresten oder ein Zement-Leuchtenfuß. (dapd)

  • Peter Fehrentz: "Made by yourself", DVA, 2012, 29,99 Euro, ISBN: 978-3421038661

Kommentare
Aus dem Ressort
Stauden im Garten vor Gewitterstürmen schützen
Witterung
Gewitter, Wind, Starkregen oder Hagel können die Pflanzen im Garten stark beschädigen. Stauden wie Phlox und Astern knicken leicht um oder brechen auseinander. Besonders gilt dies für Pflanzen, die an Mauern stehen und die daher Abstützung gewohnt sind.
Die meisten Menschen haben keine Angst vor Einbrechern
Sicherheit
Rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland fühlt sich ausreichend vor Einbrechern geschützt. Dies geht aus einer Umfrage hervor. Die meisten setzen dabei auf wachsame Nachbarn und das Absperren von Türen. Mechanische Schutzmaßnahmen werden jedoch selten genutzt.
Mitmieterin muss die Gasrechnung ihres Ex-Freundes bezahlen
Gerichtsentscheidung
Auch wenn man nie in dem Haus gewohnt hat: Wer einen Mietvertrag mit unterschrieben hat, haftet auch mit für die Gasrechnung. Das geht aus einer Entscheidung des Zivilsenats des Bundesgerichtshof hervor. Eine Mitmieterin muss nun eine Stromrechnung über 7000 Euro begleichen.
Das neue Gelsenkirchen - Schöner wohnen in Graf Bismarck
Stadtplanung
Das Wohnquartier Graf Bismarck wächst und gedeiht. Viele schmucke Häuser sind in der neuen Siedlung bereits zu sehen, nun wird der frühere Kohlehafen saniert und in eine schmucke Anlage umgebaut. Der erste Bauabschnitt kostet rund zwei Millionen Euro und wird aus EU- und Landes-Mitteln finanziert.
So vermeiden Sie Unfälle beim Heimwerken
Sicherheit
Bohren, Hämmern, Sägen: In den eigenen vier Wänden gibt es für Hobby-Handwerker immer viel zu tun. Dabei sollten die Gefahren des Heimwerkens nicht unterschätzt werden. Hier erhalten sie vier Tipps, wie Sie ihr Arbeitsumfeld sicherer gestalten und Unfälle vermeiden können.
Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke