Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Schwelm

DRK-Blutspende West feiert 40-Jähriges

21.01.2009 | 21:35 Uhr

Schwelm/Hagen. Der DRK-Blutspendedienst in Hagen und die DRK-Kreisverbände mit seinen Ortsvereinen möchte mit den vielen treuen Blutspendern seinen 40. Geburtstag feiern. Im Oktober 1969 nahm das Zentrum in Hagen seine Tätigkeit auf. ...

... Zuerst in provisorischen Räumen der Volkshochschule in Hagen-Fley, dann die Inbetriebnahme des Neubaus an der Feithstraße, am heutigen Standort. Am 1. Oktober wurde eine entscheidende Neuerung im Blutspendewesen eingeführt. Erstmals wurde in Deutschland für die Blutentnahmen ausschließlich mit Einwegbeuteln aus Kunststoff gearbeitet. Die traditionelle Glasflasche hatte ausgedient.

Mit den Jahren haben sich viele neue und modernere Techniken rund um das Blutspenden ergeben. Doch das erste Glied in der Kette des so wichtigen "roten Lebenssafts" ist der Blutspender. Ohne diese engagierte Mithilfe "läuft" sozusagen nichts. Mit der Wellness-CD "Wellness Dreams" als Geschenk dankt das DRK allen Blutspendern, die im ersten Quartal 2009 Blut spenden. Zum Beispiel in Schwelm am Freitag, 23. Januar, 15 bis 19.30 Uhr, in der Hauptschule West oder am Montag, 26. Januar, 13 bis 19 Uhr, in der Stadtsparkasse. Kostenlose Informationen unter Tel: 0800/1194911 (8 bis 18 Uhr) oder unter www.blutspendedienst-west.de.



Kommentare
Aus dem Ressort
Im Kochduell gegen Profi-Koch nichts anbrennen lassen
Helden am Herd
An die Töpfe fertig los. Der aus dem Fernsehen bekannte Schwelmer Koch Jochen Hussong stellt sich in wenigen Wochen in seinem Westfalenhof zum ersten Mal den Kochkünsten der Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Südkreis. Haben Sie ein tolles Rezept?
Historischen Kriminalfall in Roman verarbeitet
Lesung
Historienromane erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Doch ihre Handlung muss nicht immer in der Fremde und an exotischen Orten spielen. Manchmal reicht auch ein Blick vor die eigene Haustür. Dort jedenfalls wurde Henning Isenberg fündig. Der gebürtige Iserlohner hat sich des größten Kriminalfalls...
Wertvolle Bestände aus Stadtarchiv drohen verloren zu gehen
Kürzung
Historisch wertvolle Personenbestandsdaten der Stadt Schwelm drohen für immer verloren zu gehen, weil im Zuge der Haushaltskonsolidierung die drastische Kürzung der Mittel für die Digitalisierung von Dokumenten des Stadtarchives vorgesehen ist. Statt 7000 Euro pro Jahr, wie für das Haushaltsjahr...
Neuer Bauplatz für Nachbarschaft Ossenkamp
Stadtentwicklung
Das Projekt Marienpark nimmt langsam Gestalt an. Die Baugenehmigung für die Häuser Nummer 7 und 9 an der Blücher­straße ist in dieser Woche erteilt worden, teilte Ralf Schweinsberg, Beigeordneter der Stadt Schwelm, im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung (AUS) mit.
50 Jahre nach dem Abschied
Klassentreffen
Die Schulzeit ist wohl eine der prägendsten Episoden, die es im Leben gibt. Freunde kommen, Freunde gehen. Und man lernt eine ganze Menge fürs Leben – zumindest sollte man das. „Wir haben viel gelernt“, sagen Heidelore Bollmann und Regine Schmidt-Arens, „und wir haben uns nach dem Schulabschluss...
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr
Impressionen vom Fest
Bildgalerie
Heimatfest