Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 13°C
Bad laasphe brilliert

In Banfe lässt es sich gut rasten

05.07.2012 | 17:00 Uhr
In Banfe lässt es sich gut rasten
Zufriedene Gesichter gab es bei der Einweihung einer überdachten Sitzgelegenheit im Rahmen der Projektreihe „Bad Laasphe brilliert“ in Banfe.

Banfe.  „Rasten in Banfe“ war angesagt – und soll es auch in Zukunft sein. Am Ortseingang in der Banfetalstraße ist im Rahmen der Aktion „Bad Laasphe brilliert“ eine überdachte Sitzecke entstanden.

„Rasten in Banfe“ war angesagt – und soll es auch in Zukunft sein. Am Ortseingang in der Banfetalstraße ist im Rahmen der Aktion „Bad Laasphe brilliert“ eine überdachte Sitzecke entstanden.

Rund 145 Stunden ehrenamtliche Arbeit haben die Wander- und Heimatfreunde Banfetal in den Bau der schmucken Raststelle gesteckt – mit viel sächlicher und finanzieller Unterstützung durch eine ganze Reihe heimischer Betriebe. „Sie haben zahlreich und intensiv mitgearbeitet. Nur so geht’s“, sagte die Geschäftsführerin der Tourismus, Kur- und Stadtentwicklung Bad Laasphe, Nicole Habich-Pfeifer, bei der Einweihung.

Am 22. April dieses Jahres ist der Wettbewerb „Bad Laasphe brilliert“, bei dem sich Bürger, Unternehmer und Gäste gezielt mit ihrem städtebaulichen Umfeld auseinandersetzen, ausgerufen worden. Banfe wurde von der Jury als einer von drei Orten für das „Ecken Tuning“ ausgewählt. Mit „Ecken Tuning“ ist die positive Umgestaltung bestimmter Ortsbereiche mit Hilfe einer Preisgeld-Unterstützung gemeint.

Der Vorsitzende der Wander- und Heimatfreunde Banfetal, Matthias Schmidt, ging bei der Einweihung auf die Kosten des Projekts ein. Von den 6 381 Euro „theoretischen Ausgaben“ seien 3 656 Euro durch die ausführenden und liefernden Unternehmen gespendet worden.

„Eine enorme Summe“, wie Schmidt befand. Das Preisgeld der TKS belief sich auf 2 500 Euro, so dass sich zunächst ein Minus von 225 Euro ergeben habe. „Dieses konnte aber durch weitere Spenden abgedeckt werden“, so Matthias Schmidt. Und nicht nur das: Da am Ende noch Geld übrig geblieben sei, habe man die Ortseingangstafeln mit neuen Schildern versehen.

Zudem solle an der neu errichteten Anlage ein weiterer Mülleimer installiert werden, der schon bestellt ist. Zudem müssen die alten Bänke in naher Zukunft ersetzt werden. Schmidt lobte das Zusammenspiel mit der TKS und wünschte sich, dass die Anlage Radfahrern und Wanderern einen schönen Aufenthalt bieten solle.

Von Björn-Uwe Klein



Kommentare
Aus dem Ressort
Wittgensteins Geschichte für jeden nachlesbar
Wissenschaft
Es ist ein wertvoller Schatz, der dort auf Schloss Berleburg lagert – wertvoll für wissensdurstige Forscher. Das Fürstliche Archiv der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg bietet tiefe Einblicke in die Geschichte des Wittgensteiner
Neue Parkplätze am Bahnhof fest im Blick
Bus & Bahn
Die Gemeinde empfiehlt den Politikern im Erndtebrücker Rat ein Grundsatzvotum für den Bau einer neuen Park-&-Ride-Anlage hinter dem Bahnhof – parallel zur Bahnsteig-Modernisierung, die 2015 über die Bühne gehen soll. Offen ist allerdings noch, wie Reisende dann auf die Bahnsteige gelangen.
Seminar-Grundlage sind die Rezepte von Pfarrer Kneipp
Abschlussprüfung
Elf Teilnehmerinnen aus NRW und dem benachbarten Hessen haben die Abschlussprüfung der 50 Lerneinheiten und eine Woche umfassenden Weiterbildung zum Kneipp-Mentor SKA (Schwerpunkt Kneipp’sche Anwendungen) im Bad Laaspher Gesundheitszentrum Wittgenstein mit Bravour bestanden. Die Lehrgangsleitung lag...
Verwaltung gibt Gas in Sachen Fotovoltaik
Energie & Umwelt
Eine neue Fotovoltaik-Anlage – die möchte die Gemeinde Erndtebrück noch in diesem Jahr auf dem Gelände des Klärwerks am Mühlenweg bauen. Um selbst Energie zu erzeugen – schließlich ist die Stromrechnung fürs Aufbereiten des Abwassers nicht gerade billig. Dabei nicht ganz einfach zu beantworten: die...
Nutzer finden Fehler und helfen dem Archiv
Crowdcorrecting-Effekt
Dr. Marcus Stumpf schriebt in seinem Archivamt-Blog im Internet: „Die jetzt erfolgende Onlinestellung der vom Mikrofilm digitalisierten Akten stellt dabei in mehrfacher Hinsicht ein Pilotprojekt und in gewisser Weise auch ein Wagnis dar. Denn uns ist bewusst, dass die Mikrofilmdigitalisate...
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM