Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Einzelhandel

Lebensmittelhändler zeichnen viele Preise falsch aus

20.08.2012 | 13:18 Uhr
Lebensmittelhändler zeichnen viele Preise falsch aus
Die Lebensmittelhändler in Nordrhein-Westfalen zeichnen viele Preise falsch aus.Foto: ddp

Düsseldorf.  Lebensmittelpreise in NRW sind oft falsch berechnet. Das geht aus einer Überprüfung des Verbraucherschutzministeriums hervor. Bei einem Viertel der Beanstandungen war der Grundpreis gar nicht erst angegeben. Vor allem bei gut leserlichen Preisschildern sieht das Ministerium Handlungsbedarf.

Die Lebensmittelhändler in Nordrhein-Westfalen zeichnen viele Preise falsch aus. Bei der Überprüfung von fast 108.000 Preisangaben bei 4.467 Einzelhändlern ermittelten die Kontrolleure 18.800 Verstöße, wie das Verbraucherschutzministerium am Montag in Düsseldorf mitteilte. Das seien im Schnitt vier Beanstandungen pro Filiale.

Fast jeder dritte Verstoß hänge mit der nicht ausreichenden Lesbarkeit der Angaben zusammen. Bei einem Viertel der Beanstandungen war den Angaben zufolge der Grundpreis falsch berechnet oder gar nicht angegeben. Für die nicht repräsentative Kontrolle überprüften die Behörden Händler zwischen Februar und Juni. Sie leiteten in 377 Fällen Bußgeldverfahren ein. (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Burger King einigt sich mit Lizenznehmer - Filialen gerettet
Burger King
Nach dem Wirbel um Hygieneverstöße und schlechte Arbeitsbedingungen haben sich Burger King und sein größter deutscher Lizenznehmer geeinigt.
Google-Nutzer können ihre Privatsphäre einfacher schützen
Datenschutz
Google ermöglicht mit einem neuen Menü einen Einblick in seine Datensammlung. Die Funktionen sollen die Privatsphäre der Nutzer besser schützen.
Schäuble kommt Kritikern bei Erbschaftssteuer entgegen
Erbschaftssteuer
Die Erbschaftssteuer-Pläne von Finanzminister Schäuble sorgen in der Wirtschaft für Unmut. Nun kommt er seinen Kritikern einen Schritt entgegen.
Entlassene Odelo-Mitarbeiter reden Klartext
Massenentlassung
Rund zwei Drittel der Mitarbeiter müssen gehen, wenn Odelo von Kamp-Lintfort nach Istanbul zieht. Betroffene erzählen von den Arbeitsbedingungen.
Dortmunder Spundwandhersteller HSP droht Schließung
Stilllegung
Schock für die 343 Mitarbeiter des Dortmunder Spundwandherstellers Hoesch Spundwand und Profil GmbH (HSP): Dem Werk droht die Schließung.
Fotos und Videos
article
7003957
Lebensmittelhändler zeichnen viele Preise falsch aus
Lebensmittelhändler zeichnen viele Preise falsch aus
$description$
http://www.derwesten.de/wp/wirtschaft/lebensmittelhaendler-zeichnen-viele-preise-falsch-aus-id7003957.html
2012-08-20 13:18
Lebensmittelpreise,Nordrhein-Westfalen,Einzelhandel,Händler,Bußgeldverfahren
Wirtschaft