Das aktuelle Wetter Herne 12°C
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel

Mediziner bringt seine Musikalität auf CD

30.06.2008 | 19:55 Uhr

Benefiz-Aktion für Hildesheimer Domorgel

Zurück zu den musikalischen Wurzeln: Prof. Hans-Joachim Trappe, Direktor der Universitätsklinik am Marienhospital Herne, hat jetzt eine CD eingespielt, deren Erlös "seiner" Orgel zugutekommen soll: der Domorgel im Hohen Dom zu Hildesheim.

Trappe, der seit zwölf Jahren in Herne lebt und arbeitet, hatte seine Studienzeit und den Beginn seiner beruflichen Laufbahn in Göttingen und Hannover verbracht. 18 Jahre lang vertrat er seinerzeit den damaligen Organisten Fritz Soddemann am Hildesheimer Dom. "Selbst in den ersten beiden Jahren meiner Tätigkeit am Marienhospital übernahm ich oft sonntags noch die musikalische Begleitung der Gottesdienste im Dom", erinnert sich der heute 54-Jährige.

Die mittlerweile zehnte CD des Professors für Innere Medizin und Kardiologie hat einen besonderen Anlass. Im Jahr 2015 feiert das Bistum Hildesheim seinen 1200. Geburtstag. Bis dahin soll der Hohe Dom renoviert werden, inklusive der Umgestaltung der Domorgel, die zuletzt 1989 restauriert wurde. Trappe: "Daher hat die CD schon historischen Charakter als ein Klangdokument der jetzigen großen Domorgel." Zu hören sind Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann oder Dietrich Buxtehude, aber auch von Hans-Joachim Trappe, nämlich eine Improvisation über "Lobet den Herren, alle die ihn ehren".

Die CD "Orgelmusik aus dem Hohen Dom zu Hildesheim" mit 23 Stücken kostet 10 Euro; zu ihr gehört ein gut gemachtes Booklet mit Erklärungen und Bildern.

Zu bestellen ist die CD hier: Medienservice des Bistums Hildesheim, Wolfgang Hußmann, Domhof 24, 31134 Hildesheim, Tel: 05121/307 882, medienservice@bistum-hildesheim.de



Kommentare
Aus dem Ressort
Tierschutzjugend presst eigenen Apfelsaft
Obsternte
Die Tierschutzjugend Herne schüttelte die Äpfel aus den Bäumen der Streuobstwiese und machte sich ans Herstellen von leckerem Apfelsaft.
Kinder suchen das Alphabet in der Wanner Löwenkirche
Tag des offenen Denkmals
Zum Tag des offenen Denkmals haben sich am Wochenende etliche Museen und Kirchengemeinden in Herne und Wanne-Eickel etwas Besonderes einfallen lassen. So auch die katholische Gemeinde St. Joseph an der Hauptstraße. Dort fand unter der Leitung von Pfarrer Thomas Horsch eine Kinderführung statt.
Erster Bewegungstag setzt aufs Mitmachen
Sportliches
Erstmals fand jetzt der Bewegungstag statt. Zwölf Vereine mit rund 60 ehrenamtlichen Helfern präsentierten sich am Samstag im Rahmen des Projekts „Wanne bewegt sich“ auf dem Platz am Buschmannshof.
Akrobatik im Fackelschein fasziniert beim Mittelalterfest
Mittelalter
Rund um das Schloss Strünkede tummeln sich die skurrilsten Gestalten. Von der mittelalterlichen Bäuerin über den Hofnarren bis hin zum Ritter ist alles dabei, dazwischen Normalbürger in Jeans und T-Shirts. An einem Stand wird Schmuck angeboten, der nächste verkauft Kleidung und ein dritter...
Energieausweis unaufgefordert vorzeigen
Immobilien
Hausverkäufer und Vermieter müssen bei Besichtigungen durch Interessenten einen Energieausweis vorlegen – unaufgefordert. Damit sollen die zukünftigen Mieter oder Eigentümer über die Höhe der zu erwartenden Energiekosten informiert werden. Doch das Thema ist bei den Verbrauchern noch nicht...
Umfrage
Piraten und AL wollen freien Internet-Zugang in den Zentren von Herne und Wanne-Eickel . Eine gute Idee?
 
Fotos und Videos
Wanne bewegt sich
Bildgalerie
Fotostrecke
Internationale Katzenausstellung
Bildgalerie
Haustiere