Das aktuelle Wetter Witten 2°C
Wirtschaft

Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch

01.06.2012 | 12:26 Uhr
Funktionen
Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch
Anke England

Witten. Aufgrund des Fachkräftemangels sind Unternehmen verstärkt bereit, Arbeitskräften mit größeren Defiziten eher eine Chance einzuräumen als früher. Das sagte die Leiterin des Job-Centers, Anke England, im Sozialausschuss.

England: „Wir müssen auch die kleinsten Vermittlungspotenziale nutzen, um diese Chance wahrzunehmen.“ Auch in Bezug auf die Ausbildung seien die Chancen deutlich besser als noch vor sechs oder sieben Jahren. England: „Auf Grund der zurückgehenden Zahl von Schulabgängern sind Unternehmen eher bereit als früher, Jugendliche mit einem Handicap zu nehmen. Das ist eine große Chance für unsere jugendliche Klientel.“

Redaktion

Kommentare
06.06.2012
12:37
Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch
von indi1234 | #1

....so wie Frau England est macht, kann man sich seine eigene Wahrheit in den schönsten Farben zurecht legen.

Tatsächlich ist es aber so, dass Firmen ihre Einstellungskriterien nur noch zu einem geringen Teil an der Qualifikation von Bewerbern abhängig machen.

Das Hauptkriterium für eine Einstellung sind die Kosten, die ein Bewerber verursacht, d.h. je billiger, umso höher die Wahrscheinlichkeit, das ein solcher Bewerber eingestellt wird.

Aus dem Ressort
Paddeln mit Flüchtlingen in fünf Sprachen
Integration
Sportprojekt baut Brücken: Nach Trockenübung im Lehrschwimmbecken in Witten geht es mit dem Kajak zur Wanderfahrt auf der Ruhr. Jeder muss schwimmen...
Kammer beteiligt sich nicht an Anwaltskosten der Stadt
Wickmanngelände
Für Aufregung hat eine Äußerung des Stadtbaurats gesorgt, die IHK wolle sich an Beratungskosten im Rechtsstreit um das Wickmanngelände beteiligen.
Sammlung Wolnin wird in Witten gezeigt
Ausstellung
„Kunst nach ‘45“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie Haus Herbede. Gezeigt werden Bilder aus der Sammlung des Dortmunders Manfred Wolnin.
Ensemble Ruhr gedenkt Holocaust
Konzert
David Orlowsky und das Ensemble Ruhr boten zum Holocaust-Gedenktag ein eindrucksvolles Konzert in Haus Witten. In der Vorstellungskraft der Zuhörer...
Arbeitslosenzahl steigt in Witten deutlich
264 mehr
Der Januar ist kein guter Monat für den Arbeitsmarkt. Die Zahl der Erwerbslosen stieg in Witten auf fast 4500. So hoch war sie schon lange nicht mehr.
Fotos und Videos
article
6718267
Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch
Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/witten/bei-jobs-werden-firmen-weniger-waehlerisch-id6718267.html
2012-06-01 12:26
Witten