Das aktuelle Wetter Witten 11°C
Polizei

21-Jähriger stellt sich nach Schlägerei der Polizei

15.02.2010 | 14:10 Uhr
21-Jähriger stellt sich nach Schlägerei der Polizei

Witten. Ein 21-jähriger Wittener hat sich am Sonntagabend der Polizei gestellt. Er hat zugegeben, den 41-Jährigen in der Nacht zum Freitag vor dem Rathaus niedergeschlagen zu haben. Der Mann schwebt weiter in Lebensgefahr.

 „Der Zustand des Mannes ist ernst. Der mutmaßliche Täter hat sich mittlerweile in Begleitung seiner Anwältin bei der Polizei gestellt”, teilte die Polizei mit.

Der 21-Jährige sagte der Polizei, ihm sei nicht bewusst gewesen, dass der 41-Jährige so schwer verletzt war. Das Opfer war nach dem Schlag gestürzt und hatte sich dabei schwer am Kopf verletzt. Die Mordkommission sucht Zeugen, die den Streit in der Gaststätte oder die Auseinandersetzung davor beobachtet haben:  0234/909-0.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Telekom-Beschwerden in Wittenm reißen nicht ab
Netz-Probleme
Nicht nur die Störungen im Telekom-Netz verärgern Kunden seit knapp vier Wochen. Nun gibt es immer mehr Beschwerden über den unfreundlichen Umgang der Mitarbeiter mit den Anwohnern. Einige Leser berichten von ihren Erfahrungen.
400 Schüler aus Witten bekommen JeKi-Instrumente
JeKi
Mit dem neuen Schuljahr hat auch das „JeKi“-Programm wieder begonnen. Rund 400 Zweitklässler aller 17 Grundschulen aus Witten bekommen von der städtischen Musikschule Instrumente geliehen.
Wittener Rektor macht Erstklässlern Mut
Einschulung
An der Brenschenschule wurden gestern 76 I-Dötzchen eingeschult – Rekord in Witten: Denn die Brenschenschule ist als einzige dreizügig. Rektor Thomas Bartelworth versuchte, den Erstklässlern Mut zu machen und auch den Eltern die Angst zu nehmen: „Bei uns sind Fehler erlaubt!“
Motorroller-Fahrer bei Unfall in Witten verletzt
Verkehrsunfall
Bei einem riskanten Wendemanöver auf der Kreuzung konnte der 52-jähriger Fahrer eines Motorrollers nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Fahrer eines Kleintransporters zusammen. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 2300 Euro.
Unbekannte stehlen Wertgegenstände aus Wohnung in Witten
Einbruch
Die Täter sind in eine Mehrfamilienwohnung im zweiten Stockwerk eingebrochen. Um in die Wohnung zu gelangen, haben sie die Tür aufgebrochen. Die Einbrecher durchsuchten die Zimmer nach Wertgegenständen und ließen dort Bares, Schmuck und Geschirr mitgehen.
Umfrage
Die Schadstoffwerte in der Ruhrstraße verschlechtern sich . Welche Maßnahmen schlagen Sie vor, um die Luft zu verbessern?

Die Schadstoffwerte in der Ruhrstraße verschlechtern sich . Welche Maßnahmen schlagen Sie vor, um die Luft zu verbessern?

 
Fotos und Videos
Schüler im Dorneywald
Bildgalerie
Umweltforscher
Oldtimerschau Muttental
Bildgalerie
Witten
Große DLRG-Übung
Bildgalerie
Witten
Das war das Zeltfestival 2013
Bildgalerie
Rückblick