Das aktuelle Wetter Meschede 14°C
Schweinegrippe jetzt auch in Schmallenberg

Ansteckungsort unbekannt

28.07.2009 | 16:24 Uhr

Die Schweinegrippe ist weiter auf dem Vormarsch. Am Dienstag wurden auch zwei Fälle in Schmallenberg bekannt.

„Und ich gehe davon aus, dass in den nächsten Tagen weitere Fälle bekannt werden”, sagte Martin Reuther, Pressesprecher des Hochsauerlandkreises, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Ein Jugendlicher, 15 Jahre alt, war gerade aus dem Urlaub auf Mallorca zurückgekommen, als sich die ersten Anzeichen der neuen Grippe bei ihm bemerkbar machten. Im zweiten Fall gibt es noch keinen Hinweis, wo sich der 33-jährige Mann aus Schmallenberg angesteckt haben könnte. „Das Kreisgesundheitsamt recherchiert noch, um überhaupt Anhaltspunkte ausfindig zu machen”, erklärte Martin Reuther. Die beiden Erkrankten aus dem heimischen Raum sollen aber „nichts miteinander zu tun” haben. Die Männer werden zurzeit zu Hause behandelt.

Insgesamt waren dem Gesundheitsamt bis gestern sechs Fälle der so genannten Schweinegrippe im Kreisgebiet bekannt. Durch die fortwährend steigende Zahl der Reiserückkehrer wird der neue Influenzavirus A/H1N1 in den kommenden Wochen umso häufiger auftauchen.

Das Kreisgesundheitsamt appelliert noch einmal eindringlich an die Bevölkerung, dass sich Patienten mit Grippesymptomen wie Fieber und Husten vor ihrem Arztbesuch - ob beim Hausarzt oder im Krankenhaus - unbedingt telefonisch anmelden sollen. „Dadurch werden die Ärzte, das Personal und weitere Patienten vor einer Ansteckung geschützt”, so Martin Reuther. Viele Infizierte haben Viren aus dem Urlaub mitgebracht. Bei einem Schmallenberger Fall scheidet das allerdings aus. Foto: ddp

Stefanie August



Kommentare
Aus dem Ressort
Schulklasse ertappt Verkehrssünder in Wehrstapel
Blitzmarathon
Auftakt zum Blitz-Marathon der Polizei im Stadtgebiet Meschede. Kontrolliert werden diesmal auch Gefahrenstellen an Schulwegen. Die Polizei ist besorgt über die Unfallentwicklung insgesamt im Hochsauerlandkreis: In diesem Jahr gibt es schon mehr Tote und mehr Schwerverletzte.
Plaudern und Staunen
Tag der offenen...
Magdalene Fiebig aus Sieperting beteiligt sich am Tag der „Offenen Gartenpforte.“ Am Sonntag, 21. September, hat jeder, der Interesse hat, die Möglichkeit, das prachtvolle Grundstück zwischen 11 und 18 Uhr zu besichtigen.
Blitzer auch auf der Autobahn - Erste Bilanz in Südwestfalen
Blitzmarathon
Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon sind in Nordrhein-Westfalen mehr als 3500 Polizisten an 3400 Messstellen im Einsatz. Seit Donnerstag um sechs Uhr läuft die 24-Stunden-Aktion. Die Radarkontrollen dauern bis Freitagmorgen. Hier informieren wir Sie über den Blitzmarathon in Südwestfalen.
Leckere Linsensuppe auf der Rekordbrücke in Nuttlar
Rekordbrücke
Die Talbrücke in Nuttlar in der Gemeinde Bestwig im Hochsauerlandkreis. Das ist Nordrhein-Westfalens höchste Autobahnbrücken-Baustelle. Am Nachmittag war es dort ruhiger als sonst, selbst die Baumaschinen verstummten. Auf der Fahrbahn wurde für die Männer vom Bau lecker aufgetischt.
Blitzmarathon - Hier wird im Hochsauerlandkreis geblitzt
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte im Hochsauerlandkreis.
Fotos und Videos
Küppelfest Freienohl
Bildgalerie
Premiere auf Pausenhof
Wilzenberg-Turm
Bildgalerie
Fotostrecke
Bergbau erleben
Bildgalerie
WP-Familientag
"25 Jahre "Bödefeld Delikat"
Bildgalerie
Fotostrecke