Das aktuelle Wetter Meschede 10°C
Schützenfest

Wolfgang Götz regiert Nordenau

Zur Zoomansicht 10.06.2012 | 13:27 Uhr
Foto: WP Peter Beil

In Nordenau wurde der Schützenkönig 2012 in nur 30 Minuten ermittelt.

Wolfgang Götz machte kurzen Prozess und holte den Ar, unter großem Jubel, mit dem 122. Schuss aus zwei Gewehren, aus dem Käfig. „Ich bin froh und glücklich dass ich es geschaffte habe“, freute sich, der neue Schützenkönig. Seit vier Jahren ist Wolfgang Götz Jagdpächter und Schießmeister der St. Hubertus Schützenbruderschaft in Nordenau. Dass er sein Gewehr beherrscht, davon konnten sich die vielen Schützenfestanhänger bestens überzeugen.

Peter Beil

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Mottowoche
Bildgalerie
Fotostrecke
Frühlingseinkauf in Schmallenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Kneipennacht in  Bad Fredeburg
Bildgalerie
Fotostrecke
Wireless in Meschede
Bildgalerie
Fotostrecke
Backstage mit Daniel Ceylan
Bildgalerie
DSDS
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Kreuztracht 2014
Bildgalerie
Prozessionen gut besucht
Der Schellenberger Wald
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
The Lego Movie Videogame
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Asbachtal in Kupferdreh
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Umweltschützer Dieter Mennekes
Bildgalerie
Unternehmer
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Gewerbeschau in Bestwig
Bildgalerie
Ausstellung
Schmallenberg bei WDR2
Bildgalerie
Stadtwette
71-Jährige Stalkerin muss in Haft
Bildgalerie
Stalking-Prozess
Premiere in Reiste
Bildgalerie
Party des SuS
Aus dem Ressort
Mit der Grubenbahn auf dem Weg ins Glück
Hochzeit
Draußen prasselt der Regen. Es ist kalt und ungemütlich an diesem Nachmittag. Gutes Wetter sieht wahrlich anders aus. Ausgerechnet heute wollen Stefan Rüppel und Daniela Welink heiraten – ihr Weg zum Glück führt mit einer Grubenbahn 1500 Meter tief in den Berg.
Eine schöne Stadt mit vielen Geheimnissen
Geschichte
„Auf einer Burg im Sauerland ward einst ein ruchlos Weib bekannt...“. Mit diesem Liedzitat von Tom Astor leitet Helmut Voß die Erzählung der Gräfin Kuniza vom Wilzenberg und den historischen Stadtrundgang ein. Von März bis November, jeweils am ersten Mittwoch im Monat, erzählt der Ortsheimatpfleger...
HSK-Landrat Schneider zeichnet couragierte Zeugen 2013 aus
Auszeichnung
Nicht ganz alltäglicher Termin im Kreishaus in Meschede. Landrat Dr. Karl Schneider und die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis ehrten acht Bürger aus dem HSK. Grund für die Auszeichnung war ihr mutiges und selbstloses Handeln in einer besonderen Situation.
„Meschede unterschätzt sich“
Interview
Es war eine unerwartete Nachricht, dass Andreas Marx als Wirtschaftsförderer der Stadt Meschede aufhört und nach Norddeutschland wechselt. In einem Interview sprechen wir mit ihm über Meschede, schauen kurz zurück und blicken mit ihm nach vorn. Zum Beispiel auf das Meschede-Center.
Über einen Parkplatz, der keiner ist
Verkehr
„Das war kein Schlagloch, das war ein Krater“, sagt Joachim Kaschpork am Telefon. 120 Euro habe er zahlen müssen, damit die Werkstatt an seinem Wagen die Spur wieder einstellt. Entstanden ist ihm jener Schaden auf einem Gelände direkt an der Landstraße zwischen Heringhausen und Bestwig.