Das aktuelle Wetter Meschede 8°C
Schweinegrippe jetzt auch in Schmallenberg

Ansteckungsort unbekannt

28.07.2009 | 16:24 Uhr

Die Schweinegrippe ist weiter auf dem Vormarsch. Am Dienstag wurden auch zwei Fälle in Schmallenberg bekannt.

„Und ich gehe davon aus, dass in den nächsten Tagen weitere Fälle bekannt werden”, sagte Martin Reuther, Pressesprecher des Hochsauerlandkreises, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Ein Jugendlicher, 15 Jahre alt, war gerade aus dem Urlaub auf Mallorca zurückgekommen, als sich die ersten Anzeichen der neuen Grippe bei ihm bemerkbar machten. Im zweiten Fall gibt es noch keinen Hinweis, wo sich der 33-jährige Mann aus Schmallenberg angesteckt haben könnte. „Das Kreisgesundheitsamt recherchiert noch, um überhaupt Anhaltspunkte ausfindig zu machen”, erklärte Martin Reuther. Die beiden Erkrankten aus dem heimischen Raum sollen aber „nichts miteinander zu tun” haben. Die Männer werden zurzeit zu Hause behandelt.

Insgesamt waren dem Gesundheitsamt bis gestern sechs Fälle der so genannten Schweinegrippe im Kreisgebiet bekannt. Durch die fortwährend steigende Zahl der Reiserückkehrer wird der neue Influenzavirus A/H1N1 in den kommenden Wochen umso häufiger auftauchen.

Das Kreisgesundheitsamt appelliert noch einmal eindringlich an die Bevölkerung, dass sich Patienten mit Grippesymptomen wie Fieber und Husten vor ihrem Arztbesuch - ob beim Hausarzt oder im Krankenhaus - unbedingt telefonisch anmelden sollen. „Dadurch werden die Ärzte, das Personal und weitere Patienten vor einer Ansteckung geschützt”, so Martin Reuther. Viele Infizierte haben Viren aus dem Urlaub mitgebracht. Bei einem Schmallenberger Fall scheidet das allerdings aus. Foto: ddp

Stefanie August



Kommentare
Aus dem Ressort
Raubüberfall auf Freienohler Lidl-Markt
Polizei
Montagabend haben zwei vermummte Täter den Lidl-Markt in Freienohl überfallen.
Die Wollnys zu Gast in Wenholthausen
Fernsehen
Was mag da bloß auf einen zukommen, wenn man auf die Wollnys trifft? Eine Familie mit elf Kindern, bekannt aus der wöchentlichen Serie auf RTL 2. Die hat jetzt ihren Urlaub in Wenholthausen verbracht - auf dem Ferienhof Monika der Familie Lübke. Und gefilmt wurde das Ganze auch noch.
Einbrecher abschrecken
Polizei
Schwer machen sollten es Hauseigentümer und Mieter den Einbrechern. Dazu rät die Polizei in der jetzt Aktionswoche „Riegel vor!“. Im Hochsauerlandkreis ist in diesem Jahr die Zahl der Wohnungseinbrüche wieder angestiegen.
Graf von Westphalen stirbt mit 87 Jahren
Nachruf
Am vergangenen Samstag ist Graf Clemens August von Westphalen im Alter von 87 Jahren gestorben. In den vergangenen Jahren war es ruhig um ihn geworden. Gemeinsam mit seiner Frau Johanna lebte er zurückgezogen in Schloss Laer.
Messe soll Bad Fredeburgs Schlagkraft zeigen
Gesundheit
Bad Fredeburgs Schlagkraft als Kurort und Gesundheitsstandort deutlich machen – das ist das Ziel der 8. Gesundheitsmesse. Am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Oktober, 32 lokale, regionale und überregionale Aussteller die Besucher im Kurhaus rund um das Thema Gesundheit informieren.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Mescheder Kneipennacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Falke-Rothaarsteig-Marathon
Bildgalerie
Volkssport Laufen
Esloher Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke