Das aktuelle Wetter Attendorn 12°C
Nachrichten aus Attendorn und Finnentrop

Umbruch im Altenheim

15.12.2008 | 17:40 Uhr

Attendorn. (wp) Im Rahmen eines festlichen Abendessens auf Hof Roscheid ehrte Leiter Uwe Beul die Jubilare des Altenheims St. Liborius.

Das Jahr 2008 habe einen starken Umbruch in der Heimarbeit gebracht, so Beul. Durch die Eröffnung von Haus Mutter Anna habe sich die Bewohnerstruktur verändert, neue Ansprüche wirkten auf die Mitarbeiter ein. Die Dienstleistung müsse sich verändern und erfordere neue Verfahren.

Gleichzeitig stellte Beul die neue Pflegedienstleitung vor: Heike Achenbach kommt mit 10-jähriger Leitungserfahrung nach Attendorn.

Die 43-jährige gelernte und studierte Krankenschwester stammt aus Boppard am Rhein und hat dort ein Jahrzehnt lang als Hausleitung den Pflegedienst geleitet. Nun arbeitet sie in Attendorn.



Kommentare
Aus dem Ressort
Alina Springob wird zur Matchwinnerin
Attendorn
Die Fußball-Mädchenmannschaft des St.-Ursula-Gymnasiums Attendorn hat in der Wettkampfklasse II nach zweijähriger Titellosigkeit erneut die Kreismeisterschaft gewonnen.
Wenn es klappt, dann hier
Helios Attendorn
Die Botschaft lautete: Helios steht zum Attendorner Krankenhaus, will es nach seinen Prinzipien entwickeln und in eine gesunde Zukunft führen. Dabei scheinen zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Helios-Leute optimistischer zu sein als die Attendorner.
Zukunft des Regenbogenlandes weiter unklar
Olpe.
Mit „Kreativwochen im Frühling“ wirbt das Kolpingwerk im Internet für seine Familienferienstätte in Olpe. Doch Frühling wird’s nicht mehr im „Regenbogenland“: Am 31. Januar gehen in dem 183-Betten-Haus die Lichter aus (wir berichteten). Und was danach mit dem Gebäude passiert, steht immer noch in...
Kräftiger Gegenwind und viele offene Fragen
Oberveischede.
Mit diesem Andrang hatten sie nicht gerechnet. 90 Interessenten hatten sich angemeldet. Gekommen waren zu der Informationsveranstaltung über Windkraft aber deutlich mehr. Begrüßt wurden sie von Marcus Müller von der EnergieAgentur NRW („Eine neutrale unabhängige Einrichtung des Landes.“) mit den...
Es gibt Geräuchertes mit Sauerkraut
Theatergruppe Hülschotten
In Hülschotten gibt es ein neues Drama. Es heißt „Wenn einer eine Reise tut oder Geräuchertes mit Sauerkraut“ und ist das Stück, mit dem am 21. November das zwölfte Mal eine Theaterspielzeit in dem „Bergdorf“ eröffnet wird.
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM