Das aktuelle Wetter Siegen 10°C
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und...

Mario Müller gehört zu den besten Truckern Deutschlands

12.06.2007 | 12:07 Uhr

Burbach. (wp) Der Burbacher Mario Müller gehört zu den Finalisten des Fahrerwettbewerbs "Young European Truck Driver 2007". Insgesamt 80 Lkw-Fahrer traten vier Tage lang im Fahrsicherheitszentrum Nürburgring gegeneinander an, um sich für das deutsche Fina

Müller musste während des Wettbewerbs sein umfangreiches Können unter Beweis stellen. Vor dem Start waren bei der Abfahrtskontrolle versteckte Fehler aufzudecken. Danach standen defensives und vorausschauendes Fahren als erste Aufgabe des Wettbewerbs auf dem Programm. Der abgesteckte Parcour erforderte volle Aufmerksamkeit und Konzentration, ob im Slalomkurs, beim Heranfahren an Kuppen oder bei unerwarteten Fahrradfahrern in Waldkurven.

Bei der zweiten Aufgabe mussten die Fahrer 16 Kilometer Landstraße möglichst wirtschaftlich zurücklegen. Aus dem Verhältnis von benötigter Zeit und Benzinverbrauch wurde errechnet, welcher Fahrer die ökonomischste Fahrweise an den Tag legt.

Im dritten Teil wurden Erste-Hilfe-Kenntnisse gefordert. Die Fahrer mussten einen verletzten Motorradfahrer bergen und versorgen: Korrekter Rettungsgriff, Abnehmen des Helms, stabile Seitenlage und Wundversorgung wurden von Helfern des Deutschen Roten Kreuzes bewertet.

Im letzten Abschnitt des praktischen Teils mussten die Fahrer ihre Fahrzeugbeherrschung unter Beweis stellen: Beim Rangieren zwischen parkenden Pkws gegen die Stoppuhr punktete nur, wer Höhe und Breite seines Fahrzeugs genau einschätzen konnte. Zum Abschluss wurde das theoretische Wissen über Fahrzeug und Verkehr bewertet.

Der Wettbewerb, für den sich über 2500 Lkw-Fahrer aus ganz Deutschland beworben hatten, richtet sich an alle Berufskraftfahrer, die nicht älter als 35 Jahre sind.



Kommentare
Aus dem Ressort
Neuer Verein sorgt sich um Schloss Junkernhees
Kulturpflege
Seit mehreren Jahren bereits ruht dort der Gastronomiebetrieb. Auch war Schloss Junkernhees zeitweise bundesweit zum Verkauf angeboten. Jetzt bemüht sich ein neu gegründeter privater Verein um Erhaltung dieses „wichtigsten profanen Gebäudes des Siegerlandes“.
Neunkirchen ist Schlusslicht in Sachen Denkmäler
Historisches
Fast die Hälfte der Baudenkmale in Siegen-Wittgenstein ist mittlerweile in die Denkmallisten der Städte und Gemeinden eingetragen: 1196 von 2782 Gebäuden. 25 859 Euro an Zuschüssen für die Pflege dieser Denkmäler sind im vorigen Jahr an die Besitzer von 14 Gebäuden ausgezahlt worden.
Vorhang auf für die neue Saison im Lyz in Siegen
Kultur
Das Lyz in Siegen geht in eine neue Spielzeit. Mit dabei sind Wurstbrote und Hosen – vielleicht – und Kabarett, Theater, Musik und Literatur – bestimmt.
Detektivin sprintet im Obi hinter Diebesduo her
Polizei
Die Spurtstärke einer 54-jährigen Ladendetektivin hat ein Diebespärchen aus dem Rheinland unterschätzt. Das Paar aus Bonn langte am Dienstagnachmittag in einem Baumarkt in Weidenau zu.
Private Notstation für Meerschweinchen in Burgholdinghausen
Tiere
Seit März 2013 betreibt Familie Elsner eine private Notstation für Meerschweinchen. Sie nehmen zum Beispiel Tiere auf, die in Kartons am Straßenrand gefunden wurden oder aus Tiermessie-Haushalten, in denen sich die Nager unkontrolliert vermehrt haben. Die Elsners haben also schon viel erlebt.
Fotos und Videos
Bottenberg feiert
Bildgalerie
Fotostrecke
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke