Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Spritpreise

Spritpreise sinken laut ADAC nicht schnell genug

13.06.2012 | 17:13 Uhr
Die Spritpreise sind in der vergangenen Woche weiter gesunken - allerdings im Vergleich zum Rohöl-Preis nicht genug, findet der ADAC. Foto: dapd

München/Stuttgart.  Die Spritpreise sinken weiter. Laut ADACkostet der Liter Super E10 1,9 Cent weniger als vor einer Woche. Der ADAC beklagt allerdings, dass die Spritpreise deutlich geringer gefallen seien als die Rohölpreise: Das Fass Öl koste zehn Dollar weniger als vor 14 Tagen, der Benzinpreis sei nur um drei Cent zurückgegangen.

Benzin und Diesel sind in den vergangenen sieben Tagen billiger geworden. Super E10 kostete im bundesweiten Durchschnitt zuletzt 1,554 Euro und damit etwa 1,9 Cent weniger, wie der ADAC am Mittwoch mitteilte. Diesel verbilligte sich im gleichen Zeitraum um 2,3 Cent auf 1,401 Euro.

Nach Berechnungen des Auto Clubs Europa liegen die Spritkosten zurzeit 3,4 Prozent höher als vor einem Jahr. Trotz dieser sinkender Kraftstoffpreise zahlen Autofahrer an den Tankstellen derzeit kräftig drauf, beklagt der ADAC. Während Öl in den vergangenen 14 Tagen um zehn Dollar billiger geworden sei, sei der Benzinpreis lediglich um drei Cent gefallen.

„Angesichts des auf 97 Dollar je Barrel abgerutschten Ölpreises hätte der Rückgang beim Benzinpreis - trotz des schwächelnden Euros - stärker ausfallen müssen“, erklärte ein Sprecher. Autofahrer sollten jede Gelegenheit zum günstigen Tanken nutzen, auch wenn der Tank noch halbvoll sei, empfahl der Autoclub. (dapd)

Video
Viele Autofahrer ärgern sich über die hohen Spritpreise an den Tankstellen und fühlen sich abgezockt.

Kommentare
14.06.2012
08:53
Spritpreise sinken laut ADAC nicht schnell genug
von T3-Bus | #2

Heute morgen kostet das Fass Öl 82,49€, der € steht bei1,2564$ (Quelle N-TV)
Das letzte mal als wir vergleichbare Zahlen hatten kostete der Liter...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Gesundheitsbranche ist inzwischen ein Jobmotor im Ruhrgebiet
Wirtschaft
Der Wirtschaftsförderer Rasmus C. Beck hält die Beschäftigungskrise in vielen Märkten des Reviers für überwunden. Zwei Branchen sei Dank.
Warnstreik bei der Post - Briefe und Pakete bleiben liegen
Tarifkonflikt
Bei der Post streiken die Zusteller wieder. Briefe und Pakete bleiben liegen. Die Gewerkschaft Verdi fordert von der Post Bewegung im Tarifkonflikt.
Rügenwalder ruft Teewurst wegen Bakterienbefall zurück
Bakterien
Wegen möglichen Befalls mit Coli-Bakterien ruft Rügenwalder eine Charge seiner groben Teewurst zurückgerufen.
Warum Piëch gegen Nominierung seiner Nichten stänkert
Volkswagen
Der VW-Vorstand hat Louise Kiesling und Julia Kuhn-Piëch in den Aufsichtsrat berufen. Konzern-Patriarch Ferdinand Piëch gefällt das aber gar nicht.
Verkehrsminister Dobrindt warnt GDL vor neuem Bahn-Streik
Bahn-Streik
Reisende und Pendler müssen sich auf einen neuen Streik bei der Bahn einstellen. Verkehrsminister Dobrindt kritisiert das Verhalten der GDL.
article
6763079
Spritpreise sinken laut ADAC nicht schnell genug
Spritpreise sinken laut ADAC nicht schnell genug
$description$
http://www.derwesten.de/wp/wirtschaft/spritpreise-sinken-laut-adac-nicht-schnell-genug-id6763079.html
2012-06-13 17:13
Wirtschaft