Das aktuelle Wetter Meschede 18°C
Kriminalität

Polizei muss sich um mehrere Einbrüche kümmern

07.12.2009 | 18:16 Uhr

Meschede. Mehrere Einbrüche sind jetzt der Polizei gemeldet worden: in einem Autohandel, einer Fahrzeugbaufirma und einem Privathaus

In den Lagerschuppen eines Autohandels Im Schwarzen Bruch wurde zwischen Samstag und Sonntag eingebrochen. Die Diebe knackten die Schlösser des Schuppens und stahlen drei komplette Reifensätze auf Alufelgen. Bei einem Reifensatz handelte es sich um 14-Zoll-Felgen mit 195er Sommerbereifung.

In die Betriebsräume einer Fahrzeugbaufirma Im Schlahbruch wurde ebenfalls eingebrochen. Die Tat wurde Montagmorgen bemerkt. Die Diebe gelangten durch eine aufgebrochene Tür in das Gebäude, indem sie die Tür zu einem Büro aufbrachen. In diesem Büro wurde ein Standtresor mit einer Flex geöffnet und ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Die Flex stammt aus den Firmenbeständen. Anschließend leerten die Täter einen Feuerlöscher in diesem Büroraum.

Auch in einem Wohnhaus an der Straße Sommerkamp wurde ein Standtresor mit einer hauseigenen Flex gewaltsam geöffnet. Die Mühe war umsonst, der Tresor war leer. Die Täter waren zuvor durch ein aufgebrochenes Fenster in das derzeit unbewohnte Haus eingestiegen. Nach bisherigen Feststellungen wurde aus dem Haus nichts entwendet. Der Einbruch wurde der Sonntagnachmittag bemerkt.

Die Polizei in Meschede hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu den Einbrechern, 0291 90200.

Silke Brickwedde



Kommentare
Aus dem Ressort
Entscheidung zum Neubau vertagt
Feuerwehr
Der Esloher Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend wider Erwarten noch keine Entscheidung zum Neubau des Feuerwehrhauses auf Störmanns Wiese getroffen. Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde eine Abstimmung zu diesem Thema ebenso wie eine inhaltliche Diskussion auf die Sitzung am 24....
Messie-Haus in Meschede
Messie
Jede Menge Gerümpel an der Waldstraße in Meschede. Dort hat ein „Messie“ ein Haus und ein Ladenlokal vollgestopft mit Sachen hinterlassen. Für die Hausbesitzerin ein Schock.
Fernbusreisen: Bödefelder Unternehmen auf Erfolgskurs
Tourismus
Innerhalb eines Jahres hat Friedel Knipschild 25 neue Mitarbeiter eingestellt – das ist eine Wachstumsrate von knapp 100 Prozent. Grund für diese rasante Entwicklung ist das neue Geschäftsfeld Fernbusreisen, das das Unternehmen „Hunau Reisen – Ferd. Knipschild“ seit Juni 2013 aufgebaut hat.
Das Gruselhaus von Ostwig
Halloween
Von den einen wird der Horrorabend gefeiert, von den anderen kaum beachtet. Halloween. Familie Arndt aus Ostwig gehört zu denen, bei denen gefeiert wird. Und zwar groß. Denn sie veranstalten jedes Jahr am 31. Oktober eine Party der besonderen Art.
Realschule will Projekt weiter ausbauen
Schulen
Die Realschule Bestwig will ihr Projekt „Wir sind Ausbilder“ weiter ausbauen. „Unser Ziel ist es, noch mehr Schulen für eine Partnerschaft zu gewinnen“, sagt Karin Borggrebe, Leiterin der Bestwiger Realschule.
Fotos und Videos
Berger Herbstfete
Bildgalerie
Fotostrecke
Turnier für Tanzgarden im HSK
Bildgalerie
Tanzgarden
Demo gegen IS-Terror
Bildgalerie
Demonstration