Das aktuelle Wetter Velbert 19°C
Velbert

Wider das Vergessen

25.01.2010 | 18:44 Uhr

Neviges. Manche Bürger haben Stolpersteine noch nicht wahrgenommen

Mehr als dreiviertel der in der Nevigeser Fußgängerzone Befragten haben die „Stolpersteine” bislang nicht wahrgenommen. So haben es die beiden Oberstufenschülerinnen bei der Umfrage herausgefunden. Dieses Ergebnis ist nicht repräsentativ und falls doch, dann bestimmt nicht nur auf Neviges bezogen. Vor fast genau zwei Jahren hat der Kölner Künstler Gunter Demnig die ersten Stolpersteine in der Gesamtstadt verlegt. Begleitet von großem öffentlichen Interesse. Aber der Mensch vergisst auch. Nicht nur in Neviges, sondern auch anderswo. Umso besser, dass die Schülerinnen mit ihrer Bürgerbefragung wieder einen Stein ins Rollen gebracht und erneut auf die kleinen Mahnmale hingewiesen haben. Ein guter Beitrag wider das Vergessen. Wie gesagt: bestimmt nicht nur in Neviges.

Ellen Wiederstein



Kommentare
Aus dem Ressort
Velberter Jugendamt nimmt mehr Kinder in Obhut
Kindesschutz
Im ersten Halbjahr wurden 22 Jungen und Mädchen aus ihren Familien geholt. Im Gesamtjahr 2012 geschah dies nur 23 Mal. Bei den Zahlen ist allerdings Vorsicht geboten, da einige Sondereffekte die Statistik verzerren können. Deswegen könne man nicht allgemein von mehr Kindesgefährdungen reden, heißt...
Behördenauflagen gefährden Weindorf in Langenberg
Bürgerverein
Sieben Wochen lang wartete der Bürgerverein auf die Genehmigung fürs Weinfest auf dem Mühlenplatz. Nun soll man 45 ordnungsbehördliche Auflagen beachten. Gegen einige davon legte Bürgervereins-Vorsitzender Wolf-Diether Thien Beschwerde ein – obschon das eigentlich gar nicht mehr geht.
Kita-Kinder begeistern zum Kolping-Jubiläum in Velbert
Kolping-Geburtstag
Zum 150-jährigen Jubiläum der Kolpingsfamilie Velbert haben die Kinder der Kolping-Kitas Abenteuerland und Lummerland eine Zirkusvorstellung geprobt – und aufgeführt. Dafür mietete die Kolpingsfamilie das Zelt des Zirkus ZappZarap, der im Sommer immer auf der Wiese an der Grundschule Birth gastiert.
Velbert soll Sitz der neuen Sparkassenakademie NRW werden
Stadtentwicklung
Die offizielle Bewerbung für die Sparkassenakademie mit dem Standort im Bereich der Kurze Straße in Velbert ist auf den Weg gebracht. Das etwas mehr als 11 000 Quadratmeter umfassende Areal in der Nähe der Christuskirche ist Eigentum der Stadt.
EU-Sanktionen treffen Firmen aus Velbert
Russland-Krise
Auch in der Region machen viele Unternehmen Geschäfte mit russischen Partnern. Sie befürchten nun nach den Restriktionen Umsatzeinbußen oder sogar ein komplettes Wegbrechen des Russlandgeschäftes. Laut einer Schätzung der IHK sind landesweit Tausende Arbeitsplätze in Gefahr.
Fotos und Videos
Greenkeeper & the Green
Bildgalerie
Freizeit
Langenberg Unplugged
Bildgalerie
Fotostrecke
Königs- und Bürgerschießen
Bildgalerie
Freischütz Langenberg
Wülfrather Kalksteinbruch
Bildgalerie
Ferienaktion in Velbert