Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Schwelm

Ein richtig guter Jahrgang

26.08.2007 | 02:16 Uhr

Schwelm. Von einem "Jahrgang, der mindestens das Prädikat gut verdient" habe, berichtete Sparkassenvorstand Lothar Feldmann bei der Vorstellung des Jahresabschlusses im Stadtrat. So sei die Bilanzsumme trotz einer nicht unbedingt günstigen Kapitalmarkten

Die Kundeneinlagen stiegen 2006 um 7,3 Mio. auf 497,2 Mio. Euro. Statistisch gesehen, hat jeder Schwelmer Sparmittel in Höhe von 9523 Euro auf einem Konto der Stadtsparkasse. Eine weitere Zahl: Auf 1000 Einwohner entfallen 1564 Sparkonten. Mit Genugtuung zitierte der Sparkassenchef das Ergebnis einer Ende 2005 vorgelegten Marktuntersuchung, nach der 70 Prozent der Schwelmer Bürger zur Stadtsparkasse Schwelm eine Kontoverbindung unterhalten.

Die Verbundenheit der Sparkasse zur Stadt Schwelm zeigt sich auch in den jährlich ausgezahlten Spenden. Nach Aussage Feldmanns wurden im letzten Jahr 180 000 Euro an Spenden- und Sponsoringmitteln für die Förderung von Jugend, Sozialem, Sport, Gesellschaft und Kultur bereitgestellt. Als konkretes Beispiel nannte er die Anschaffung eines neuen Klaviers für die Musikschule (4000 Euro). "Sie dürfen sicher sein, dass wir auch künftig für die Anliegen der Musikschule stets ein offenes Ohr haben werden", gab der Vorstandsvorsitzende den Politikern mit auf den Weg.

Am Ende seiner Rede nahm Feldmann Stellung zum WP-Bericht vom 15. August ("Kredite über 2,2 Mio. für Verwaltungsrat"). Es sei Fakt, "dass natürlich auch Verwaltungsratsmitglieder Kredite bei der Sparkasse aufnehmen können, allerdings - und das betone ich mit großem Ernst - zu den gleichen marktgerechten Konditionen wie jeder andere Bürger auch. Wir sind nun mal das größte Kreditinstitut in Schwelm. Wir würden es sogar als negativ empfinden, wenn die Mitglieder unseres Verwaltungsrates zu anderen Instituten gehen würden."

Von Bernd Richter



Kommentare
Aus dem Ressort
Wertvolle Bestände aus Stadtarchiv drohen verloren zu gehen
Kürzung
Historisch wertvolle Personenbestandsdaten der Stadt Schwelm drohen für immer verloren zu gehen, weil im Zuge der Haushaltskonsolidierung die drastische Kürzung der Mittel für die Digitalisierung von Dokumenten des Stadtarchives vorgesehen ist. Statt 7000 Euro pro Jahr, wie für das Haushaltsjahr...
Neuer Bauplatz für Nachbarschaft Ossenkamp
Stadtentwicklung
Das Projekt Marienpark nimmt langsam Gestalt an. Die Baugenehmigung für die Häuser Nummer 7 und 9 an der Blücher­straße ist in dieser Woche erteilt worden, teilte Ralf Schweinsberg, Beigeordneter der Stadt Schwelm, im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung (AUS) mit.
50 Jahre nach dem Abschied
Klassentreffen
Die Schulzeit ist wohl eine der prägendsten Episoden, die es im Leben gibt. Freunde kommen, Freunde gehen. Und man lernt eine ganze Menge fürs Leben – zumindest sollte man das. „Wir haben viel gelernt“, sagen Heidelore Bollmann und Regine Schmidt-Arens, „und wir haben uns nach dem Schulabschluss...
Rudelsingen macht einfach gute Laune
Benefizkonzert
Ein Saal voller gut gelaunter Frauen aller Altersgruppen. Dazwischen vereinzelt Vertreter des männlichen Geschlechts. Auf der Bühne ein Mann an der Gitarre und ein weiterer Mann am Keyboard. Und an der Wand ein Liedtext, der von einer Beamerpräsentation stammt. Die Rede ist vom Rudelsingen. Bereits...
DHL will auch sonn- und feiertags arbeiten
Politik
Die Politik der kleinen Schritte hat nun auch der Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung (AUS) in seiner jüngsten Sitzung fortgeführt. Mehrheitlich brachte das Gremium die drei Bebauungspläne „Historische Brauerei“, „Drosselstraße“ und „Südstraße“ ein weiteres Stück des Weges voran. Geht alles...
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr
Impressionen vom Fest
Bildgalerie
Heimatfest