Das aktuelle Wetter Brilon 6°C
Wetter in Brilon
Samstag, 06.02.2016
Morgens Mittags Abends
wolkig wolkig stark bewölkt
6°C 9°C 7°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 5% Richtung: südsüdwest
Luftfeuchtigkeit: 77% Geschwindigk.: 23 km/h
Sonntag, 07.02.2016
Morgens Mittags Abends
wolkig Regenschauer bedeckt
6°C 7°C 4°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 15% Richtung: südwest
Luftfeuchtigkeit: 86% Geschwindigk.: 34 km/h
Montag, 08.02.2016
Morgens Mittags Abends
stark bewölkt Regenschauer bedeckt
6°C 7°C 4°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 30% Richtung: südwest
Luftfeuchtigkeit: 91% Geschwindigk.: 34 km/h
Wetternews:
Ruhe vor dem Rosenmontagssturm
An diesem Wochenende ist es noch vergleichsweise ruhig was den Wind angeht. Dies ist die Ruhe vor dem Sturm: Denn am Rosenmontag wird es mit Sturmtief Ruzica richtig ungemütlich bei uns!
Heute frischt der Wind im Tagesverlauf vor allem im Nordwesten von Deutschland auf. Hier treten starke bis stürmische Böen zwischen 50 und 70 Kilometer in der Stunde auf. Im übrigen Land weht der Wind meist schwach bis mäßig aus Südwest. Am Sonntag flaut der Wind wieder ab, ehe es in der Nacht zum Montag mit den ersten Böen von Sturmtief Ruzica wieder ruppiger zur Sache geht. Zunächst breitet sich das Sturmfeld auf die nordwestlichen Landesteile aus und erreicht im Laufe des Tages auch den Süden und Osten von Deutschland. Am ruhigsten bleibt es wohl im Südosten Bayerns.

Höhepunkt der Sturmentwicklung sind vorwiegend die Frühstunden und der Vormittag des Rosenmontags. Vor allem im Westen Deutschlands sind nach jetzigem Stand Sturmböen zwischen 70 und 90 Stundenkilometer möglich, örtlich sind auch schwere Sturmböen bis 100 Kilometer in der Stunde nicht ausgeschlossen! Auf den Bergen können sogar orkanartige Böen mit dabei sein! Über die weitere Entwicklung der Sturmsituation am Rosenmontag halten wir Sie bei wetter.net auf dem Laufenden.
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Rheumaschmerzen bereiten Wetterfühligen Probleme. Gelenke, Glieder und Muskeln sind schmerzanfällig und lassen sich nicht so gut wie sonst bewegen. Asthma und Bronchitis können ebenfalls zu schaffen machen. Um Erkältungskrankheiten vorzubeugen, sollte man das Immunsystem stärken. Kopfschmerzen sind meist auf einen erhöhten Blutdruck zurückzuführen.
Pollenflug
Derzeit fliegen Pollen von Erlen und Hasel in schwacher bis mäßiger Konzentration.
Ozon
< 90 µg Ozon / m³
Essener Schülerin darf Goldbarren aus dem Königssee behalten
Goldbarren
Die 16-Jährige hatte beim Baden in einem See in Bayern einen 500-Gramm-Goldbarren entdeckt.
Rock im Revier zieht von Gelsenkirchen nach Dortmund
Rock im Revier
Nach nur einem Jahr in Gelsenkirchen zieht Rock im Revier weiter. Der Grund: Rock muss laut sein.
Zerrissene Partei: Essens SPD-Vorsitzende erklärt Rücktritt
Kommunalpolitik
Die Vorsitzende der Essener SPD, Britta Altenkamp, ist von ihrem Amt zurückgetreten. Ihre...
Fotostrecken
Probe für das Parkleuchten 2016
Bildgalerie
Parkleuchten
Gänsepaar mit acht Küken
Bildgalerie
Tierischer Nachwuchs
Das sind die besten Bilder des Tages
Bildgalerie
Fotografie
Weiberfastnacht 2016
Bildgalerie
Fotos