Das aktuelle Wetter Dinslaken 17°C
Verkehr

Stadt lehnte Öffnung der Goethestraße ab

26.10.2010 | 10:27 Uhr

Dinslaken. Die Gelsenwasser AG hätte die bereits wieder asphaltierte Zu- und Ausfahrt der Kreuzung Goethestraße/B 8 am vergangenen Wochenende freigegeben, doch das Ordnungsamt der Stadt habe das nicht genehmigt, erklärte am Montag eine Sprecherin des Versorgungsunternehmens.

Das wurde  von Rathaussprecher Horst Dickhäuser bestätigt. Die weitere Sperrung für Kraftfahrzeuge wird mit Bedenken um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern, vor allem der Schüler begründet, die die Kreuzung B 8/Goethestraße täglich mehrmals nutzen.

Während Gelsenwasser kalkuliert, dass die Behebung weiterer Rohrbrüche an der Haupttransportleitung für Trinkwasser etwa Mitte nächster Woche erledigt ist, geht man in der städtischen Ordnungsbehörde von voraussichtlich mindestens zwei Wochen aus.

Die neuerlichen Lecks wurden im Bereich des Fuß-/Radweges der B 8 weiter in Richtung Duisburg festgestellt. Bereits seit mehreren Wochen sind Bauarbeiter an verschiedenen Stellen mit der Ausbesserung der aus den 1960-er Jahren stammenden Wasserleitung beschäftigt.

Heinz Ingensiep

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Unterwegs im Urlaub
Bildgalerie
Urlaub
Feuer in ehemaliger Realschule
Bildgalerie
Brand in Dinslaken
Brand in Hiesfeld
Bildgalerie
Feuerwehr
Timbersports
Bildgalerie
Sport
article
3872618
Stadt lehnte Öffnung der Goethestraße ab
Stadt lehnte Öffnung der Goethestraße ab
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/stadt-lehnte-oeffnung-der-goethestrasse-ab-id3872618.html
2010-10-26 10:27
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde