Das aktuelle Wetter Meschede 21°C
Polizei

Brandursache auf „Xavers Ranch“ war technischer Defekt

06.11.2013 | 17:00 Uhr
Der Scheunenbrand auf "Xavers Ranch" in Meschede-Vellinghausen ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen.Foto: Oliver Eickhoff

Meschede/Vellinghausen.   Das Feuer auf „Xavers Ranch“ in Meschede-Vellinghausen ist durch einen technischen Defekt entstanden. Das gaben jetzt die Ermittler der Kriminalpolizei bekannt. Auf dem Gelände brannte eine Scheune ab. Der Sachschaden war sechstellig.

Die Ermittlungen der Kripo und eines Brandsachverständigen erbrachten keinerlei Hinweise auf Brandstiftung. "Es ist davon auszugehen, dass die Brandursache durch einen technischen Defekt an einem der in der Scheune abgestellten Fahrzeuge entstanden ist", teilte am Mittwoch die Polizei mit.

Scheunenbrand am Montagabend

Das Feuer auf "Xavers Ranch" in Vellinghausen brach am späten Montagabend aus. Am Tag vor dem Scheunenbrand war noch alles mit Feriengästen belegt. Immerhin waren sie abgereist – sonst hätten sie eine unruhige Nacht gehabt.

Es ist gegen 22 Uhr, als Nachbarn zufällig den Feuerschein entdecken und Alarm schlagen. Die Löschgruppe Remblinghausen rückt an, bald darauf folgen der Löschzug aus Meschede, eine Einheit aus Freienohl und das DRK: Sie sehen eine 700 Quadratmeter große Remise in hellen Flammen, dichter, weißer Rauch zieht über das Gelände, es riecht nach verbranntem Plastik.

Scheunenbrand in Vellinghausen

Für die rund 70 Einsatzkräfte unter Leitung von Holger Peek ist klar: Sie müssen die benachbarten Ferienwohnungen, das Wohnhaus und eine weitere Scheune schützen. Die brennende Remise ist nicht zu retten. Aus den umliegenden Teichen wird Wasser abgepumpt. Bis nach 1 Uhr am Morgen ziehen sich die Lösch- und Aufräumarbeiten. Am Ende bleibt es beim Sachschaden an dieser Stelle.

Polizei beziffert Schaden auf 100 000 Euro

Ihn beziffert die Polizei auf rund 100.000 Euro. Denn: Untergestellt waren dort Fahrzeuge, Anhänger und weiteres landwirtschaftliches Gerät. Ein technischer Defekt an einem der Fahrzeuge habe das Feuer entzündet, informierten Kripo und ein Sachverständiger nach ihren Ermittlungen zur Brandursache. - Franz-Xaver Kersting und seine Familie können den Betrieb übrigens ohne Einschränkungen weiterführen. Sie hatten aber ohnehin bis zum 28. November Ferien angekündigt.

Oliver Eickhoff

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Sommerfestival
Bildgalerie
Fotostrecke
Open Air auf dem Stiftsplatz
Bildgalerie
Fotostrecke
Henneseefest mit Feuerwerk
Bildgalerie
Dammparty
article
8638118
Brandursache auf „Xavers Ranch“ war technischer Defekt
Brandursache auf „Xavers Ranch“ war technischer Defekt
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/feuer-auf-xavers-ranch-id8638118.html
2013-11-06 17:00
Xavers Ranch,Kersting,Vellinghausen,Meschede,Remblinghausen,Scheunenbrand,Feuerwehr,Polizei,Schaden,Brandursache,Defekt
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg