Das aktuelle Wetter Siegen 20°C
Feuerwehr

Brand im Kreisklinikum Siegen erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

14.11.2012 | 14:00 Uhr
Brand im Kreisklinikum Siegen erfordert Großeinsatz der Feuerwehr
Großeinsatz der Feuerwehr im Kreisklinikum Siegen. Nach Schweißarbeiten ist offenbar Isolierungsmaterial in Brand geraten.Foto: Jürgen Schade

Siegen.   Feuer im Kreisklinikum Siegen: Die Siegener Feuerwehr ist zu einem Großeinsatz ausgerückt. Offenbar hat bei Schweißarbeiten an dem neu zu installierenden Blockheizkraftwerk Isolierungsmaterial Feuer gefangen.

Im Kreisklinikum Siegen ist offenbar Isolierungsmaterial in Brand geraten. Es bildete sich starker Rauch. Einsatzkräfte der Siegener Feuerwehr rückten nach einem Großarlam aus. Die psychiatrische Station musste von den Feuerwehrmännern geräumt werden, auch die Tiefgarage war erheblich von der Rauchentwicklung betroffen.

Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Die Feuerwehr ist weiterhin im Einsatz, rund 100 Einsatzkräfte waren bzw. sind vor Ort. Die Weidenauer Straße in Richtung Siegen blieb während der Löscharbeiten gesperrt. Die Sperrung besteht inzwischen nicht mehr.

(red.)



Kommentare
Aus dem Ressort
Vorhang auf für die neue Saison im Lyz in Siegen
Kultur
Das Lyz in Siegen geht in eine neue Spielzeit. Mit dabei sind Wurstbrote und Hosen – vielleicht – und Kabarett, Theater, Musik und Literatur – bestimmt.
Private Notstation für Meerschweinchen in Burgholdinghausen
Tiere
Seit März 2013 betreibt Familie Elsner eine private Notstation für Meerschweinchen. Sie nehmen zum Beispiel Tiere auf, die in Kartons am Straßenrand gefunden wurden oder aus Tiermessie-Haushalten, in denen sich die Nager unkontrolliert vermehrt haben. Die Elsners haben also schon viel erlebt.
Fotografische Spiele mit Qualität
Kulturbahnhof
Sarah Maria Besgen ist unterwegs. Häufig unterwegs. Und seit einiger Zeit hat sie immer mindestens eine Polaroid-Kamera im Gepäck. Das Ergebnis eines Teils dieser Fototour – die erste Polaroid-Aufnahme war ein toter Fuchs in der Nähe von Lüneburg – ist ab morgen Abend im Zuge des 24....
Landrat Andreas Müller stellt neue Führungsmannschaft vor
Kreisverwaltung
Siegen-Wittgensteins Landrat hat Andreas Müller die Führung der Kreisverwaltung umgebaut. Jetzt hat der Nachfolger von Paul Breuer sein Personaltableau veröffentlicht. Offenkundig haben die geplanten Veränderungen mehr Gesprächsbedarf ausgelöst, als der Landrat erwartet hatte.
Gefährliche Steinewerfer gesucht
Polizei
Unbekannte Täter haben am vergangenen Freitag, 22. August, gegen 20.30 Uhr einen Stein auf ein Auto geworfen, das gerade über die Siegstraße in Dreis-Tiefenbach fuhr.
Fotos und Videos
Bottenberg feiert
Bildgalerie
Fotostrecke
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke