Das aktuelle Wetter Meschede 14°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Neuer Betreiber für die Kurzzeitpflege

31.10.2008 | 19:32 Uhr

Bad Fredeburg. (anna) Der Verein Caritas Wohn- und Werkstätten (CWW) wird neuer Betriebsträger der Kurzzeit- und Tagespflege im St.-Georg-Krankenhaus. Das teilt Axel Trompeter vom Caritas-Altenheim St. ...

... Raphael mit, der im Auftrag des CWW auch die Leitung über die Pflegeeinrichtung übernimmt.

Ab dem heutigen Samstag ist die Kurzzeitpflegeeinrichtung wegen einer umfassenden Renovierung vorübergehend geschlossen. Die Kurzzeitpflegegäste werden in dieser Zeit im Krankenhausbereich versorgt. In einem neuen wohnlichen Ambiente findet dann am Samstag, 13. Dezember, ein Tag der offenen Tür statt. Die Kurzzeitpflege eröffnet wieder am Freitag, 19. Dezember.

"Starker Partner"

Bislang hat seit zehn Jahren die Kurklinik Hochsauerland GmbH, an die das Krankenhaus angeschlossen ist, die Einrichtung mit 16 Gästebetten in der Kurzzeitpflege und 10 Plätzen in der Tagespflege, betrieben. Ab 1. Januar pachtet dann der CWW die Einrichtung, die eine eigene Einheit im Krankenhaus bildet. Die Vertragsunterzeichnung stehe unmittelbar bevor, schreibt Trompeter. "Wir trauen uns als starker Partner zu, die Einrichtung vielleicht ein Stück besser zu betreiben, was die soziale Betreuung betrifft." Die bisherige Kooperation wollen beide Partner zum Wohle der Patienten fortsetzen.

Für die Kurzzeit- und Tagespflege im Krankenhaus gebe es bereits ein neues Konzept, mit dem ab Januar gestartet werde, so Trompeter. "Alle Mitarbeiter der Einrichtung werden übernommen, wir suchen auch weiteres Personal." Das neue Konzept setze auf noch umfangreichere Betreuungsaktivitäten, damit Gästen der Kurzzeitpflege nicht langweilig werde und sie eine geregelte Tagesstruktur hätten. Beschäftigung und Unterhaltung sollen nicht zu kurz kommen.

Kurzzeitpflegegäste würden mit allen Pflegestufen und Erkrankungen aufgenommen und professionell umsorgt, teilt Trompeter mit. Dabei habe jeder erheblich Pflegebedürftige mit Pflegestufe 1 Anspruch auf gesetzlich geregelte Kurzzeitpflege. In dieser Zeit kann der Angehörige Abstand nehmen von der aufreibenden Pflege und seinen Akku wieder aufladen. Auch Tagespflegegäste könnten ab Januar sofort aufgenommen und ganztägig betreut werden.

Anmeldungen Anmeldungen für die Kurzzeitpflege werden auch schon für 2009 unter Tel: 02974/9628-0 oder noch im Krankenhaus entgegengenommen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Immer wird nur gefragt: „Und was ist los?“
Kirmes
Vier Tage hat die St.-Georgs-Kirmes in Meschede auf dem Schützenplatz stattgefunden. Schausteller und Bruderschaft waren mit dem Besuch nicht ganz zufrieden - vor allem wegen des Wetters. Und es gibt noch etwas, das Hauptmann Andreas Diemel-Kotthoff stört.
Kirchenchor zeigt sein Können
Vereinsleben
Der Kirchenchor St. Peter und Paul aus Eslohe war zu Besuch in Olpe und zeigte sein Können unter anderem im Kloster der Franziskanerinnen.
Weltrekord im Bergwerk getaucht
Apnoe-Tauchen
Abenteuer und Nervenkitzel war das - Apnoe-Taucher aus ganz Deutschland erkundeten das geflutete Schieferbergwerk in Nuttlar.
Neue Leiterin der Eheberatung in Meschede
Soziales
Seit dem 1. September ist die gebürtige Meschederin Claudia Richter (58), die zwölf Jahre die Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Gummersbach geleitet hat, Leiterin der Katholischen Beratungsstelle in Meschede.
Fazit: „Alle Erwartungen übertroffen“
Schmallenberger Woche
Fünf Tage Schmallenberger Woche liegen hinter der Aktionsgemeinschaft und allen Akteuren, die zum Gelingen dieser Großveranstaltung beigetragen haben. Heinz-Dieter Neumann, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft zieht ein erstes Resümee.
Fotos und Videos
Schmallenberger Woche 5. Tag
Bildgalerie
Fotostrecke
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Heringhausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke