Das aktuelle Wetter NRW 17°C
E-Mail-Dienste

Microsoft stellt Hotmail offiziell auf Outlook.com um

19.02.2013 | 15:55 Uhr
Microsoft stellt Hotmail offiziell auf Outlook.com um
Microsoft startet den neuen Web-Mail-Dienst Outlook.com und löst damit Hotmail ab.Foto: ddp

New York.  Microsoft hat den Regelbetrieb seines neuen Web-Mail-Dienstes Outlook.com nach einer monatelangen Testphase gestartet. Das Angebot soll Microsofts bisherigen Dienst Hotmail ersetzen. Seit dem Start der Testversion Ende Juli haben sich schon mehr als 60 Millionen Nutzer bei Outlook.com angemeldet.

Microsoft beginnt mit der Umstellung seines in die Jahre gekommenen E-Mail-Dienstes Hotmail auf den neuen Service Outlook. Für Hotmail-Kunden werde die Umstellung "nahtlos und im Nu" erfolgen, teilte Microsoft am Montag mit. Benutzername und Kennwort für Hotmail sowie gespeicherte E-Mails, Kontakte, Ordner und Einstellungen würden automatisch auf den neuen Posteingang übertragen. Bis zum Sommer solle die Umstellung aller Hotmail-Kunden abgeschlossen sein. Wer seine Hotmail-Adresse behalten wolle, der könne dies selbstverständlich auch tun.

Microsoft hatte den neuen Dienst im August zunächst als "Vorschau" gestartet. Die Nutzer sollten ihre Erfahrungen mit Microsoft teilen und mögliche Probleme oder Fehler melden. In den vergangenen sechs Monaten hätten sich 60 Millionen Nutzer für Outlook entschieden, teilte Microsoft am Montag mit.

Outlook neu vernetzt

Der neue E-Mail-Dienst ist deutlich spartanischer und übersichtlicher als das alte Hotmail. Dokumente und Fotos lassen sich direkt anschauen und bearbeiten. Dafür erhalten die Nutzer direkt aus ihrem E-Mail-Postfach heraus Zugriff auf die kostenlose Internetversion der Bürosoftware Microsoft Office. Auch können sie Dateien auf dem Internet-Laufwerk Skydrive ablegen. Outlook ist zudem vernetzt mit Netzwerken wie Facebook, Twitter oder LinkedIn. Der neue Dienst ist auf Nutzer mobiler Geräte und sozialer Netzwerke zugeschnitten und soll unter anderem dem Rivalen Google Konkurrenz machen. (afp/dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Promi-Nackfotos - Apple dementiert iCloud-Sicherheitslücke
Hacker
Apple versucht, Spekulationen über die Sicherheit seiner Dienste nach dem Diebstahl privater Promi-Fotos aus der Welt zu schaffen. Die Täter hätten es gezielt auf die Stars abgesehen, es sei keine allgemeine Sicherheitslücke im Spiel gewesen. Für Apple kommt die Sicherheitsdiskussion zur Unzeit.
Technik-Ärger bei Telekom - Millionen Kunden drohen Probleme
Telekom-Ärger
Viele Kunden der Telekom haben Probleme mit ihrem Festnetz: Sie sind stundenlang nicht erreichbar und können auch nicht anrufen. Betroffen sind die Kunden, die auf IP-Technologie umgestiegen sind, also über das Internet telefonieren. Die Telekom sucht nach der Ursache des Problems.
Pirate-Bay-Mitgründer steht in Dänemark vor Gericht
Datendiebstahl
Bis zu sechs Jahre Haft drohen dem Mitgründer der Filesharing-Website "Pirate Bay", Gottfrid Svartholm Warg. Der steht in Dänemark wegen Datendiebstahls vor Gericht. Er soll seit Frühjahr 2012 im Auftrag eines mitangeklagten Dänen öffentliche Datenbanken gehackt und Datensätze kopiert haben.
Promi-Nacktfotos- Apple prüft möglichen "iCloud-Hack"
Sicherheit
Dutzende Nacktfotos von Prominenten kursierten in den vergangenen Tagen im Internet — die Quelle ist bislang unklar. In Foren wurde Apples iCloud ins Gespräch gebracht. Jetzt prüft Apple vorsichtshalber die Sicherheit des Speicherdienstes.
"Uber" wehrt sich gegen bundesweites Verbot seiner Taxi-App
App-Verbot
Der neue Fahrdienst "Uber" bekommt Gegenwind: Das Landgericht Frankfurt hat die App per einstweiliger Verfügung bundesweit gestoppt. Zur Freude der Taxi-Unternehmer — denn sie sahen in der Vermittlung privater Fahrdienste eine starke Konkurrenz. Doch Uber gibt sich nicht geschlagen.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3