Das aktuelle Wetter Meschede 4°C
Kriminalität

Polizei muss sich um mehrere Einbrüche kümmern

07.12.2009 | 18:16 Uhr

Meschede. Mehrere Einbrüche sind jetzt der Polizei gemeldet worden: in einem Autohandel, einer Fahrzeugbaufirma und einem Privathaus

In den Lagerschuppen eines Autohandels Im Schwarzen Bruch wurde zwischen Samstag und Sonntag eingebrochen. Die Diebe knackten die Schlösser des Schuppens und stahlen drei komplette Reifensätze auf Alufelgen. Bei einem Reifensatz handelte es sich um 14-Zoll-Felgen mit 195er Sommerbereifung.

In die Betriebsräume einer Fahrzeugbaufirma Im Schlahbruch wurde ebenfalls eingebrochen. Die Tat wurde Montagmorgen bemerkt. Die Diebe gelangten durch eine aufgebrochene Tür in das Gebäude, indem sie die Tür zu einem Büro aufbrachen. In diesem Büro wurde ein Standtresor mit einer Flex geöffnet und ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Die Flex stammt aus den Firmenbeständen. Anschließend leerten die Täter einen Feuerlöscher in diesem Büroraum.

Auch in einem Wohnhaus an der Straße Sommerkamp wurde ein Standtresor mit einer hauseigenen Flex gewaltsam geöffnet. Die Mühe war umsonst, der Tresor war leer. Die Täter waren zuvor durch ein aufgebrochenes Fenster in das derzeit unbewohnte Haus eingestiegen. Nach bisherigen Feststellungen wurde aus dem Haus nichts entwendet. Der Einbruch wurde der Sonntagnachmittag bemerkt.

Die Polizei in Meschede hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu den Einbrechern, 0291 90200.

Silke Brickwedde

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Angebot ist breit gefächert
Sportlich
Das Trainings- und Übungsstunden-Angebot der Turn- und Gymnastikabteilung im Bereich Breitensport des TSV Rot-Weiß Wenholthausen ist auch 2015 breit...
„Wahl-Sauerländer mit Herz, Leib und Seele“
Schmallenberger...
Journalist Tiny Brouwers ist glücklich über seine Entscheidung, aus dem Süden der Niederlande nach Bracht zu ziehen.
Die Blitz-Baustelle im Herzen von Eslohe
Fachmarktzentrum
Es geht äußerst zügig voran auf der Baustelle für das neue Fachmarktzentrum an der Esloher Tölckestraße. Seit dem Beginn der Arbeiten Mitte Februar...
Neues Revier für „Angler“
Kunst
Die Skulptur des „Anglers“ ist wieder da: Das Kunstwerk steht jetzt mitten im Wasser, an der Einmündung der Henne in die Ruhr in Meschede.
Junges Gemüse will den Kürbis-Cup
Umwelterziehung
900 KInder aus Brilon, Olsberg und Bestwig machen beim ersten „Kürbis-Cup“ mit.
Fotos und Videos
Dampflok in Meschede
Bildgalerie
Nostalgie
Fredeburger Kneipennacht
Bildgalerie
Diaschau
Kneipennacht Meschede
Bildgalerie
Diaschau
article
2231060
Polizei muss sich um mehrere Einbrüche kümmern
Polizei muss sich um mehrere Einbrüche kümmern
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/polizei-muss-sich-um-mehrere-einbrueche-kuemmern-id2231060.html
2009-12-07 18:16
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg