Das aktuelle Wetter Warstein 6°C
Aufsichtsbehörde

Wasser im Steinbruch „keine akute Sache"

02.04.2010 | 11:00 Uhr

Warstein. Wieder steht im Steinbruch Morgensonne ein stattlicher See. Was Bürger Alarm schlagen ließ, sehen andere unaufgeregt. „Es ist müßig zu beantworten, ob das Wasser nun von oben oder von unten kommt", so Jürgen Windmeier, stellv. Leiter der Abteilung Wasserwirtschaft beim Kreis Soest.

Ursache könnten Niederschläge und Schneeschmelze direkt sein, aber auch der gut gefüllte Grundwasserkörper. „Diese Jahreszeit ist generell von einem guten Wasserangebot geprägt", so Windmeier. Er sieht in der Problematik „keine akute Sache". So gebe es keinen Anlass zu glauben, dass die Abbausohle tiefer gelegt worden sei, wofür in der Tat spricht, dass die Firma Brühne in diesem Bereich 2010 noch nicht gesprengt hat. Man sei im Gegenteil dabei aufzufüllen, „nur geht das nicht von heute auf morgen", so Windmeier.

Für Werner Braukmann, Vorsitzender der Initiative Trinkwasser, ist das stehende Wasser im Steinbruch jedenfalls „Beleg für die These, dass die Grundwasserstände ganz beträchtlichen Schwankungen unterliegen".

Armin Obalski

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schüler lernen echte finnische Sauna kennen
Gymnasium
Auf nach Finnland in das Land der tausend Seen! Insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe starteten für eine Woche in das...
Wo gesägt wird, regnet es Späne
Geschichte
Ordentlich Späne fielen am Pfingstmontag beim Mühlentag am historischen Sägegatter der Heimatfreunde Niederbergheim. Gezeigt wurde, wie vor 100 Jahren...
Weg für größeres Menke-Betriebsgelände ebnen
Wirtschaft
Mit einer Erweiterung des Industriegebiets Mescheder Schling soll die Voraussetzung für eine künftige Expansion von Menke Kunststoffe geschaffen...
Stefan Toschinski entscheidet Zweikampf um Königswürde
Schützenfest
Stefan und Sylvia Toschinski regieren seit Montag über die Schützen in Hirschberg. Stefan Toschinski setzte sich mit dem 197. Schuss bei einem...
Michael Gerlach feuert den Schuss ins Glück ab
Schützenfest
Gegen vier weitere Aspiranten setzt sich Michael Gerlach bei den Warsteiner Bürgerschützen durch. Bei den Junggesellen ist Tobias Sobkowiak am...
Fotos und Videos
Vogelschießen und Festzug
Bildgalerie
Schützenfest Warstein
Schützenfest Hirschberg
Bildgalerie
Jubiläum
Ehrungen und erster Umzug
Bildgalerie
Schützenfest Warstein
Böllern der Kanoniere
Bildgalerie
567. Belecker Sturmtag
article
2812790
Wasser im Steinbruch „keine akute Sache"
Wasser im Steinbruch „keine akute Sache"
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/warstein/wasser-im-steinbruch-keine-akute-sache-id2812790.html
2010-04-02 11:00
Warstein