Das aktuelle Wetter Siegen 2°C
Kultur Pur 2012

Festival startet mit Tanzhommage des Aalto Ballett Essen zu Ehren von Queen

25.05.2012 | 16:25 Uhr
Kultur Pur Festival: Das Aalto Ballett Essen führte eine Tanzhommage zu Ehren von Queen auf. Foto: Völkel

Hilchenbach.  Mit einer fulminanten Performance vom Aalto Ballett Essen begann das Festival Kultur Pur bei Hilchenbach. Zur Musik der legendären Rockgruppe Queen setzten die Tänzerinnen und Tänzer dem Sänger Freddie Mercury ein Denkmal aus klassischen und modernen Tanzelementen.

Immer im Rücken: eine große Leinwand, die Mal Einspieler von großen Queen-Konzerten, Mal den 1991 verstorbenen Sänger zeigte. Und immer im Ohr:  die größten Hits wie „Bohemian Rhapsody“ oder „We will rock you“.

Mit diesem Auftakt zum insgesamt fünftägigen Festival auf der Ginsberger Heide folgten die Veranstalter einer Tradition. Große Tanztheater sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Programms und werden, wie das volle Große Zelt am Donnerstag wieder bewies, sehr gut vom Publikum angenommen – die Show war seit langem ausverkauft.

Tanzhommage an Queen

Alexander Völkel



Kommentare
Aus dem Ressort
Mann in Netphen bei Bau von Carport schwer verletzt
Unfall
Bei dem Bau eines Carports ist am Freitagnachmittag ein 53 Jahre alter Familienvater aus Netphen schwer verletzt worden. Eine Konstruktion aus Eisenträgern war aus noch ungeklärter Ursache zusammen gebrochen. Der Mann wurde unter den Trägern eingeklemmt. Sein 18-Jähriger Sohn holte Hilfe.
Zwei Verletzte – Autofahrer bei Junkernhees verunglückt
Unfall
Bei einem Verkehrsunfall bei Junkernhees sind am Freitagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Gegen 16:30 Uhr hatte auf der L 908 zwischen den Ortschaften Junkernhees und Mittelhees ein 31-jähriger Autofahrer, der in Richtung Schloss Junkernhees unterwegs war, seinen Audi nicht mehr...
Zum Einstand ein Angebot an die Bürgermeister
Kreishaushalt
Seine „politische Handschrift“, meint Landrat Andreas Müller, sei im Entwurf des Haushalts für 2015 noch nicht zu erkennen — als er im Juni sein Amt antrat, stand das Zahlenwerk schon weitgehend. Wohl aber eine „politische Botschaft“ verbindet Müller auch schon mit diesem ersten Haushalt, über den...
Schließung am Sonntag wäre für Bücherei in Kreuztal hart
Sonntagsarbeit
Unpassender hätte das Bundesverwaltungsgericht nicht urteilen können: Wenige Wochen vor dem Umzug der Kreuztaler Stadtbibliothek aus der Gelben Villa in das neue Domizil neben dem Rathaus soll Sonntagsarbeit in Büchereien nicht mehr zugelassen werden. Das träfe die kommunale Einrichtung hart.
DRK ist verlässlicher Partner
Versammlung
Der neue Vorsitzende des DRK Siegen-Wittgenstein, Landrat Andreas Müller, hat am Mittwoch in der Mitgliederversammlung in Wilnsdorf die Leistung des Deutschen Roten Kreuzes in der Flüchtlingsunterkunft in Burbach gewürdigt.
Fotos und Videos
Zivilcouragepreis 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Beatsteaks auf Tour in Siegen
Bildgalerie
Konzert
Baustelle im Schloss Siegen
Bildgalerie
Uni-Umzug
Der Siegerländer Rothaarsteig
Bildgalerie
Natur