Das aktuelle Wetter Kleve & Region 4°C
Bildung

Hochschule bereitet sich auf den Umzug vor

12.01.2012 | 07:00 Uhr
Hochschule bereitet sich auf den Umzug vor
Die Hochschule will zwischen Juli und September in die neuen Gebäude einziehen. Foto: Roy Glisson / WAZ FotoPool

Kreis Kleve.  Zwischen Juli und September sollen die Umzugswagen rollen. 2,4 Millionen Euro werden in die IT-Hardware investiert.

Wiesenstraße 35. So lautet die neue Campus-Adresse der Hochschule Rhein-Waal. Schon in gut fünf Monaten wird sie ein wichtige Rolle spielen, denn dann werden die ersten Umzugswagen von der Landwehr gen Hochschulcampus rollen, um dort die ersten neuen Gebäude zu beziehen. „Wir werden nach und nach in die neuen Bauten einziehen“, sagt Vizepräsident Dr. Martin Goch. Am 24. September sollen am neuen Campus die ersten Brückenkurse starten. Bis dahin muss die Hochschule quasi fertig sein.

Für Dr. Martin Goch ist der Umzug schon in greifbarer Nähe. Im Juli werden vermutlich die ersten Fakultäten einziehen können, so Goch. Aber bis dahin gibt es noch eine ganze Menge zu tun. Zurzeit beschäftige man sich in den Gruppensitzungen intensiv mit dem Start der Hochschule und dem Umzug, der eine logistische Herausforderung darstelle: „Wir sind eine technische Hochschule mit einem enormen IT-Aufwand und vielen Laboren“, sagt Martin Goch.

2,4 Millionen Eurofür die IT-Hardware

So werde man für Kleve und Kamp-Lintfort gut 2,4 Millionen Euro in IT-Hardware investieren: Computer und Server anschaffen und ein leistungsfähiges W-LAN-Rechennetz aufbauen. „Die IT rechtzeitig ans Laufen zu bekommen wird wohl die größte Herausforderung“, vermutet Goch. Denn sie soll schließlich dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Das W-LAN-Netz wird übrigens nur den Hochschulmitgliedern zur Verfügung stehen. Umwohnende Klever werden das Netz nicht nutzen können.

Die Hochschule wird künftig in Gänze an die Wiesenstraße ziehen. Die Räume an der Kalkarer Straße und Emmerich werden aufgegeben.

Andreas Gebbink



Kommentare
Aus dem Ressort
Maskierter Räuber gefasst
Polizei
Auch Frau aus Kalkar als Mittäterin verdächtig
Kein Nachspiel zur Forensikflucht
LVR-Klinik Bedburg-Hau
Kein Zusatzgeld und kein schnellerer Ausbau. So lautet die Antwort der Landesregierung auf die Anfrage des CDU-Abgeordneten Dr. Günther Bergmann
Theater Mini art spielt Ox und Esel
Theater
Das Kinder- und Jugendtheater mini-art nimmt das Weihnachtsstück Ox und Esel wieder auf. Schon 20 Schulvorstellungen ausverkauft
Die alte Kastanie in Pfalzdorf wird gefällt
Natur
Die 200 Jahre alte Pfalzdorfer Kastanie muss komplett weg. Georg Gärtner kümmert sich um Gochs 20 000 Bäume und stutzte dem Baum bereits die Krone. In zwei Monaten will er Neues pflanzen
Jäger blasen zur Gegenwehr
Neues Jagdgesetz
Höchst umstrittener Gesetzentwurf zur Verschärfung des bestehenden Jagdrechts NRW bringt auch Kreisjägerschaft Kleve auf
Fotos und Videos
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
A57-Decke durch Hitze geplatzt
Bildgalerie
Blow-Up
WM 2014
Bildgalerie
Der 4. Stern
Weitere Nachrichten aus dem Ressort