Das aktuelle Wetter Soest 3°C
CDU-Kreisparteitag

Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung

23.11.2007 | 14:12 Uhr
Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung

Die Mitarbeiter im Amt für Agrarordnung in Soest können sich Hoffnungen machen, dass ihre Behörde und damit ihre Arbeitsplätze in der Kreisstadt erhalten bleiben. Dies teilte Minister Eckhard Uhlenberg beim Kreisparteitag in Bad Sassendorf mit.

Am kommenden Dienstag gibt es eine entsprechende Kabinettsvorlage, die den Erhalt des Amtes für Agrarordnung ebenso vorsieht wie den des Staatlichen Umweltamtes in Lippstadt. Und auch für die Hoffnungen der Soester, am Conrad-von-Soest-Gymnasium ein Sport-Gymnasium einrichten zu können, hatte der Minister positive Nachrichten im Gepäck: "Das sieht zurzeit gut aus."

Uhlenberg geht zudem davon aus, dass die Fachhochschule in Soest in Zukunft ihr Angebot wesentlich erweitern kann. Entsprechende Gespräche würden derzeit geführt und seien auf einem guten Weg.

Beim Kreisparteitag bestätigten die anwesenden Mitglieder den kompletten Vorstand im Amt. Vorsitzender bleibt für die kommenden zwei Jahre der Bundestagsabgeordnete Bernhard Schulte-Drüggelte.

Hans-Albert LIMBROCK

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
79 Pferde und Ponys in Bad Sassendorf haben neues Zuhause
Versteigerung
Vor drei Wochen hatte der Kreis Soest auf einem Reiterhof ausgemergelte Tiere beschlagnahmt. Nun haben sie alle ein neues Zuhause gefunden.
Auswärtige schätzen Kulturangebot
Kultur
Zu wenig nutzen die Rüthener nach Meinung von Rolf Gockel, Vorsitzender des Kulturrings Rüthen, das kulturelle Angebot in ihrer Stadt. Diese Kritik...
Stadtmauer-Trödel stößt an Kapazitätsgrenze
Freizeit
Der Countdown für den mittlerweile sechsten Trödelmarkt auf der Stadtmauer läuft. Statt findet die beliebte Veranstaltung dann am Sonntag, 31. Mai,...
Arbeitskreis möchte die Erlöserkirche vielfältiger nutzen
Erlöserkirche
„Wir machen weiter, so lange es die Erlöserkirche gibt.“ Dieses Motto hat Pfarrerin Dr. Christiane Karin Saßmann ausgegeben. Und in der Tat.
„Mit vier Hektar rettet Rüthen die Welt nicht“
Windkraft
Warum sollen neuen Windparks bei Rüthen entstehen? Welche Bedeutung hat der Regionalplan dabei? Guido Niermann versuchte zu antworten.
Fotos und Videos
Vernachlässigte Pferde versteigert
Bildgalerie
Tierdrama
Sonnenfinsternis im Sauerland
Bildgalerie
SoFi-Fotos
Nacht der offenen Kirchen
Bildgalerie
Pilger in der Nacht
Erzbischof zu Besuch
Bildgalerie
Flüchtlingsheim
article
1845187
Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung
Neue Hoffnung für Amt für Agrarordnung
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/neue-hoffnung-fuer-amt-fuer-agrarordnung-id1845187.html
2007-11-23 14:12
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen