Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Schwelm

Ein richtig guter Jahrgang

26.08.2007 | 02:16 Uhr

Schwelm. Von einem "Jahrgang, der mindestens das Prädikat gut verdient" habe, berichtete Sparkassenvorstand Lothar Feldmann bei der Vorstellung des Jahresabschlusses im Stadtrat. So sei die Bilanzsumme trotz einer nicht unbedingt günstigen Kapitalmarkten

Die Kundeneinlagen stiegen 2006 um 7,3 Mio. auf 497,2 Mio. Euro. Statistisch gesehen, hat jeder Schwelmer Sparmittel in Höhe von 9523 Euro auf einem Konto der Stadtsparkasse. Eine weitere Zahl: Auf 1000 Einwohner entfallen 1564 Sparkonten. Mit Genugtuung zitierte der Sparkassenchef das Ergebnis einer Ende 2005 vorgelegten Marktuntersuchung, nach der 70 Prozent der Schwelmer Bürger zur Stadtsparkasse Schwelm eine Kontoverbindung unterhalten.

Die Verbundenheit der Sparkasse zur Stadt Schwelm zeigt sich auch in den jährlich ausgezahlten Spenden. Nach Aussage Feldmanns wurden im letzten Jahr 180 000 Euro an Spenden- und Sponsoringmitteln für die Förderung von Jugend, Sozialem, Sport, Gesellschaft und Kultur bereitgestellt. Als konkretes Beispiel nannte er die Anschaffung eines neuen Klaviers für die Musikschule (4000 Euro). "Sie dürfen sicher sein, dass wir auch künftig für die Anliegen der Musikschule stets ein offenes Ohr haben werden", gab der Vorstandsvorsitzende den Politikern mit auf den Weg.

Am Ende seiner Rede nahm Feldmann Stellung zum WP-Bericht vom 15. August ("Kredite über 2,2 Mio. für Verwaltungsrat"). Es sei Fakt, "dass natürlich auch Verwaltungsratsmitglieder Kredite bei der Sparkasse aufnehmen können, allerdings - und das betone ich mit großem Ernst - zu den gleichen marktgerechten Konditionen wie jeder andere Bürger auch. Wir sind nun mal das größte Kreditinstitut in Schwelm. Wir würden es sogar als negativ empfinden, wenn die Mitglieder unseres Verwaltungsrates zu anderen Instituten gehen würden."

Von Bernd Richter



Kommentare
Aus dem Ressort
„Erika, ich würde Dich sofort einstellen“
Helden am Herd
Profi Jochen Hussong und seine Herausforderin, Hobbyköchin Erika Knäpper, warfen noch einen raschen Blick auf den Pokal um den sie kochten, bevor sie sich die Schürzen mit ihrem Namen umbanden und sich in die Küche begaben. Startschuss für die erste Auflage von „Helden am Herd – Wir lassen nichts...
Viel Glück bei Wohnungsbrand
Feuer
Das hätte auch ganz anders enden können: Im Haus Möllenkotter Straße 28 war gestern in einer Parterre-Wohnung eine Stereo-Anlage in Flammen aufgegangen. Aufmerksame Nachbarn hatten erst den Gestank verbrannten Plastiks im Hausflur bemerkt. Denn: Die Rauchmelder, die in der Wohnung installiert sind,...
Telefonat macht Schwelmer misstrauisch
Ordnungsamt
Ein aufmerksamer Schwelmer hat eine vermutlich dubiose Veranstaltung in der Kreisstadt verhindert. Er wurde zu einem medizinischer Fachvortrag eingeladen, der gestern im Haus Friedrichsbad stattfinden sollte. Als Hans Bülhoff Sonntagabend angerufen wurde, ob er auch wirklich komme, wurde er stutzig...
Doppelter Grund zum Feiern
Ossenkamp
Mit 160 Gästen, darunter auch Bürgermeister Jochen Stobbe und Sparkassenvorstand Feldkamp und dem Vorstand der DACHO, feierte die Nachbarschaft Ossenkamp das 75-jährige Bestehen im Ibach-Haus.
Fußgänger von BMW frontal erfasst
Unfall
Angefahren wegen des Handys: Am Freitag gegen 17.10 Uhr befuhr eine 55-jährige mit ihrem BMW die Milsper Straße in Schwelm Richtung Ennepetal. In Höhe der Einmündung „Am alten Schacht“ betrat ein dunkel gekleideter 54-jähriger Fußgänger mit Kopfhörern im Ohr und Handy in der Hand – ohne auf den...
Fotos und Videos
Zittersieg für den Profi
Bildgalerie
Helden am Herd
Schwelm von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
WP-Schützenköniginnen 2014 gekürt
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin