Das aktuelle Wetter Witten 4°C
Wunschkennzeichen

Reservierungen für WIT und EN gingen verloren

22.01.2013 | 08:00 Uhr
Reservierungen für WIT und EN gingen verloren
Etwa 1000 Bürger fahren schon mit WIT rum, auch Ludwig Samuel.Foto:Ziegler

Witten. Der EN-Kreis bestätigte am Montag eine dicke Panne bei den Wunschkennzeichen. Verloren gegangen waren zeitweise insgesamt 2000 Reservierungen – die Mehrzahl für EN-Kennzeichen, aber auch bis annähernd 800 für das Kennzeichen WIT.

Ein Wunschkennzeichen kann man sich normalerweise 17 Tage reservieren lassen. In Erwartung des WIT-Kennzeichens hatte der Kreis die Frist auf 90 Tage verlängert. In der Kfz-Behörde werden regelmäßig Reservierungen gelöscht, deren Frist abgelaufen ist. Bei diesem Abgleich sei in der vergangenen Woche ein Fehler passiert, so Kreis-Sprecher Ingo Niemann. Durch einen falschen Wert (den Standard-Wert 17 Tage nämlich) bei dem Arbeitsauftrag ans Computer-System „haben wir offensichtlich alle Reservierungen gelöscht, die älter als 17 Tage als waren. Es hätten 90 Tage sein sollen.“

Die Fehler sei aufgefallen, als zwei, drei Tage lang immer wieder Kunden in den Zulassungsstellen beklagten, ihre Reservierung sei aufgehoben worden. Die Daten seien aber nicht ganz verloren gewesen, so Niemann. „Als sie den Fehler entdeckt haben, waren die Kollegen in der Lage, alle Reservierungen, die ursprünglich da waren, wieder händisch ins System einzupflegen.“

Das Nachsehen haben Bürger, deren vorübergehend gelöschtes Wunschkennzeichen bis zum Aufdecken des Fehlers zufällig von einem anderen „weggeschnappt“ wurden. Die Zulassungsstelle geht davon aus, dass es sich dabei um Einzelfälle handelt. Niemann: „Bei diesen Bürgern entschuldigen wir uns.“

Kommentare
22.01.2013
08:49
Reservierungen für WIT und EN gingen verloren
von buntspecht2 | #1

Wunschkennzeichen weg und jetzt Auto abmelden ?

Funktionen
Aus dem Ressort
Noch ein Bürgermeisterkandidat für Witten
Politik
Walter Budziak (62) möchte Bürgermeister in Witten werden. Der Journalist, der noch in Bochum lebt, ist parteilos und hält dies für seine Stärke.
Nur wenige Lehrer aus Witten streikten
Schule
Nur zehn von 142 angestellten Lehrern in Witten haben sich am Warnstreik der GEW beteiligt. Einigen wenigen Schulen tat das trotzdem weh.
Ruhrtalbahn startet mit Halt in Witten in Jubiläumssaison
Freizeit
Zehn Jahre auf der Schiene, rund 350 000 Menschen befördert: Die Ruhrtalbahn kann eine stolze Bilanz vorweisen. Ostern geht’s wieder los.
Busse aus Witten-Bommern kehren zu alten Zeiten zurück
Schülerverkehr
Der Protest hat gewirkt, nachdem die Bogestra Einsatzwagen im Schülerverkehr gestrichen bzw. Fahrzeiten verändert hatte. Zumindest in Bommern.
EN-CDU empfiehlt Gevelsbergerin als Landratskandidatin
Politik
Dr. Babett Bolle aus Gevelsberg soll bei der Landratswahl am 13. September für die CDU ins Rennen gehen. Die Probleme der Städte kennt sie zur Genüge.
Fotos und Videos
Stolpersteine in Witten
Bildgalerie
Fotostrecke
Der alte Mann und das Meer
Bildgalerie
Theater
Sport trifft Theater
Bildgalerie
Witten
Handball Landesliga
Bildgalerie
Landesligaduell
article
7507616
Reservierungen für WIT und EN gingen verloren
Reservierungen für WIT und EN gingen verloren
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/witten/reservierungen-fuer-wit-und-en-gingen-verloren-id7507616.html
2013-01-22 08:00
Witten