Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Ratgeber

Nur bei richtiger Pflege halten Kaffeevollautomaten länger

20.02.2013 | 05:45 Uhr
Nur bei richtiger Pflege halten Kaffeevollautomaten länger
Damit lange leckerer Kaffee fließt, müssen Kaffeevollautomaten regelmäßig gewartet werden.Foto: Getty

Karlsruhe.  Ein Druck auf den Knopf und schon tropft leckerster Kaffee in die Tasse. Liebhaber von Espresso, Cappuccino und anderen Kaffeespezialitäten wissen das zu schätzen. Auch zu Hause. Dafür müssen sie, gerade bei teuren Vollautomaten, mehr tun, als nur die Tasse drunterstellen.

Espresso, Cappuccino und andere Kaffeespezialitäten sind beliebt. Deshalb gibt es mittlerweile selbst in vielen privaten Küchen hoch technisierte Kaffeevollautomaten. Aber: "Die Anschaffung sollte gut überlegt sein", sagt Silvia Frank, Lebensmittelchemikerin vom Netzwerk Haushalt." Anders als bei Kapselautomaten oder herkömmlichen Kaffeemaschinen ist die Reinigung und Pflege aufwendig."

Wichtig sei zunächst ein kühler und dunkler Standort, denn Wärme und Sonne könnten zur Keimbildung im Gerät führen. Der Wassertank sollte jeden Abend entleert und frisches Wasser erst wieder vor Gebrauch eingefüllt werden.

Silvia Frank rät dazu, auch die Abtropfschale und den Behälter für den Kaffeesatz täglich auszuschütten, mit klarem Wasser auszuspülen und mit Küchenpapier abzutrocknen. "Durch die feuchte Wärme kann sich hier sonst sehr schnell Schimmel bilden", erklärt die Haushaltsexpertin, auch bekannt als Moderatorin des "ARD-Buffets".

Kaffeebohnenbehälter regelmäßig reinigen

Weitere Tücken lauern im Detail: Selbst edle Bohnenkaffees können kleine Steine enthalten und das Mahlwerk blockieren. Silvia Frank rät dazu, solche Störenfriede vorsichtig mit einem Staubsauger zu entfernen. Viele Kaffeeautomaten verfügen über eine Start- und Endspülung. Geräte ohne diesen Service müssen täglich manuell gespült und der Kaffeeauslauf mit warmem Wasser gereinigt werden. Damit vermeide man, dass das im Kaffee enthaltene Fett oxidiere, erklärt die Expertin.

Wegen des Fettes müsse auch der Bohnenbehälter regelmäßig mit einem trockenen Mikrofasertuch ausgerieben werden. Aber Vorsicht: Auf keinen Fall ein nasses Tuch verwenden, sonst kann Feuchtigkeit in das Mahlwerk gelangen. Aus hygienischen Gründen rät Silvia Frank zu einer regelmäßigen Reinigung der Milchwege und -düsen. Nur sehr teure Geräte erledigten dies automatisch. "Immer wenn mit Milch gearbeitet wird, danach mit Wasser reinigen", empfiehlt die Expertin.

Professionelle Wartung muss sein

Wenn der Motor laute Geräusche macht oder sich im Satzbehälter auffällig viel Wasser befindet, lohnt sich ein Dichtungswechsel. Silvia Frank empfiehlt ihn etwa einmal jährlich - die Wahl der richtigen Dichtung verlängere die Lebensdauer des Automaten. Etwa alle zwei bis vier Jahre rät Frank außerdem zu einer professionellen Wartung, da der hohe Druck von über 15 bar die Materialien belaste. "Aus Sicherheitsgründen sollten die Wartungsabstände eingehalten werden", betont die Haushaltsexpertin. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
So machen Sie den Ofen für die Heizsaison wieder fit
Ratgeber
Wer seine Heizungsanlage noch vor den kalten Tagen warten lässt, kann Energie und Geld sparen. Dabei lohnt es sich besonders, die Heizung entsprechend den individuellen Bedürfnissen zu programmieren. Bei alten Anlagen sollte man an einen Austausch denken.
Warum ein Baugutachten eines Grundstücks wichtig ist
Hausbau
Bevor ein Stück Land zum Baugrund wird muss es öffentlich erschlossen werden. Meist sind die Kosten dafür schon im Kaufpreis des Grundstücks enthalten. Zusätzlich sollte vor der Unterschreibung des Kaufvertrags ein Baugutachten erfolgen. Das bedeutet weitere Kosten für den Käufer des Grundstücks.
Im Herbst die Regenrinnen regelmäßig säubern
Garten
Im Herbst muss die Regenrinne regelmäßig gesäubert und von Laub befreit werden. Ansonsten könnte das Rohr verstopfen oder undicht werden. Dadurch könnte die Dämmung der Fassade beeinträchtigt werden. Direkt zu Beginn des Herbstes sollte das gesamte Entwässerungssystem des Hauses geprüft werden.
Neuer Estrich gibt extrem viel Feuchtigkeit an die Luft ab
Ratgeber
Neuer Estrichboden am Anfang viel Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Das kann zu einem Problem werden, wenn man dichte Bodenbeläge wie Laminat oder PVC hat. Denn dann konzentriert sich die Feuchtigkeit in der Regel an den Übergängen zur Wand und Holzleisten und diese können anfangen zu schimmeln.
Ferienhaus im Ausland nur nach guter Vorbereitung kaufen
Immobilienkauf
Wer ein bestimmtes Land liebt und immer wieder dorthin in den Urlaub fährt, liebäugelt vielleicht mit dem Kauf eines Ferienhauses. Vorschnell einen Vertrag unterschreiben sollte man aber auf keinen Fall - im Ausland lauern dabei einige Fallstricke. Vor allem die Gebühren können stark variieren.
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke