Das aktuelle Wetter Siegen 15°C
Kultur Pur 2012

Festival startet mit Tanzhommage des Aalto Ballett Essen zu Ehren von Queen

25.05.2012 | 16:25 Uhr
Kultur Pur Festival: Das Aalto Ballett Essen führte eine Tanzhommage zu Ehren von Queen auf. Foto: Völkel

Hilchenbach.  Mit einer fulminanten Performance vom Aalto Ballett Essen begann das Festival Kultur Pur bei Hilchenbach. Zur Musik der legendären Rockgruppe Queen setzten die Tänzerinnen und Tänzer dem Sänger Freddie Mercury ein Denkmal aus klassischen und modernen Tanzelementen.

Immer im Rücken: eine große Leinwand, die Mal Einspieler von großen Queen-Konzerten, Mal den 1991 verstorbenen Sänger zeigte. Und immer im Ohr:  die größten Hits wie „Bohemian Rhapsody“ oder „We will rock you“.

Mit diesem Auftakt zum insgesamt fünftägigen Festival auf der Ginsberger Heide folgten die Veranstalter einer Tradition. Große Tanztheater sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Programms und werden, wie das volle Große Zelt am Donnerstag wieder bewies, sehr gut vom Publikum angenommen – die Show war seit langem ausverkauft.

Tanzhommage an Queen

Alexander Völkel


Kommentare
Aus dem Ressort
Mutmaßlicher Brandstifter aus Hilchenbach in U-Haft
Brandstiftung
Ein 23-jähriger Mann steht unter dringendem Tatverdacht das Mehrfamilienhaus in Hilchenbach am Dienstagvormittag in Brand gesetzt zu haben. Die Staatsanwaltschaft führte ihn noch am Tag als das Feuer ausbrach dem Haftrichter vor. Jetzt sitzt der mutmaßliche Brandstifter in Untersuchungshaft.
22-Jähriger stirbt nach Badeunfall im Naturbad Netphen
Tödlicher Badeunfall
Bei einem tragischen Badeunfall im Siegerland ist ein 22-jähriger Mann ums Leben gekommen. Rettungskräfte im Naturerlebnisbad Netphen-Deuz hatten vergeblich versucht, den jungen Badegast zu reanimieren. Er starb in einem Siegener Krankenhaus.
Bund lässt Nato-Tanklager bei Freudenberg sanieren
Sanierung
Das mehr als 20 Hektar große Gelände bei Freudenberg war mehr als vier Jahrzehnte ein weißer Fleck auf der Landkarte. Erst seit die Bundeswehr vor rund zehn Jahren das Nato-Tanklager in Büschergrund aufgab, verlor es den Status als militärisches Sperrgebiet. Dort soll jetzt saniert werden.
Hochhaus-Brand nach Beziehungsstreit - 23-Jähriger verhaftet
Hochhaus-Brand
Das Feuer in einem Hochhaus in Hilchenbach ist nach Erkenntnissen der Ermittler durch Brandstiftung ausgebrochen. Noch am Nachmittag verhaftete die Polizei einen 23-jährigen Verdächtigen in der Siegener Innenstadt. Er soll seine Freundin im Streit brutal attackiert haben und das Feuer gelegt haben.
Trotz 23 Vorstrafen bekommt der Siegener M. Bewährungsstrafe
Gericht
Der Siegerländer M. (53) soll im Mai 2011 in das Zimmer eines Bekannten eingedrungen sein, ihn gewürgt und geschlagen haben. Dann habe er ihm rund 140 Euro gestohlen. Der Angeklagte streitet jedoch alles ab. DasLandgericht verurteilt den 53-Jährigen auf vier Jahre Bewährung.
Fotos und Videos
Bombenfund in Niederschelden
Bildgalerie
Blindgänger
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Weltmeister! - So feiert Siegen
Bildgalerie
WM-Finale
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos