Das aktuelle Wetter Wetter 2°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Flexibel für die Familien

08.05.2007 | 23:11 Uhr

Herdecke. (eli) Flexibilität ist das Zauberwort: Unternehmen aus Herdecke, die ihre Arbeitszeiten an den Wünschen der Kunden orientieren und/oder sich auch gegenüber ihren Arbeitnehmern flexibel zeigen, werden jetzt vom Arbeitskreis "Balance für Fa

Gestern fand die Premiere statt: Die Arbeitskreis-Paten Marianne Atzeni und Michael Emmert zeichneten mit Malermeister Andreas Schmidt den ersten Herdecker Betrieb für besondere Kundenfreundlichkeit aus. "Für viele Menschen, etwa für Alleinerziehende, ist es wichtig, dass sie Handwerker auch abends erreichen können, oder dass die Handwerker abends arbeiten, weil tagsüber niemand in der Wohnung sein kann", erläutert Marianne Atzeni. Um den Ist-Zustand bei allen Herdecker Betrieben zu erfassen, hat der Arbeitskreis "Balance für Familie und Arbeitswelt" eine Fragebogenaktion gestartet. "Wir haben über 580 Firmen angeschrieben, um herauszufinden, welche Möglichkeiten es etwa in Bezug auf Kinderbetreuung oder auf flexible Arbeitszeiten gibt", so Michael Emmert.

Von Malermeister Andreas Schmidt aus der Hauptstraße 11 wussten die Paten, dass er und seine Mitarbeiter Jasmin Tomczak und Christian Dyksinski sich stets den Kundenwünschen anpassen. "Wir sind in unseren Arbeitszeiten absolut offen; letztens haben wir auch Karfreitag gearbeitet", so Andreas Schmidt. "Nach Abschluss unserer Fragebogen-Aktion wollen wir das Gütesiegel, das es vom Bündnis für Familie in anderen Städten bereits gibt, auch in Herdecke einführen", so Michael Emmert. Und weil die Paten wissen, dass viele Arbeitnehmer an Ferientagen für ihre Kinder eine Betreuung suchen, haben sie für die Pfingstferien (Pfingstdienstag) eine Aktion geplant. "Wir wollen mit den Kindern zum Bauernhof Niermann nach Ende fahren", kündigt Marianne Atzeni an.

Wer Fragen zum Arbeitskreis "Balance für Familie und Arbeitswelt" hat oder die Aktiven bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen möchte, kann sich an Marienne Atzeni (Tel. 6 32 11) oder Michael Emmert (Tel. 89 11 54) wenden. Übrigens: Alle fünf Arbeitskreise des Herdecker "Bündnis für Familie" werden auch auf der Maiwoche am Samstag, 19. Mai, mit einem Info-Stand neben vertreten sein.



Kommentare
Aus dem Ressort
Im Keller entstehen Kränze und Gestecke
Ehrenamt
Einen ganzen Tag und viele Stunden im zu Ende gehenden Jahr haben die Frauen vom Förderverein des Zauleck-Heims in Wetter für den Adventsbasar gewerkelt – und für die 70 Senioren, von denen jeder ein Gesteck und Plätzchen bekommt.
Immer mehr Kunden schauen im Netz und kaufen vor Ort
Einzelhandel
E-Commerce wird immer wichtiger, aber auch der althergebrachte Handel hat seine Stärken: Nicht gegen, sondern mit dem Internet können die Läden Geschäfte machen. Das war jetzt die Botschaft im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Tourismus in Herdecke.
Zwangsumzug wegen verstopfter Klos in Albringhausen
Hygiene
Der Notplan für den Kindergarten die „Kleinen Strolche“ steht. Seit Ende letzter Woche gab es Probleme mit dem Toilettenabfluss. Die Schwierigkeiten könnten am Dienstag schon wieder erledigt sein, glaubt jedenfalls die Stadt.
Einladung an magische Orte der Natur
Ausstellung
Die Künstlerin Sofia Kouldakidou lädt ab dem 30. November in ihr Atelier am Ahlenberg in Herdecke ein. Auf zwei Etagen zeigt sie verschiedene Werke aus den Jahren 2013 und 2014. Einen Schwerpunkt der Ausstellung bildet der Zyklus „Nachtklänge“.
Feinschliff für die neue Kaiserstraße
Stadtentwicklung
Ende nächster Woche soll die Kaiserstraße in Wetter fertig sein. Bis dahin wird sie noch möbliert – sie bekommt Fahrradständer, Papierkörbe und Bänke. Und mit 30 neuen Bäumen auch ein grüneres Gesicht als zuvor.
Fotos und Videos
Massenstart der Kanuten
Bildgalerie
Kanu
Gospelkonzert
Bildgalerie
Fotostrecke
Hunde und Kinder
Bildgalerie
Fotostrecke
Kirchenkonzert
Bildgalerie
Kirchenkonzert