Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Hotmail

Microsoft will Hotmail einstampfen und Outlook.com schaffen

01.08.2012 | 12:24 Uhr
Microsoft verbucht ersten Quartalsverlust als Aktiengesellschaft.Foto: dapd

Berlin.  Bei den Internet-Browsern muss Microsoft schon länger zugucken, wie Googles Chrome aufholt, bei E-Mails soll das nicht passieren: Der Konzern hat angekündigt, seine Mail-Plattform Hotmail komplett umkrempeln zu wollen. Aus Hotmail soll Outlook.com werden - damit soll Googles Maildienst ausgebremst werden.

Microsoft richtet seinen E-Mail-Dienst im Internet neu aus und greift damit Google an. Outlook.com, benannt nach Microsofts bekannter E-Mail-Anwendung, soll langfristig das bisherige E-Mail-Angebot Hotmail ersetzen. Zu den Funktionen von Outlook.com, die Microsoft in einem Blogeintrag vorstellte, zählt eine engere Verzahnung mit sozialen Netzwerken. So können Nutzer direkt im E-Mail-Programm die Facebook-Statusmeldungen ihrer Kontakte lesen, so sie denn mit diesen Menschen auch auf Facebook verbunden sind.

Video
Redmond, 20.07.12: Microsoft hat erstmals seit seinem Börsengang im Jahr 1986 einen Quartalsverlust verbucht. Der weltgrößte Softwarekonzern bezifferte das Minus für das abgelaufene Vierteljahr am Donnerstag auf netto 492 Millionen Dollar.

Damit eifert Microsoft Google nach, das sein eigenes soziales Netzwerk Google Plus ebenfalls eng in den hauseigenen E-Mail-Dienst Gmail integriert. Textdokumente und Präsentationen können in Microsofts E-Mail-Programm bearbeitet werden - ebenso wie bei Googles Anwendungen. Bisherige Nutzer von Hotmail können auf Outlook umsteigen, dabei aber weiterhin ihre Hotmail-Adresse nutzen. (dapd)

Kommentare
02.08.2012
12:17
Solange der Patriotact gilt
von meigustu | #1

so lange kommen meine Mails und Unterlagen nicht zu einer US Firma.

Funktionen
Aus dem Ressort
Widerstand in der SPD gegen Vorratsdatenspeicherung
Datenschutz
Klar, dass die Opposition gegen die Vorratsdatenspeicherung wettert. Aber auch die SPD grummelt – und das wird Justizminister Maas zu spüren bekommen.
Funke Mediengruppe holt Digitalexperten in Zentralredaktion
In eigener Sache
Marc Hippler und Lars Wienand werden die Berliner Zentralredaktion der Funke Mediengruppe verstärken. Die Digitalexperten bringen viel Erfahrung mit.
Apple holt sich Spitzenplatz in Marken-Rangliste zurück
Ranking
Apple hat sich den Titel als wertvollste Marke der Welt zurückgeholt. Laut Marktforschern verdrängte Apple Google auf Rang zwei.
Grüne wollen in NRW einen "Breitband-Soli" einführen
Internet
In ländlichen Gegenden fehlt oft der Anschluss ans schnelle Internet. Doch die Aufrüstung ist teuer - und die Revierstädte müssten dafür mitbezahlen.
Live-Streaming-App "Periscope" gibt's nun auch für Android
Periscope
Mit "Periscope" können Nutzer mit dem Smartphone Live-Bilder streamen - ein neuer Markt, der hart umkämpft ist. Bisher lief die App nur auf Apple.
Fotos und Videos
Mehr Auswahl bei Emojis
Bildgalerie
Kommunikation
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
article
6937917
Microsoft will Hotmail einstampfen und Outlook.com schaffen
Microsoft will Hotmail einstampfen und Outlook.com schaffen
$description$
http://www.derwesten.de/wp/wirtschaft/digital/microsoft-will-hotmail-einstampfen-und-outlook-com-schaffen-id6937917.html
2012-08-01 12:24
Hotmail,Outlook.com,Outlook,E-Mail
Digital