Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 16°C
Tiere

Wisent Wildnis Wittgenstein

Zur Zoomansicht 08.06.2012 | 16:41 Uhr
Wisentkalb "Quelle" wurde jetzt ins Schaugehege der Wisent Wildnis Wittgenstein zu seiner Mutter, der Leitkuh "Gutelaune",  gebracht.
Wisentkalb "Quelle" wurde jetzt ins Schaugehege der Wisent Wildnis Wittgenstein zu seiner Mutter, der Leitkuh "Gutelaune", gebracht.Foto: Lars-Peter Dickel / WP

Wisentkalb "Quelle" wurde jetzt ins Schaugehege der Wisent Wildnis Wittgenstein zu seiner Mutter, der Leitkuh "Gutelaune", gebracht.

Klicken Sie sich durch die Fotos von Lars-Peter Dickel

Frank Tischhart

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Kunst vom Dödesberg
Bildgalerie
Kultur
Wittgensteins schönste Seiten 29
Bildgalerie
Leser-Aktion
WM-Trubel in Bad Berleburg
Bildgalerie
Rudeljubel
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Wittgenstein feiert vierten Stern
Bildgalerie
Weltmeister
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
White Brunch
Bildgalerie
Herminghauspark-Fest
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Schauspieler
Hochhaus in Mülheim geräumt
Bildgalerie
Feuerwehr
Festzug in Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Fans tanzen mit Parov Stelar Band
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Flottes Affentheater
Bildgalerie
Kleinkunst
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Sendung mit der Maus
Bildgalerie
Gerresheimer
Linden zerlegt Obersprockhövel
Bildgalerie
Landesliga
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Wisent-Kälbchen am Rothaarsteig
Bildgalerie
Wisente
Wittgensteins schönste Seiten 28
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Aus dem Ressort
Hühnerhof wird dem Erdboden gleich gemacht
Neue Wache
Der so genannte Hühnerhof an der Ortsdurchfahrt in Womelsdorf und das angrenzende Wohnhaus gehören in den nächsten Tagen nur noch der Geschichte an.
Scheuer Geselle vor der Kamera
Fotografie
Ein wenig stolz ist Wolfgang Radenbach schon auf seine jüngsten Fotos. Er hat nicht nur einen ausgesprochen scheuen Gesellen vor die Linse bekommen. Er kann auch Aufnahmen präsentieren, die selbst in der Fachwelt für Lob sorgen. Den Eisvogel bei der Kopulation zu erwischen, dafür bedarf es nicht nur...
Benfe: Zwei Kilometer lang, aber null Kilometer breit
Galerie der Dörfer
Was sich alle Benfer wünschen würden, sagt Heiko Stöcker vom Schützenverein: „Wir hätten gerne wieder ein Café oder eine Wirtschaft.“ Früher traf man sich im Hotel Ederkopf. Doch das ist schon seit Jahren leider ein echter Schandfleck an der Dorfstraße.
Händlern vor Ort droht Internet-Konkurrenz
Wirtschaft
Einkaufen in Wittgenstein: Wie viel Kaufkraft fließt ab? Was wird vor Ort besorgt? Rudolf König, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Siegen, rät heimischen Einzelhändlern dazu, Kunden verstärkt auch über Internet anzusprechen.
Am Ende der Ausstellungen angekommen
Finissage
Wie alle Veranstaltungen der Reihe „Wege durch Raum und Zeit“ war jetzt auch die abschließende in der Gleidorfer Auferstehungskirche sehr gut besucht. Sechs Wochen lang stellte die Schmallenbergerin Gabriele Schulz zum Spirituellen Sommer Werke in der Auferstehungskirche und in der Raumländer Kirche...