Das aktuelle Wetter Oberhausen 20°C
Freizeit

Per Rad unterwegs von Bottrop bis Oberhausen-Holten

22.05.2014 | 14:53 Uhr
Per Rad unterwegs von Bottrop bis Oberhausen-Holten
Ländliche Idylle zwischen Bottrop und Oberhausen- Osterfeld.

Bottrop.  Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Radtourtipp von Bottrop über Oberhausen-Osterfeld und Sterkrade bis Holten.

Streckeninfo

Startoption: Overbeckstraße, Bottrop

Etappenlänge: ca. 5,8 km

grüne Wege: 3,7 km

Nebenstraßen: 2,1 km

Verkehrsstraßen: 0,0 km

Die Overbeckstraße bringt uns zum Bottroper Stadtpark. Wir passieren das Museum „Quadrat“, umkurven den „Overbeckshof“ und biegen dann von der Hans-Böckler-Straße in einen Radweg, der etwa einen Kilometer lang parallel zu einer Güterbahnstrecke verläuft. Ab Westring entfernt sich der grüne Weg ein Stück von der Bahnstrecke. Wir radeln nun zwischen Äckern und kleinen Waldstücken hindurch, Ausläufer des nahen Gesundheitsparks und des benachbarten Revierparks Vonderort.

Buchtipp
Grüne Route Ruhr

Bei diesem Tour-Tipp handelt es sich um eine Etappe der "Grünen Route Ruhr". Der Führer zur kompletten Tour mit 46 Etappen ist erschienen im Klartext-Verlag unter dem Titel "Grüne Route Ruhr - Der Fahrradführer Ruhrgebiet" (Erstauflage 2008). Der Ratgeber von Wolfgang Berke ist online erhältlich.

Mit der Ripsdörne- und der Köppenburgstraße haben wir zweimal einen kurzen Verkehrskontakt, um dann auf der Nebenstraße wieder an die Bahnlinie herangeführt zu werden. An dem großen achteckigen Gebäude (früher ein Teil der Zeche Osterfeld, heute ein Blumenmarkt) fahren wir auf das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau OLGA.

Abstecher

Der Museumskomplex Quadrat liegt am Weg, wer den Bottroper Stadtwald erkunden möchte, fährt hier ein paar hundert Meter rechts (Josef- Albers-Straße). Der Gesundheitspark Quellenbusch und der Revierpark Vonderort sind über die Ripsdörnestraße schnell und gut zu erreichen.

Gastro

Der Overbeckshof lädt mit großer Gartenterrasse zum Freiluft-Kaffee ein. Im Revierpark Vonderort gibt es das Restaurant Waldhof (Bottroper Straße).

Wolfgang Berke


Kommentare
12.01.2014
16:01
Per Rad unterwegs von Bottrop bis Oberhausen-Holten
von mephistos | #1

Der Overbeckshof ist leider schon seit ein paar Monaten geschlossen.

Aus dem Ressort
Schlechte Karten für Langfinger
Sicherheit
Mit einem ganzheitlichen Konzept macht die Polizei Oberhausen gegen Taschendiebe mobil – Brennpunkte sind Großveranstaltungen und Einkaufszentren wie das Centro. Zwar konnte die Aufklärungsquote erhöht werden, doch bleibt Oberhausen ein beliebtes Pflaster für Kriminelle
Experte warnt vor Industriespionen
Datenschutz
Hacker verschafften sich Zugriff auf sensible Firmendaten. Stark betroffen sei der Mittelstand. Firmen bemerken Spionage oft erst, wenn die eigenen Produkte bei der Konkurrenz auftauchen. Die Dunkelziffer bei diesen Delikten ist groß.
Kirche in Oberhausen will auf Gläubige zugehen
Religion
Angesichts steigender Austrittszahlen setzt Stadtdechant Peter Fabritz auf die persönliche Ansprache. Die Kirchensteuer sei nicht mehr zeitgemäß, so der Pfarrer der Gemeinde Herz Jesu. „Die Kirche besteht nicht aus Heiligen, sondern aus Menschen, die auch Fehler machen.“
Bilfinger verlagert Arbeitsplätze nach Essen
Wirtschaft
Überraschende Entscheidung des Baukonzerns Bilfinger, der am Centro vor zwei Jahren einen Neubau bezogen hat: Einige Jobs werden nun nach Essen verlagert - aus Kostengründen.
Oberhausener Marinapark auf Erfolgskurs
Ansiedlung
Software-Firma NPO mietet ab Oktober 300 Quadratmeter moderne Bürofläche am Centro an. Standort hat wegen der idealen Verkehrsanbindung und der Infrastruktur überzeugt. Mitarbeiter schätzen die Nähe zum Centro wie auch die kostenlosen Parkplätze direkt am Marinapark.
Fotos und Videos
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball