Das aktuelle Wetter Oberhausen 13°C
Polizei

Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt

31.12.2012 | 10:19 Uhr
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
Eine Gruppe Kamele - hier ein Archivbild - spazierte am Sonntagabend durch Oberhausen.Foto: Archiv

Oberhausen.  Die Karawane zieht weiter... Sechs Kamele gingen am Sonntag von einem Zirkus-Zeltplatz aus auf Wanderschaft durch Oberhausen. Polizei, Zirkusmitarbeiter und Feuerwehr mussten ausrücken, um die Tiere zurückzubringen.

Da staunten sie nicht schlecht, die zwei Oberhausener Polizisten: Auf der Fahrt zu einer Unfallstelle liefen ihnen am Sonntagabend plötzlich sechs Kamele über den Weg. Auf der Mülheimer Straße trotteten die Tiere in Richtung Sterkrade - mitten im Verkehr. Die Beamten hielten an und brachten die Tiere in Sicherheit, so gut es eben ging. Und es ging recht gut, im Nachhinein betrachtet: Die Kamele entdeckten nach kurzer Wanderung die Wiese vorm dortigen Baumarkt. Und ließen sich das Gras schmecken.

Inzwischen hatten die Beamten ergründet, dass die Wüstentiere offenbar vom Zeltplatz eines Zirkus' ausgebüxt waren, der momentan an der Tannenbergstraße gastiert. Die Mitarbeiter wurden benachrichtigt, ebenso die Feuerwehr. Gemeinsam trieb man die Kamele zurück nach Hause. Ein Fahrstreifen der Mülheimer Straße musste dafür 15 Minuten lang gesperrt werden. Dann war der ungewöhnliche Einsatz beendet.

Silvesternacht
Tausende Einsätze für Polizei und Feuerwehr

Körperverletzung, Sachbeschädigung, Ruhestörung, Einbrüche, Feuer und Verkehrsunfälle: Der Jahreswechsel hat Polizei und Feuerwehr im Land auf Trab gehalten. Das Landesamt für zentrale polizeiliche Dienste (LZPD) zählte Tausende Einsätze. In Köln starb ein Mann an den Folgen eines Messerangriffs.

Bei Facebook fanden die zweihöckerigen Ausreißer ab Sonntagabend etliche Fans: Ein Bild der kleinen Karawane, das in der Gruppe Biltzer Oberhausen erschien, wurde bis Montagmorgen mehr als 800 Mal für sehenswert befunden. Und rund 200 Mal geteilt. (we)



Kommentare
01.01.2013
13:56
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von KeineSauRuftMichAn | #5

@Stukka

„Dinge wahrzunehmen, ist der Keim der Intelligenz.“

01.01.2013
13:46
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von derNordler | #4

Ein frohes neues Jahr wünsche ich allen.
Doch warum soviel Aufhebens um diese Kamele? Täglich befinden sich auf der Mülheimer Str., ganz besonders an diesem Punkt, soviele Kamele auf der Straße und keinem interessiert es. Von den Eseln garnicht zu sprechen.Also nichts neues oder doch?

1 Antwort
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von kadiya26 | #4-1

Das gleiche dachte ich auch, als ich von Kamelen auf der Mülheimer hörte...

01.01.2013
08:59
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von AusOberhausen | #3

Wenn ich ein Tier in einem Zirksu wäre, würde ich auch die Flucht ergreifen, sobald sich die Möglichkeit ergibt. Für mich ist das Tierquälerei und alles andere als "normal".

31.12.2012
14:04
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von Highlanders | #2

was besseres als den Tod gibts ueberall...

31.12.2012
11:17
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von Stukkadierta | #1

verwunderlich- ansonsten kommen doch in Oberhausen stets Herren mit dem Jagdgewehr und schießen alles Getier, was größer ist, als eine Katze und nicht angeleint ist, ab.

Aus dem Ressort
Entwarnung nach Ebola-Verdachtsfall in Oberhausen
Ebola
Ebola-Verdachtsfall in Oberhausen: Polizei und Feuerwehr haben am Donnerstagmittag ein Wohnhaus in Dümpten abgeriegelt, weil sie in dem Gebäude einen an Ebola erkrankten Mann vermuteten. Die Spezialisten geben mittlerweile Entwarnung: Die Symptome sprechen nicht für das tödliche Virus.
Einbruch im Apple-Store-Lager im Centro Oberhausen
Apple
Zu viel will die Polizei nicht verraten, weil es sich bei den Details des Einbruchs um Täterwissen handelt. Bisher geht die Polizei von drei Tätern aus, die in der Nacht zu Donnerstag in das Lager des Apple-Stores in Oberhausen eingebrochen sind und iPhones in noch unbekannter Menge gestohlen haben.
Bewohner ärgern sich über Schmutz in Flüchtlingsheim
Flüchtlinge
Das Männerheim für Flüchtlinge an der Weierstraße in Oberhausen-Sterkrade ist überfüllt, der Zustand ist schlecht. Auch die Bewohner ärgert der viele Schmutz in den Waschräumen und Gemeinschaftsküchen. Wir haben mit ihnen und den Zuständigen der Stadt gesprochen.
Kampf gegen Einbrecher in Oberhausen
Polizei
Landesweit - auch in Oberhausen - wurden an verschiedenen Kontrollpunkten verdächtige Fahrzeuge herausgewinkt. Handelte es sich bei den Insassen um verdächtige Personen, wurden ihre Daten festgehalten und weitergeleitet, um so mehr über potentielle Einbrecher zu erfahren.
Ein Abend mit dem Männlein-Maler in Oberhausen
Kultur
Die NRZ und die Stadtbibliothek laden zu einem unterhaltsamen Abend mit dem Karikaturisten Thomas Plaßmann ein. Der mehrfach ausgezeichneteKarikaturist wird an dem Abend in der Bibliothek live zeichnen und auch auf die Fragen der Zuschauer eingehen.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Kölsche Tön
Bildgalerie
Karneval