Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 4°C
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück

Das alte Thema von Verboten und Verlockungen

12.11.2007 | 17:46 Uhr

Bad Berleburg. "Hat der alte Hexenmeister; Sich doch einmal wegbegeben." Mit diesen Worten beginnt Johann Wolfgang von Goethes weltberühmter "Zauberlehrling", die als Vorlage für die Vorstellung des Kindertheaters "Mika und Rino" im Bürgerhaus diente.

Die humorvoll und kindgerechte inszenierte Ballade Goethes musste zwar so einige Änderungen über sich ergehen lassen und sich selbst ein eigenironisches Augenzwinkern zuwerfen, aber schlussendlich sorgte die Aufführung des Freiburger Kindertheaters für schallendes Gelächter und begeisterten Applaus bei den vielen jungen, aber auch älteren Zuschauern.

Stimmungsvoll flackerte in der liebevoll gestalteten Zauberwerkstatt die Kerze auf dem Tisch mit dem sprechenden Totenkopf und der widerborstigen Feder.

Der Hexenmeister, wie er im Bilderbuch steht, mit Schlapphut und warzenbesetzter Hakennase, kämpft mit seinem jungen und spitzbübischen Lehrling um das alte Thema von Verboten und Verlockungen.

Eben jene stellte für den bauernschlauen Lehrling das große Zauberbuch des Meisters dar, mit dem er sein Leben um einiges einfacher machen kann.

Und so kam neben der goethe'schen Kultur auch etwas Pädagogik in den Reihen des Saales an, auch, wenn diese charmant verpackt mit Situationskomik und Slapstickeinlagen für viel Freude sorgte. Das niveauvolle Familientheater begeisterte so auch die älteren Zuschauer.

Konzept des Familientheaters ist eine Bereicherung

Dabei war der Saal des Bad Berleburger Bürgerhauses nicht nur mit Schulklassen und Kindern, sondern auch deren Eltern, Großeltern und Besuchern jeden Alters bis auf den letzten Platz voll besetzt - sehr zur Freude der Kulturgemeinde Bad Berleburg, die diese Veranstaltung gemeinsam mit dem "Knax-Club" der Sparkasse Wittgenstein am Sonntagnachmittag präsentiert hat.

Die Umsetzung des Konzeptes "Familientheater" mit einer anspruchsvollen und gleichermaßen kindgerecht-unterhaltsamen Theaterveranstaltung erweist sich als echte Bereicherung im Bad Berleburger Kulturangebot.

Von Stefan A. Kascherus



Kommentare
Aus dem Ressort
„Wir sind die Sieger!“
Freizeit
Auf die Frage „Wer sind die Sieger?“ schallte jetzt aus über 60 Kehlen der Schrei „Wir sind die Sieger!“ Bis es allerdings dazu kam, mussten so einiges überstanden werden.
Großes Kino im Heimatmuseum Banfetal
Historisches
Der Vorführraum im Banfer Heimatmuseum ist verdunkelt, nur eine Leinwand bringt Licht in die heimelige Atmosphäre. Rund sechs Meter vor der Leinwand steht Armin Kohlberger und sorgt dafür, dass sein Publikum mit Heimatfilmen bestens unterhalten wird. Ob nun Stumm- oder Tonfilm, beide Varianten...
Eisenwerk verstärkt Engagement in England
Wirtschaft
Nach mehr als zehn Jahren im Offshore-Windkraftgeschäft und mehreren erfolgreichengemeinsamen Offshore-Windkraftprojekten haben der deutsche Rohrhersteller EEW Special Pipe Constructions GmbH und das dänische Stahlbauunternehmen Bladt Industries A/S beschlossen, ihre Präsenz in Großbritannien weiter...
Erfahren, wie Straßenkinder leben
Armut
Etwa 100 Millionen Kinder auf dieser Welt leben auf der Straße, ohne Familie, ohne Schulbildung, eigentlich ohne alles. Auch Bad Berleburg wurde jetzt von Straßenkindern „heimgesucht“: In Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk „terre des hommes“ erinnerte die Klasse 9a des Bad Berleburger...
Stehende Ovationen für zwei Kameraden
Feuerwehr
Absolut harmonisch verlief die 26. Jahresdienstversammlung des Löschzug 4, ausgerichtet durch die Löschgruppe Sassenhausen in der Mehrzweckhalle in Schwarzenau. Den bewegensten Part hatte sich Andreas Lückel aber bis zum Ende aufbewahrt: Da war zum einen die Sonderauszeichnung für Oberbrandmeister...
Fotos und Videos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
WP-Schützenköniginnen 2014 gekürt
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin
Wittgensteins schönste Seiten 30
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Gestürzter Kletterer schwer verletzt
Bildgalerie
Kletterunfall