Das aktuelle Wetter Herne 4°C
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel

Mediziner bringt seine Musikalität auf CD

30.06.2008 | 19:55 Uhr

Benefiz-Aktion für Hildesheimer Domorgel

Zurück zu den musikalischen Wurzeln: Prof. Hans-Joachim Trappe, Direktor der Universitätsklinik am Marienhospital Herne, hat jetzt eine CD eingespielt, deren Erlös "seiner" Orgel zugutekommen soll: der Domorgel im Hohen Dom zu Hildesheim.

Trappe, der seit zwölf Jahren in Herne lebt und arbeitet, hatte seine Studienzeit und den Beginn seiner beruflichen Laufbahn in Göttingen und Hannover verbracht. 18 Jahre lang vertrat er seinerzeit den damaligen Organisten Fritz Soddemann am Hildesheimer Dom. "Selbst in den ersten beiden Jahren meiner Tätigkeit am Marienhospital übernahm ich oft sonntags noch die musikalische Begleitung der Gottesdienste im Dom", erinnert sich der heute 54-Jährige.

Die mittlerweile zehnte CD des Professors für Innere Medizin und Kardiologie hat einen besonderen Anlass. Im Jahr 2015 feiert das Bistum Hildesheim seinen 1200. Geburtstag. Bis dahin soll der Hohe Dom renoviert werden, inklusive der Umgestaltung der Domorgel, die zuletzt 1989 restauriert wurde. Trappe: "Daher hat die CD schon historischen Charakter als ein Klangdokument der jetzigen großen Domorgel." Zu hören sind Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann oder Dietrich Buxtehude, aber auch von Hans-Joachim Trappe, nämlich eine Improvisation über "Lobet den Herren, alle die ihn ehren".

Die CD "Orgelmusik aus dem Hohen Dom zu Hildesheim" mit 23 Stücken kostet 10 Euro; zu ihr gehört ein gut gemachtes Booklet mit Erklärungen und Bildern.

Zu bestellen ist die CD hier: Medienservice des Bistums Hildesheim, Wolfgang Hußmann, Domhof 24, 31134 Hildesheim, Tel: 05121/307 882, medienservice@bistum-hildesheim.de

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schüler „löchern“ Steag-Chef Alfred Geißler
Bildung
Zwei Schulen waren zu Gast in Baukau. Nach dem Rundgang stand Geschäftsführer Alfred Geißler Rede und Antwort zur Energiewende und mehr.
Kein Widerspruch gegen Fällung von 35 Linden in Wanne-Süd
Kommunalpolitik
Der Bezirksvertretung Eickel erklärte Stadtgrün-Chef Heinz-Jürgen Kuhl, warum die Linden an der Hauptstraße in Wanne-Süd fallen müssen.
Horsthauser Kleingärtner müssen weiter zittern
Bezirksvertretung...
Mit dem drohenden Verlust von Kleingärten, einem auf ein Wohnhaus gestürzten Baum und dem Landschaftschutz befasste sich die Bezirksvertretung...
Immer mehr Frauen in Herne sterben an Folgen des Rauchens
Statistik
Immer mehr Frauen in Herne sterben an den Folgen des Rauchens. Die Statistik zeigt 26,7 Prozent mehr Tote seit 1998.
Cranger Realschüler tanzen in der Herner „Aula“ gegen Gewalt
Tanz
Zusammen mit dem Jungen Pottporus haben sie ein Stück entwickelt, das an Menschen erinnert, die Zivilcourage bewiesen haben.
Fotos und Videos
Spielen in Herne
Bildgalerie
Vorentscheidung
KiJuPa -Disco
Bildgalerie
Herne
article
975978
Mediziner bringt seine Musikalität auf CD
Mediziner bringt seine Musikalität auf CD
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/mediziner-bringt-seine-musikalitaet-auf-cd-id975978.html
2008-06-30 19:55
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel