Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Wohnen

Immobilienbranche klagt über staatliche Eingriffe

17.01.2013 | 13:10 Uhr

Düsseldorf. Die Pläne der Politik, die Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau weiter zu verschärfen, stoßen in der Immobilienbranche auf harsche Kritik. Besonders der Wohnungsbau könnte durch zu starke Regulierung zum Erliegen kommen.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft (BID) hat die geplanten Änderungen für den Bau neuer Wohnungen in Deutschland kritisiert. BID-Präsident Walter Rasch sieht vor allem den Wohnungsbau durch staatliche Eingriffe gefährdet. Neben fehlenden steuerlichen Anreizen verteuern vor allem steigende Energiepreise die Wohnkosten. Weitere Regulierungen könnten den Bau bezahlbarer Wohnungen sogar ganz zum Erliegen bringen.

Zudem stößt die Neuregelung der Kappungsgrenzen der Mietrechtsreform auf wenig Zuspruch. In gefragten Regionen können die Länder seit Beginn des Jahres die Kappungsgrenzen für Mietpreiserhöhungen von 20 Prozent auf 15 Prozent senken. Ein neuer Vorschlag der Opposition sieht sogar eine Absenkung auf nur zehn Prozent vor. Nach Ansicht der Experten behebt diese Maßnahme das Problem der steigenden Mieten nicht dauerhaft, verschärft es sogar noch.

Daneben übt der Dachverband BID auch Kritik an der Vermögenssteuer. Eine Regulierung des Finanzmarktes und weitere staatliche Eingriffe in die Immobilienbranche werden sich nach Ansicht der Experten negativ auf den gesamten Markt auswirken und so den Wohnungsbau weiter bremsen.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Aus dem Ressort
Wie Eigenheimbesitzer ihren Immobilienkredit richtig tilgen
Finanzierung
Ein Baugrundstück oder das passende Eigenheim ist gefunden, die Verhandlungen mit der Bank in Sachen Immobilienfinanzierung laufen. Bei der Tilgung des Darlehens sollten Verbraucher darauf achten, dass sie ihren gewohnten Lebensstandard beibehalten können. Sonst kann es schnell zu Frust kommen.
Schnitt des Apfelbaums verhindert Regenfleckenkrankheit
Obstgehölze
Ein gesunder Apfelbaum zeichnet sich durch eine locker aufgebaute Krone aus. Denn so haben es Schädlinge schwerer, sich anzusiedeln. Blätter und Früchte trocknen nach einem Regenguss schneller, was die Chance eines möglichen Pilzbefalls minimiert. Die Krone sollte also gut gelichtet werden.
Beim Kauf einer Eigentumswohnung an die Nebenkosten denken
Hausgeld
Bei einer Eigentumswohnung schauen Käufer zunächst auf den Preis. Doch das ist längst nicht alles. Denn unter Umständen müssen sie auch für teure Sanierungen zahlen, von denen sie noch gar nichts wissen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, müssen sie sich vorab genau informieren.
Wie Sie ihren Garten ganz leicht pflegearm gestalten können
Ratgeber
Möglichst wenig Arbeit soll ein Garten heutzutage machen. Trotzdem soll er aber auch ausreichend repräsentativ sein. Erreichen kann man dies mit Kunstobjekten, edlen Gehölzen oder Wasserspielen. Der Trend geht zu formal-puristischem, Natürliches ist hingegen nicht mehr gefragt.
Mieterbund - Nur wenige Makler legen Energieausweise vor
Energie
Nach gut vier Monaten erweist sich die gesetzliche Pflicht, den Energieausweis des Gebäudes bei einer Besichtigung unaufgefordert vorzulegen, als "Papiertiger". Der Deutsche Mieterbund hatte 77 Wohnungen in Deutschland besichtigt - geltendes Recht wurde bisher nur mangelhaft umgesetzt.