Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Wirtschaft

Ostländer haben bei erneuerbaren Energien die Nase vorn

31.12.2012 | 11:45 Uhr
Funktionen
Foto: /dapd/Paul Zinken

In den ostdeutschen Ländern Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Sachsen-Anhalt haben erneuerbare Energien im bundesweiten Vergleich den mit Abstand höchsten Anteil an der Stromerzeugung. Schlusslichter sind die Stadtstaaten Berlin und Bremen sowie das Saarland und Nordrhein-Westfalen. Dies zeigt laut einer Mitteilung vom Montag eine neue Datenbank der Agentur für Erneuerbare Energien.

Berlin (dapd). In den ostdeutschen Ländern Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Sachsen-Anhalt haben erneuerbare Energien im bundesweiten Vergleich den mit Abstand höchsten Anteil an der Stromerzeugung. Schlusslichter sind die Stadtstaaten Berlin und Bremen sowie das Saarland und Nordrhein-Westfalen. Dies zeigt laut einer Mitteilung vom Montag eine neue Datenbank der Agentur für Erneuerbare Energien.

Die Vergleichsdaten zur Stromerzeugung stammen aus dem Jahr 2010. Danach kam Mecklenburg-Vorpommern auf einen Anteil von 44,8 Prozent bei Strom aus Sonne, Wind und Wasser. Thüringen lag bei 36,8 Prozent, Sachsen-Anhalt bei 32,9 Prozent. In Berlin, Bremen, dem Saarland sowie Nordrhein-Westfalen lag der Anteil lediglich zwischen zwei und fünf Prozent.

(Länder-Übersichtskarte: http://url.dapd.de/t9MQtl )

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Gewerkschaft Verdi beklagt weitere Sparpläne bei Karstadt
Karstadt
Die Karstadt-Führung hat eine harte Gangart angekündigt. Verdi vermisst ein Gesamtkonzept und beklagt eine Sanierung auf Kosten der Mitarbeiter.
Warum die Geldflut der EZB in Südeuropa versickern kann
EZB
Entscheidend ist, ob die Banken mehr Kredite vergeben. In den USA tun sie’s, in Italien kaum. Ob der EZB-Plan aufgeht, lässt sich schwer vorhersagen.
Duisburger HKM-Rentner fordern Anpassung der Betriebsrenten
Stahlindustrie
Die IG Metall fordert Betroffene auf, gegen die bisher unterbliebene Anpassung der Betriebsrenten bei HKM in Duisburg Widerspruch einzulegen.
Verbraucher greifen wieder häufiger zum Dosenbier
Handel
Zwölf Jahre nach Einführung der Pfandpflicht wird die Bierdose wieder beliebter. Brauereien, Verpackungsindustrie und Handel reagieren auf den Trend.
Debatten in Davos zeigen eine Welt im Krisenmodus
Weltwirtschaftsforum
Alle Jahre wieder ist eine bessere Welt das erklärte Ziel des Weltwirtschaftsforums. 2015 erscheint das besonders schwierig - und teurer als je zuvor.
7436194
Ostländer haben bei erneuerbaren Energien die Nase vorn
Ostländer haben bei erneuerbaren Energien die Nase vorn
$description$
http://www.derwesten.de/wp/wirtschaft/ostlaender-haben-bei-erneuerbaren-energien-die-nase-vorn-id7436194.html
2012-12-31 11:45
Energie,Strom,
Wirtschaft