Das aktuelle Wetter Wetter 21°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Flexibel für die Familien

08.05.2007 | 23:11 Uhr

Herdecke. (eli) Flexibilität ist das Zauberwort: Unternehmen aus Herdecke, die ihre Arbeitszeiten an den Wünschen der Kunden orientieren und/oder sich auch gegenüber ihren Arbeitnehmern flexibel zeigen, werden jetzt vom Arbeitskreis "Balance für Fa

Gestern fand die Premiere statt: Die Arbeitskreis-Paten Marianne Atzeni und Michael Emmert zeichneten mit Malermeister Andreas Schmidt den ersten Herdecker Betrieb für besondere Kundenfreundlichkeit aus. "Für viele Menschen, etwa für Alleinerziehende, ist es wichtig, dass sie Handwerker auch abends erreichen können, oder dass die Handwerker abends arbeiten, weil tagsüber niemand in der Wohnung sein kann", erläutert Marianne Atzeni. Um den Ist-Zustand bei allen Herdecker Betrieben zu erfassen, hat der Arbeitskreis "Balance für Familie und Arbeitswelt" eine Fragebogenaktion gestartet. "Wir haben über 580 Firmen angeschrieben, um herauszufinden, welche Möglichkeiten es etwa in Bezug auf Kinderbetreuung oder auf flexible Arbeitszeiten gibt", so Michael Emmert.

Von Malermeister Andreas Schmidt aus der Hauptstraße 11 wussten die Paten, dass er und seine Mitarbeiter Jasmin Tomczak und Christian Dyksinski sich stets den Kundenwünschen anpassen. "Wir sind in unseren Arbeitszeiten absolut offen; letztens haben wir auch Karfreitag gearbeitet", so Andreas Schmidt. "Nach Abschluss unserer Fragebogen-Aktion wollen wir das Gütesiegel, das es vom Bündnis für Familie in anderen Städten bereits gibt, auch in Herdecke einführen", so Michael Emmert. Und weil die Paten wissen, dass viele Arbeitnehmer an Ferientagen für ihre Kinder eine Betreuung suchen, haben sie für die Pfingstferien (Pfingstdienstag) eine Aktion geplant. "Wir wollen mit den Kindern zum Bauernhof Niermann nach Ende fahren", kündigt Marianne Atzeni an.

Wer Fragen zum Arbeitskreis "Balance für Familie und Arbeitswelt" hat oder die Aktiven bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen möchte, kann sich an Marienne Atzeni (Tel. 6 32 11) oder Michael Emmert (Tel. 89 11 54) wenden. Übrigens: Alle fünf Arbeitskreise des Herdecker "Bündnis für Familie" werden auch auf der Maiwoche am Samstag, 19. Mai, mit einem Info-Stand neben vertreten sein.


Kommentare
Aus dem Ressort
Mitmachen beim historischen Quiz mit Herdecker Fotos
Stadtjubiläum
Zum 275-Jahr-Jubiläum der Stadt Herdecke will die Redaktion das Heimatwissen von Ihnen prüfen: Erkennen Sie die abgebildeten Orte, wenn nicht alle fünf, so doch einige davon? Machen Sie mit und gewinnen Sie eine DVD oder ein historisches Buch.
Glasfaserkabel beschädigt - Zehntausende ohne Netz
Netzausfall
Unitymedia-Kunden in Teilen des Sauerlandes und Südwestfalens haben derzeit keine Intenet-, Fernsehen- und Telefonverbindung. Grund ist ein bei Bauarbeiten beschädigtes Glasfaserkabel. Zehntausende Kunden des Netzanbieters sind von der Störung betroffen. Die Reparaturarbeiten dauern an.
Nach Prämienkürzungen in Herdecke spürt Dörken Aufwind
Wirtschaft
Nach der Unruhe wegen Prämienkürzungen - die laut Betriebsrat Hans-Georg Kollotzek keine Irritationen ausgelöst hätten - blickt der Herdecker Farben-, Folien- und Lackhersteller vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Vorstandsmitglied Karl E. Dörken hofft auf Stabilität.
Straße am Ender Krankenhaus wird zur Rutschbahn
Motorrad-Sturz
Frank Döpper war mit seinem Motorroller in Herdecke unterwegs. Auf dem Weg vom Ender Krankenhaus zurück nach Wetter kam er auf der Abfahrt zur Ender Talstraße ins Rutschen – und zu Fall. Dort sei es sehr glatt gewesen, was sich die Polizei nicht erklären kann.
Professor aus Wetter entwickelt multimediales Lernkonzept
Statistik-App
Hans-Joachim Mittag aus Wetter hat gemeinsam mit Informatikern an der Fern-Universität Hagen eine App entwickelt, mit der Statistik praxisnah erlebt werden kann und die zum Lernen motivieren soll. Damit sollen Formeln besser verstanden werden.
Fotos und Videos
Bauspielplatz 2014
Bildgalerie
Bauspielplatz
Sommertour
Bildgalerie
Geschichte
Gas-Alarm in Kita in Wetter
Bildgalerie
Feuerwehr
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr