Das aktuelle Wetter Rees 5°C
Musik

Kettcar kommen zum Jubiläum von Haldern Pop

27.12.2012 | 21:00 Uhr
Kettcar treten beim Haldern Pop 2013 auf.

Haldern.   Die ersten Bands fürs ausverkaufte Haldern Pop Festival sind bestätigt. Die Schweizerin Sophie Hunger kehrt nach ihrem Auftritt vor zwei Jahren nun zurück. Und mit Kettcar haben die Veranstalter einen großen Namen engagiert. Insgesamt sind nun fünf Bands bekannt, die nach Haldern kommen.

Manch eine Karte für das 30. Haldern Pop Festival wird in diesem Jahr bestimmt unterm Weihnachtsbaum gelegen haben. Da das Spektakel vom 8. bis zum 10. August 2013 – präsentiert von der NRZ – längst ausverkauft ist, dürfte die Freude bei den Beschenkten nicht klein gewesen sein. Und pünktlich zum Fest bekommen die Karteninhaber auch eine erste Idee, was sie erwartet. Fünf Bands werden per Video auf www.haldern-pop.de bestätigt.

Haldern Pop Besucher

Eine namhafte Formation ist auch dabei: Kettcar. Dabei ist es schon fast erstaunlich, das die 2001 gegründete Hamburger Band erstmals in Haldern rocken wird. Nicht zufällig wird die Formation um Sänger Marcus Wiebusch nicht selten in einem Atemzug mit Tomte bzw. deren Sänger Thees Uhlmann genannt. Gemeinsam gründeten Uhlmann, Wiebusch und Kettcar-Bassist Reimer Bustorff die Plattenfirma Grand Hotel van Bustorff. Die Besucher dürfen sich auf deutschsprachigen Gitarrenpop und -rock freuen.

Vor zwei Jahren überraschte Sophie Hunger mit ihrem vielseitigem Konzert auf der Hauptbühne. Die Schweizerin kehrt zurück. Die Tausendsasserin kann eigentlich alles: Sie kann’s an der Gitarre, sie kann’s am Klavier, sie singt schön, sie rockt, sie jazzt...

Wo sich Wörter um Beats winden, da fühlen sich Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi heimisch. Alles was Rhythmen erzeugt, ist der deutschen Formation recht. Mal hiphoppiger, mal funkiger geht’s zu.

Und noch einmal deutschsprachig – diesmal aus Österreich: Die Gruppe Ja, Panik, die es inzwischen nach Berlin gezogen hat, sind im weitesten Sinne alternativ, in jedem Fall gesellschaftskritisch.

Der Kanadier Lubomyr Melnyk aus Kanada kommt aus einer ganz anderen Ecke. Der Komponist und Pianist mag’s klassisch und zwar aus der modernen Warte.

Marco Virgillito

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Eine Standortgemeinschaft bilden Naturschutzzentrum und Uni Köln in Rees-Bienen
Wissenschaft
Großer Bahnhof in Bienen. Die Außenstelle der Uni Köln hat in Erbpacht ein Grundstück vom Naturschutzzentrum erworben. Dort entsteht ein neues Gebäude
Städtischer Boden steht in Rees zum Verkauf
Bauen
Das Areal zwischen Jungblut- und Empfängerstraße, auf dem nicht mehr vermietete Mehrfamilienhäuser der Stadt Rees stehen, wird meistbietend angeboten
Ben Cartwrights und die fesche Lola eroberten die City Hall
Karneval
Der Thron der Bürgerschützen ließ die alte ZDF-Western-Serie Bonanza in der Reeser Ponderosa wieder aufleben
Eigentumswohnungen in Rees im Bau
Bauen
Am Groiner Kirchweg wird ein Haus mit acht Wohnungen gebaut. Dass in der Nachbarschaft die Flüchtling-Erstaufnahmeeinrichtung entsteht, schreckt nicht
Wenn man im Reeser Stadtgraben ertrinkt
Historie
Vier Herren vom Reeser Geschichtsverein übertragen Sterbefälle aus Original-Kirchenbüchern in Tabellen. Kuriose Todesursachen findet man in den...
Fotos und Videos
Rosenmontagszug in Rees
Bildgalerie
Karneval
Stadtmeisterschaft Rees 2015
Bildgalerie
Hallenfußball
article
7427413
Kettcar kommen zum Jubiläum von Haldern Pop
Kettcar kommen zum Jubiläum von Haldern Pop
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/rees/kettcar-zum-jubilaeum-id7427413.html
2012-12-27 21:00
Haldern Pop, Musik, Festival, Kettcar, Sophie Hunger
Rees