Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 11°C
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück

Das alte Thema von Verboten und Verlockungen

12.11.2007 | 17:46 Uhr

Bad Berleburg. "Hat der alte Hexenmeister; Sich doch einmal wegbegeben." Mit diesen Worten beginnt Johann Wolfgang von Goethes weltberühmter "Zauberlehrling", die als Vorlage für die Vorstellung des Kindertheaters "Mika und Rino" im Bürgerhaus diente.

Die humorvoll und kindgerechte inszenierte Ballade Goethes musste zwar so einige Änderungen über sich ergehen lassen und sich selbst ein eigenironisches Augenzwinkern zuwerfen, aber schlussendlich sorgte die Aufführung des Freiburger Kindertheaters für schallendes Gelächter und begeisterten Applaus bei den vielen jungen, aber auch älteren Zuschauern.

Stimmungsvoll flackerte in der liebevoll gestalteten Zauberwerkstatt die Kerze auf dem Tisch mit dem sprechenden Totenkopf und der widerborstigen Feder.

Der Hexenmeister, wie er im Bilderbuch steht, mit Schlapphut und warzenbesetzter Hakennase, kämpft mit seinem jungen und spitzbübischen Lehrling um das alte Thema von Verboten und Verlockungen.

Eben jene stellte für den bauernschlauen Lehrling das große Zauberbuch des Meisters dar, mit dem er sein Leben um einiges einfacher machen kann.

Und so kam neben der goethe'schen Kultur auch etwas Pädagogik in den Reihen des Saales an, auch, wenn diese charmant verpackt mit Situationskomik und Slapstickeinlagen für viel Freude sorgte. Das niveauvolle Familientheater begeisterte so auch die älteren Zuschauer.

Konzept des Familientheaters ist eine Bereicherung

Dabei war der Saal des Bad Berleburger Bürgerhauses nicht nur mit Schulklassen und Kindern, sondern auch deren Eltern, Großeltern und Besuchern jeden Alters bis auf den letzten Platz voll besetzt - sehr zur Freude der Kulturgemeinde Bad Berleburg, die diese Veranstaltung gemeinsam mit dem "Knax-Club" der Sparkasse Wittgenstein am Sonntagnachmittag präsentiert hat.

Die Umsetzung des Konzeptes "Familientheater" mit einer anspruchsvollen und gleichermaßen kindgerecht-unterhaltsamen Theaterveranstaltung erweist sich als echte Bereicherung im Bad Berleburger Kulturangebot.

Von Stefan A. Kascherus

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Allerhöchste Wertschätzung für Manfred Meister
Nachruf
Der frühere Sparkassendirektor Manfred Meister ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Viele Wittgensteiner sind stolz darauf, in ihm einen aufrichtigen...
Vom zerbombten Wuppertal ins Herrenhaus
Vorwerk
Zwei Mütter mit Kindern finden in den letzten Kriegsjahren Zuflucht in der Röspe. Der Name Vorwerk hat auch etwas mit dem Wittgensteiner Land zu tun.
SCS Stahlschmidt ist auf Partnersuche
Wirtschaft
Die Firma SCS Stahlschmidt Cable Systems plant die Zukunft und setzt sich dabei mit zwei Themen auseinander. Die Gesellschafterstruktur soll sich...
Ohne Anstrengung zu Quellen und Wisenten
Mit dem E-Bike
In Wittgenstein sollen die Touristen verstärkt auf Leih-Möglichkeiten aufmerksam gemacht werden. Die Saison geht allmählich los.
Wichtiger Schritt in Richtung Neurologie
Gesundheitspolitik
Nach dem am Mittwoch vorgestellten gemeinsamen Strukturkonzept für die Krankenhausrahmenplanung in Siegen-Wittgenstein soll die Helios-Klinik Bad...
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Gartenzwerg will nach Hause
Bildgalerie
Fundstücke
Großeinsatz in Banfe
Bildgalerie
Feuerwehr
Letzter Tag der Bob-WM
Bildgalerie
Bob-WM 2015
article
2060866
Das alte Thema von Verboten und Verlockungen
Das alte Thema von Verboten und Verlockungen
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/das-alte-thema-von-verboten-und-verlockungen-id2060866.html
2007-11-12 17:46
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück