Das aktuelle Wetter Warstein 10°C
Aufsichtsbehörde

Wasser im Steinbruch „keine akute Sache"

02.04.2010 | 11:00 Uhr

Warstein. Wieder steht im Steinbruch Morgensonne ein stattlicher See. Was Bürger Alarm schlagen ließ, sehen andere unaufgeregt. „Es ist müßig zu beantworten, ob das Wasser nun von oben oder von unten kommt", so Jürgen Windmeier, stellv. Leiter der Abteilung Wasserwirtschaft beim Kreis Soest.

Ursache könnten Niederschläge und Schneeschmelze direkt sein, aber auch der gut gefüllte Grundwasserkörper. „Diese Jahreszeit ist generell von einem guten Wasserangebot geprägt", so Windmeier. Er sieht in der Problematik „keine akute Sache". So gebe es keinen Anlass zu glauben, dass die Abbausohle tiefer gelegt worden sei, wofür in der Tat spricht, dass die Firma Brühne in diesem Bereich 2010 noch nicht gesprengt hat. Man sei im Gegenteil dabei aufzufüllen, „nur geht das nicht von heute auf morgen", so Windmeier.

Für Werner Braukmann, Vorsitzender der Initiative Trinkwasser, ist das stehende Wasser im Steinbruch jedenfalls „Beleg für die These, dass die Grundwasserstände ganz beträchtlichen Schwankungen unterliegen".

Armin Obalski



Kommentare
Aus dem Ressort
Fachleute diskutieren in Warstein über Zukunft der Pflege
Tag der Pflege
„Pflege ist mehr...“ lautete das Motto des 25. Warsteiner Tages der Pflege im Festsaal der LWL-Klinik. 140 Teilnehmer, die beruflich mit Pflege zu tun haben, diskutierten darüber, wie die Zukunft der Pflege aussieht und wie die Leistung der Pfleger stärker in die Öffentlichkeit gelangt.
1869 positive Botschaften für eine Stadt
Fragebögen
211 von 2500 Fragebögen kamen zurück. In denen sollten die Warsteiner ihre Heimat bewerten. Und das Ergebnis, am Donnerstag präsentiert, zeigt, dass die heimische Bevölkerung ihre Heimat sehr wohl positiv sieht.
Sparen ist wichtig - unabhängig vom Zinsniveau
Weltspartag
Ende Oktober ist Weltspartag. Auch bei den heimischen Kreditinstituten waren die Kinder und Jugendlichen aufgerufen, ihre Spardosen leeren zu lassen. Als Belohnung gab es auch noch Geschenke. Aber lohnt sich das Sparen überhaupt noch?
Positiver Trend nicht in Rüthen
Arbeitsmarkt
Die Zahlen auf dem Arbeitsmarkt im Oktober sind positiv. Aber nicht in Rüthen, denn dort sind im Oktober mehr Menschen auf der Suche nach einem neuen Job gezählt worden.
Volksbank Hellweg baut Geldautomaten in Allagen ab
Schließung
Schon zum 30. November schließt die Volksbank Hellweg ihre Automatenstelle in Allagen. Der Geldautomat im Eingangsbereich einer Zahnarztpraxis wurde zu selten benutzt, um anstehende Investitionen zu rechtfertigen. Die Politik reagiert verärgert und wirft der Volksbank vor, sich nicht an Zusagen zu...
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Mord auf'm Dieploh
Bildgalerie
Lesenacht
Wir sind Warstein!
Bildgalerie
Warsteiner Herbst
Brauer-Taufe & Stadtlauf
Bildgalerie
Warsteiner Herbst
Brauer-Umzug in Warstein
Bildgalerie
Warsteiner Herbst