Das aktuelle Wetter Soest 0°C
CDU-Kreisparteitag

Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung

23.11.2007 | 14:12 Uhr
Funktionen
Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung

Die Mitarbeiter im Amt für Agrarordnung in Soest können sich Hoffnungen machen, dass ihre Behörde und damit ihre Arbeitsplätze in der Kreisstadt erhalten bleiben. Dies teilte Minister Eckhard Uhlenberg beim Kreisparteitag in Bad Sassendorf mit.

Am kommenden Dienstag gibt es eine entsprechende Kabinettsvorlage, die den Erhalt des Amtes für Agrarordnung ebenso vorsieht wie den des Staatlichen Umweltamtes in Lippstadt. Und auch für die Hoffnungen der Soester, am Conrad-von-Soest-Gymnasium ein Sport-Gymnasium einrichten zu können, hatte der Minister positive Nachrichten im Gepäck: "Das sieht zurzeit gut aus."

Uhlenberg geht zudem davon aus, dass die Fachhochschule in Soest in Zukunft ihr Angebot wesentlich erweitern kann. Entsprechende Gespräche würden derzeit geführt und seien auf einem guten Weg.

Beim Kreisparteitag bestätigten die anwesenden Mitglieder den kompletten Vorstand im Amt. Vorsitzender bleibt für die kommenden zwei Jahre der Bundestagsabgeordnete Bernhard Schulte-Drüggelte.

Hans-Albert LIMBROCK

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Rüthens Jugend forscht wieder
Jugend forscht
Erstmals seit Jahren beteiligt sich das Friedrich-Spee-Gymnasium wieder am Wettbewerb „Jugend forscht“. In zwei Teams gehen Schülerinnen und Schüler...
41-Jährige aus Rüthen stirbt bei Unfall auf glatter Fahrbahn
Eisglätte
Auf spiegelglatter Fahrbahn verlor eine Frau aus Rüthen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw kam von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.
Bei Schnee Hobelspäne gestreut - Gericht verurteilt Mieterin
Gericht
Hobelspäne aus Holz mögen umweltfreundlich sein: als Streusalz-Ersatz taugen sie aber nicht unbedingt. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden.
Verschiedene Kanäle bedienen
Innenstadt
Lippstadt hat eine attraktive Innenstadt zum Einkaufen und Bummeln. Das finden jedenfalls die Kunden, die im Rahmen einer bundesweiten Untersuchung...
„Schulgelände selbst vermarkten“
Politik
Nachdem zwei Verkaufsversuche gescheitert waren, führt nach Ansicht von Bürgermeister Peter Weiken kein Weg um einen Abriss des Gebäudes der...
Fotos und Videos
Grobe Prinz in Rüthen
Bildgalerie
Karneval
Franziskaner verlassen Werl
Bildgalerie
Religion
Ruhrpott-Pärchen siegt in Soest
Bildgalerie
Silvesterlauf
Reinhard Horn zu Gast in Rüthen
Bildgalerie
Weihnachtskonzert
article
1845187
Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung
Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/neue-hoffnung-fuer-amt-fuer-agrarordnung-id1845187.html
2007-11-23 14:12
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen