Das aktuelle Wetter Lennestadt 21°C
Enge Straßen

Rücksichtnahme erforderlich

18.02.2010 | 12:16 Uhr

Insbesondere die Nebenstraßen sind durch die aufgehäuften Schneeberge an den Fahrbahnrändern immer noch sehr eng. In vielen Fällen müssen sich entgegenkommende Fahrzeugführer einigen und nötigenfalls zurücksetzen oder in Einfahrten warten .

Diese Rücksichtnahme funktioniert jedoch nicht immer. Allein gestern musste die Polizei drei Unfälle aufnehmen bei denen Schaden entstanden war, da sich die entgegenkommenden Autofahrer aneinander vorbeiquetschten und sich dabei die Spiegel beschädigten.

Oft können sich die Fahrzeugführer dann nicht einigen, wer hätte ausweichen können und rufen die Polizei. Höhepunkt war am Mittwochnachmittag die Blockade der Wanderstraße in Meggen. Ein ältere Autofahrerin und ein entgegenkommender Autofahrer kamen auf der durch den aufgehäuften Schnee sehr schmalen Straße nicht aneinander vorbei und blieben mit ihren Fahrzeugen voreinander stehen. Jeder von ihnen hätte durch ein Zurücksetzen von wenigen Metern ein Passieren des anderen ermöglichen können.

Polizei attestiert Rücksichtslosigkeit

Beide konnten sich jedoch nicht einigen wer das sein soll und so zog man es vor, sich gegenseitig zu beschimpfen und die Polizei zu rufen. Die Beamten attestierten beiden ihre Rücksichtslosigkeit und beide mussten ein Verwarnungsgeld von 20 € aufgrund der Behinderung des andern und der vermeidbaren Blockade der Straße zahlen.

Die Polizei rät gerade auf den jetzt schmalen Nebenstraßen sehr vorsichtig zu fahren und mit Gegenverkehr zu rechnen. Mit gegenseitiger Rücksichtnahme und Gelassenheit lassen sich auch bei den derzeitigen Witterungsbedingungen alle Situationen lösen.

Werner Riedel

Kommentare
18.02.2010
23:37
Rücksichtnahme erforderlich
von Olperin | #2

So sollte es sein (Vernunft regiert), aber gesetzlich vorgeschrieben ist das nicht. Da gilt die Regel: Wenn die Fahrbahn zu eng ist, müssen sich die...
Weiterlesen

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
BI-Sprecher schaltet Bundesjustizminster ein
Regenbogenland
Fachaufsichtsbeschwerde beim Regierungspräsidium, Protestschreiben an Innenminister und Ministerpräsidentin: Die Reaktionen haben Wolfgang Maasjost,...
Agatha-Grundschüler feiern in der Zirkus-Manege
Schulfest
Eltern, Schüler und Lehrer waren in Vorbereitung und Durchführung des Schulfestes der Agatha-Grundschule eingebunden. Der Erfolg konnte sich wahrlich...
An Meilertagen ist für jeden etwas dabei
Meilertage
Vom Frühstück bis zum Dämmerschoppen, von Blasmusik bis Gitarrenklänge - für beste Unterhaltung rund um die Uhr ist auf dem Meilerplatz am Ehrenmal in...
Mehr junge Leute auf der Suche nach einem Job
Arbeitslosenstatistik
Im Kreis Olpe sank die Zahl der Arbeitslosen gegenüber Mai um 17 oder 0,5 Prozent auf 3 199, wobei die Arbeitslosenquote bei 4,1 Prozent verblieb....
UDW will vor Beschluss Zahlen sehen
Musikschulen
In der Ratssitzung schoss die UDW scharf in Richtung Internkommunale Musikschule. Fraktionschef Dr. Buchholz: „Wenn ich einen anderen heiraten will,...
Fotos und Videos
Silbersee-Premiere in Elspe
Bildgalerie
Elspe-Festival
Busunfall auf der A45 bei Olpe
Bildgalerie
Busunfall
Warm-Up beim Balve Optimum
Bildgalerie
Reitsport
Explosion in Kirchhundem
Bildgalerie
Verwüstung
article
2607968
Rücksichtnahme erforderlich
Rücksichtnahme erforderlich
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-lennestadt-und-kirchhundem/ruecksichtnahme-erforderlich-id2607968.html
2010-02-18 12:16
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem