Das aktuelle Wetter Brilon 14°C
Polizei

25-Jähriger rutscht auf der B 480 mit Auto frontal vor Lkw - tot

04.06.2012 | 20:35 Uhr
25-Jähriger rutscht auf der B 480 mit Auto frontal vor Lkw - tot
Foto: WR Dortmund/Knut Vahlensieck

Olsberg.  Einen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gab es auf der Bundesstraße 480 zwischen Olsberg und Assinghausen. Ein 25-Jähriger hatte in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war gegen einen entgegenkommenden Lkw gekracht. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ein 25jähriger Pkw-Fahrer fuhr Montagnachmittag, 4. Juni 2012, gegen 16.40 h die Bundesstraße 480 von Olsberg in Richtung Assinghausen. Außerhalb der Ortschaft kam der Autofahrer auf regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern und verlor die Kontrolle über den Pkw. Der Pkw prallte mit der Fahrerseite gegen die Front eines entgegenkommenden Lkw mit Anhänger.

Der Pkw-Führer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der Lkw mit Anhänger rutschte nach dem Zusammenstoß in den rechten Straßengraben. Der 52jähige Lkw-Führer wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert , konnte es nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die B 480 in beiden Fahrtrichtung gesperrt. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Die Sachschadenshöhe beziffert die Polizei im Hochsauerlandkreis auf ca. 65.000 Euro.

(-art)



Kommentare
Aus dem Ressort
Discgolf soll Touristen locken
Discgolf
Nach einem trotz Regen erfolgreichen Turnier waren sich alle einige: Discgolf sollte in Bruchhausen etabliert werden. Christof Guntermann hatte sich nach dem schlechten Winter auf die Suche nach einer geeigneten Sommernutzung des Skigeländes gemacht.
Neue Unterkünfte für Asylbewerber gesucht
Asyl
Im Altkreis steigt die Zahl der Asylbewerber. Für alle müssen die Städte eine Unterkunft finden. Die Suche gestaltet sich immer schwieriger. Klassische Asylheime gibt es kaum noch - in den meisten Städte werden die Flüchtlinge in Mietwohungen untergebracht. Es gibt aber eine Ausnahme im Altkreis.
Kloster Bredelar bekennt im Info-Zentrum Farbe
Kultur
Das Kloster Bredelar zeigte sich zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag traditionsbewusst und modern, experimentierfreudig und bekannte Farbe. Wörtlich zu nehmen mit seinem neuen Informationszentrum Kloster Bredelar/Theodorshütte auf der Empore des Foyers, dem früheren Chorraum der Abteilkirche.
Wepa investiert 50 Millionen Euro in neue Papiermaschinen
Papierproduktion
Im November 2015 soll am Standort Giershagen eine der beiden neuen 25 Millionen Euro teuren Anlagen in Betrieb genommen werden. Eine Investition, die sich das sauerländische Unternehmen offenbar leisten kann. Mit etwa einer Milliarde Euro Umsatz gehört es zu den vier größten Wettbewerbern in Europa.
Wepa investiert 50 Millionen Euro in neue Papiermaschinen
Wepa
Im November 2015 soll am Standort Giershagen eine der beiden neuen 25 Millionen Euro teuren Anlagen in Betrieb genommen werden. Eine Investition, die sich das sauerländische Unternehmen offenbar leisten kann. Mit etwa einer Milliarde Euro Umsatz gehört es zu den vier größten Wettbewerbern in Europa.
Fotos und Videos
WP-Staffelwanderung - 10. Etappe
Bildgalerie
WP-Wanderung
Kreisschützenfest in Brilon
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Zeitreise ins Mittelalter
Bildgalerie
Historischer Markt