Das aktuelle Wetter Herne 15°C
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel

Mediziner bringt seine Musikalität auf CD

30.06.2008 | 19:55 Uhr

Benefiz-Aktion für Hildesheimer Domorgel

Zurück zu den musikalischen Wurzeln: Prof. Hans-Joachim Trappe, Direktor der Universitätsklinik am Marienhospital Herne, hat jetzt eine CD eingespielt, deren Erlös "seiner" Orgel zugutekommen soll: der Domorgel im Hohen Dom zu Hildesheim.

Trappe, der seit zwölf Jahren in Herne lebt und arbeitet, hatte seine Studienzeit und den Beginn seiner beruflichen Laufbahn in Göttingen und Hannover verbracht. 18 Jahre lang vertrat er seinerzeit den damaligen Organisten Fritz Soddemann am Hildesheimer Dom. "Selbst in den ersten beiden Jahren meiner Tätigkeit am Marienhospital übernahm ich oft sonntags noch die musikalische Begleitung der Gottesdienste im Dom", erinnert sich der heute 54-Jährige.

Die mittlerweile zehnte CD des Professors für Innere Medizin und Kardiologie hat einen besonderen Anlass. Im Jahr 2015 feiert das Bistum Hildesheim seinen 1200. Geburtstag. Bis dahin soll der Hohe Dom renoviert werden, inklusive der Umgestaltung der Domorgel, die zuletzt 1989 restauriert wurde. Trappe: "Daher hat die CD schon historischen Charakter als ein Klangdokument der jetzigen großen Domorgel." Zu hören sind Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann oder Dietrich Buxtehude, aber auch von Hans-Joachim Trappe, nämlich eine Improvisation über "Lobet den Herren, alle die ihn ehren".

Die CD "Orgelmusik aus dem Hohen Dom zu Hildesheim" mit 23 Stücken kostet 10 Euro; zu ihr gehört ein gut gemachtes Booklet mit Erklärungen und Bildern.

Zu bestellen ist die CD hier: Medienservice des Bistums Hildesheim, Wolfgang Hußmann, Domhof 24, 31134 Hildesheim, Tel: 05121/307 882, medienservice@bistum-hildesheim.de



Kommentare
Aus dem Ressort
Finanzausgleich für Herner Hebammen
Geburtshelfer
Nach monatelangem Streit mit den Krankenkassen erzielte der Deutsche Hebammenverband (DHV) eine vorläufige Einigung. Als Ausgleich für die gestiegene Haftpflichtversicherung sollen Hebammen einen finanziellen Ausgleich bekommen.
Künstler verkaufen Gemälde für den guten Zweck
Gemeinnützigkeit
25 Künstler verkaufen Bilder in der Alten Druckerei. Eine Beratungsstelle erhält den Erlös. Der Verkauf geht weiter. Insgesamt sind 60 Bilder im Angebot.
Herner Politik soll künftig papierlos arbeiten
Stadt
Andere Städte haben es vorgemacht, nun will auch Herne nachziehen: Mandatsträger sollen ihre Sitzungsunterlagen nur noch elektronisch abrufen. Die Stadt strebt dadurch Einsparungen von 11 000 Euro im Jahr an. Die Entscheidung fällt am Dienstag im Rat.
Herner Schüler gründen wieder Unternehmen
Wettbewerb
Im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland“ veranstaltet die Stadt Herne in Kooperation mit dem Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung, der Koordinierungsstelle Mittelstand der Stadtverwaltung Herne und dem Startercenter NRW der Wirtschaftsförderung wieder den Wettbewerb „Start up at school“.
Fotos aus Herne für japanische Wohnzimmer
Kunst
Die renommierte Fotografin Hiroko Inoue zieht Bilder vom Steag-Kraftwerk auf Seide.Betuchte Japaner blättern für ihre Werke 5000 Euro auf den Tisch.
Umfrage
Parkchaos vor den Schulen, wenn Eltern ihre Kinder absetzen - kennen Sie das auch aus Herne?

Parkchaos vor den Schulen, wenn Eltern ihre Kinder absetzen - kennen Sie das auch aus Herne?

 
Fotos und Videos
Herner Bahnhof
Bildgalerie
Bahnhofstest
Das weiße Gold der Kelten
Bildgalerie
Ausstellung
Rheumaklinik
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
28. Rock Spektakulum
Bildgalerie
Festival